News

WK Wien zahlt Transporteuren die Weiterbildung

Foto: Wirtschaftskammer Wien
Wolfgang Böhm, Obmann der Fachgruppe Transporteure in der Wirtschaftskammer Wien.
Foto: Wirtschaftskammer Wien

Ob ADR-Schein oder gesetzliche Weiterbildung – ab sofort erhalten Unternehmen eine Förderung der Fachgruppe Transporteure für ihre Fahrer.

„Der wirtschaftliche Erfolg unserer Unternehmen und die Sicherheit auf Wiens Straßen sind uns ein besonderes Anliegen“, sagt Wolfgang Böhm, Obmann der Fachgruppe Transporteure in der Wirtschaftskammer Wien. „Wir vereinen jetzt diese beiden Eckpfeiler unseres Engagements mit dem neuen Weiterbildungsbonus.“
Diese finanzielle Förderung steht ab sofort den knapp 430 Mitgliedsbetrieben der Fachgruppe Transporteure mit ihren rund 4.000 Fahrern zur Verfügung. Je nach Konzessionsumfang beträgt sie zwischen 1.000 und 3.000 Euro.

Mehr Sicherheit
Die Förderung gilt sowohl für die gesetzlichen Weiterbildungen, die Lkw-Lenker alle fünf Jahre absolvieren müssen, als auch für zusätzliche Ausbildungen und Kurse wie etwa den ADR-Schein, den Kranschein oder Ladungssicherungskurse.
„Gut ausgebildete Mitarbeiter machen weniger Fehler“, unterstreicht Böhm. „Das erhöht nicht nur die Sicherheit, sondern spart Unternehmern auch Geld, Zeit und Ärger. Vor allem, wenn es um gewerberechtliche Haftungen geht.“

Vorteile durch höhere Qualifikationen
Unternehmer können dank qualifizierter Mitarbeiter aber auch mehr Aufträge an Land ziehen und neue Geschäftsfelder erschließen. „Ein gutes Beispiel dafür ist der Kurs Gefahrgut“, erklärt Böhm. „Hat ein Lenker den ADR-Schein, dann darf er Waren und Materialien transportieren, die anderen verwehrt bleiben.“
Der Weiterbildungsbonus ist zudem auch rückwirkend auf Aus- und Weiterbildungen anwendbar, die seit dem 1.6.2023 begonnen wurden. Neue Kurse müssen bis zum 31.12.2024 begonnen werden und zum 31.3.2025 abgeschlossen sein.

Hinweis
Mehr Infos und das Antragsformular gibt es unter:https://www.wko.at/wien/transport-verkehr/transporteure/start


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Knorr-Bremse

Auch in einem anspruchsvolleren wirtschaftlichen Umfeld wie im vergangenen Jahr beweist Knorr-Bremse Widerstandsfähigkeit und Leistungsstärke: Umsatz,…

Weiterlesen
Foto: CTS / CTE

Die erbrachten Leistungen der CTS und CTE sind für Geschäftsführer Otto Hawlicek zufriedenstellend, doch das Marktumfeld ist volatil, erklärt er…

Weiterlesen
Foto: AdobeStock / lyudinka

Die Politik sollte Rahmenbedingungen optimieren, damit mehr Cargo auf die Kombi-Schiene verlagert wird, sagt der Unternehmensberater Erich Possegger…

Weiterlesen
Foto: UTA Edenred

UTA Edenred, einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, bietet seine Ladelösung UTA eCharge® jetzt auch auf…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / metamorworks

Spot on: Digitalisierung! In unserer neuen und exklusiven Online-Reihe beleuchtet Businesscoach und Journalistin Anja Kossik dieses Mal den…

Weiterlesen

Der österreichische FULLTRUCK-LOADS-Spezialist LKW WALTER setzt den nächsten Meilenstein in der Digitalisierung der Supply Chain: Das Unternehmen…

Weiterlesen
Foto: Hellmann Worldwide Logistics / Digital Hub Logistics Hamburg

Das global tätige Familienunternehmen Hellmann Worldwide Logistics arbeitet bereits seit vielen Jahren eng mit unterschiedlichen Start-ups zusammen,…

Weiterlesen

Die Reederei CMA CGM läuft Bremerhaven mit dem ersten eigenen RoRo-Schiff an, das mit einem LNG-Hybridantrieb unterwegs ist, und bunkert im…

Weiterlesen

Im Zuge personeller Veränderungen beruft das dänische Transport- und Logistikunternehmen Torge Koehnke zum Geschäftsführer der DSV Air & Sea Germany…

Weiterlesen
Foto: trans-o-flex

Martin Reder übernimmt ab sofort den Vorsitz der Geschäftsführung (CEO) bei dem auf die Branchen Pharma, Kosmetik, Konsumgüterelektronik und andere…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Verkehr

Datum: 28.02.2024 bis 29.02.2024
Ort: Wien, DoubleTree by Hilton Vienna

VNL - Powerday Zoll 2024

Datum: 28.02.2024
Ort: Dornbirn, Tridonic GmbH & Co KG

Forum Automobillogistik 2024

Datum: 28.02.2024 bis 29.02.2024
Ort: Wörth am Rhein, Daimler Truck AG

LogiMAT India 2024

Datum: 28.02.2024 bis 01.03.2024
Ort: Dehli/India, IEML, Dehli NCR

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs