Wahl Logistik-ManagerIn 2022 | Wahl Logistik-Start-up 2022
Wahl Logistik-Marke 2022

Stefan Krauter

Hermine Resch

Alexander Winter

Ducktrain

Logsta

Trailer Dynamics

Bischof

Frigologo

Nagel Austria

Stefan Krauter

Mit Leidenschaft, Nachhaltigkeit und Weitblick hat er sein Unternehmen erfolgreich zu einem Logistik-Komplettanbieter aufgebaut.

Lebensmotto

Du bist hierhergekommen, um hier als Mensch zu lernen.

Kurzbeschreibung

Als Sohn von Franz Krauter, dem langjährigen CEO der LKW Walter-Gruppe, war Stefan Krauter seit Kindesbeinen an mit der Transport- und Logistikbranche verbunden. Nach dem Betriebswirtschaftsstudium, drei Jahren Auslandsaufenthalt und dem Sammeln von Berufserfahrungen, startete er 1983 bereits als Geschäftsführer der „Walter Air Service“ – einem Tochterunternehmen der LKW Walter-Gruppe, spezialisiert auf Luftfracht – mit fünf Mitarbeitern in einem Büro am Flughafen Wien durch. Kurz darauf kam die Seefracht hinzu. Anfang der 90er Jahre erfolgte die organisatorische und rechtliche Trennung von LKW Walter und cargo-partner wurde geboren – als CEO und Eigentümer diente Krauter. In den 30 Jahren seither erlebte das Unternehmen beeindruckendes Wachstum: mit derzeit über 3.100 Mitarbeitern wird knapp eine Milliarde Umsatz gemacht. Im Portfolio des Logistik-Komplettanbieters finden sich Luft-, See-, und Landtransporte aber auch die Abwicklung von Logistik-Services in Europa, Asien und Nordamerika. Bis 2025 will cargo-partner seinen Umsatz auf zwei Milliarden Umsatz steigern und zu den 20 weltweit stärksten Luft- und Seefrachtanbietern zählen.


Begründung des Fachbeirats (Auszug):

Die herausragende Leistungen und Erfolge als Gründer, Alleingesellschafter und CEO weisen Stefan Krauter seit Jahrzehnten als profunden Logistikexperten aus. Mit großer Leidenschaft widmet er sich der Vision sein Unternehmen als global agierenden Info-Logistik-Komplettanbieter zu etablieren. Eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie ist ein wesentlicher Teil der Unternehmenstätigkeit. Hervorzuheben sind u.a. die Errichtung des preisgekrönten „iLogistics Center“ in Holzbauweise am Unternehmenshauptsitz in Fischamend. 2008 gründete cargo-partner den Verein „Environmental cargo-partners“ mit dem Ziel, den Umstieg auf umweltfreundliche Transport- und Logistik-Technologien zu unterstützen. Zusätzlich ist das Unternehmen Mitglied beim Council für nachhaltige Logistik (CNL).