Webbasierten Zahlungsplattform für Importe in der Luftfrachtbranche

Patrick Kuschfeld/Lufthansa Cargo AG
Patrick Kuschfeld/Lufthansa Cargo AG

PayCargo verkündet globale Vereinbarung mit der International Air Transport Association (IATA) zur Bereitstellung einer webbasierten Zahlungsplattform für Importe in der Luftfrachtbranche

PayCargo LLC, Betreiber einer patentierten webbasierten Zahlungsplattform zur Unterstützung der Fracht- und Logistikindustrie, gab heute eine Vereinbarung mit der International Air Transport Association (IATA), dem Dachverband der Fluggesellschaften der Welt, bekannt, um gemeinsam für die Luftfrachtbranche ein fortschrittliches und effizientes Zahlungs- und Abrechnungssystem bereitzustellen: Das IATA-PayCargo System.

Das IATA-PayCargo System wird als wichtige Zahlungsplattform für die weltweite Luftfrachtbranche dienen und sich durch höhere Effizienz, niedrigere Kosten und datenreiche Verwendungsinformationen auszeichnen.

Diese Partnerschaft markiert die globale Ausdehnung einer Vereinbarung, die im Jahr 2017 begann, als Cargo Network Services (CNS), eine in den USA beheimatete Niederlassung der IATA, und PayCargo, LLC (USA) beschlossen, das PayCargo-CNS System (www.paycargo-cns.com) für Kunden in den Vereinigten Staaten anzubieten.

Durch die aktuelle Mitteilung wird es für Kunden nun weltweit möglich, von der Durchführung schneller Online-Zahlungen zu profitieren und gleichzeitig sofortigen Zugriff auf Abrechnungsdaten zu haben.

Eduardo Del Riego, CEO von PayCargo LLC, erklärte: "Wir haben den Erfolg des CNS-PayCargo Systems in den Vereinigten Staaten erlebt und deshalb war es nur folgerichtig, all unseren globalen Kunden die Möglichkeit zu geben, von der Stärke einer solchen Partnerschaft zu profitieren. Die IATA strebt kontinuierlich nach Innovationen und Effektivität für ihre Mitglieder. Das PayCargo System, das bereits jetzt von 20.000 Nutzern weltweit verwendet wird, hat sich als äußerst effizient erwiesen und ermöglicht Mitgliedern eine erhebliche Reduzierung der Kosten."

"Die Partnerschaft mit PayCargo auf globaler Ebene wird eine höhere Effizienz und Kosteneinsparungen für die Luftfracht-Wertschöpfungskette bringen, indem die Zahlungsverfahren der Luftfracht-Importvorgänge rationalisiert werden und eine schnellere Zustellung der Lieferungen verwirklicht werden kann", sagte Aleks Popovich, Senior Vice President für Finanz- und Distributionsdienste bei der IATA.

Informationen zu IATA

Die International Air Transport Association (IATA) ist der internationale Dachverband der Luftverkehrsgesellschaften der Welt und repräsentiert rund 290 Fluggesellschaften bzw. 82 % des gesamten Luftverkehrs. Die IATA unterstützt viele Bereiche der Aktivitäten im Luftverkehr und trägt dazu bei, Luftfahrtpolitik zu wesentlichen Luftverkehrsfragen zu konzipieren.

Informationen zu PayCargo

PayCargo ist eine patentierte Online-Zahlungslösung für die Bereiche See-, Luft-, Güterkraft- und Schienenfrachtverkehr. PayCargo bietet elektronische Werkzeuge, die signifikante Effizienzsteigerungen durch die Automatisierung der Zahlungsprozesse schaffen. PayCargo hilft Unternehmen in der internationalen Lieferkette, die Betriebskosten zu senken, die Erträge zu steigern, den Cashflow enorm zu erhöhen und die generelle Liquidität zu verbessern. PayCargo, LLC verbindet den Zahlenden und den Anbieter, um unmittelbare Transparenz zu schaffen und so die Zahlungskommunikation zu verbessern, und ermöglicht signifikante Kosteneinsparungen durch Automatisierung und Standardisierung. www.paycargo.com


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post hat sich ganz der grünen Zustellung verschrieben – und das trotz Energiekrise. Verkehr sprach mit Peter Umundum, Vorstand…

Weiterlesen

Bereits zum 20. Mal wurde Leoben zum Hotspot für Logistik und Digitalisierung. Das Jubiläumsevent der neu formierten Independent Logistics Society …

Weiterlesen

Das Branchennetzwerk Clean Intralogistics Net (CIN) lud vor kurzem zu einer Innovationsveranstaltung mit Leistungsschau und Werksrundgang in das BMW…

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Vor kurzem hob Alice, ein vollelektrisches Flugzeug, zu seinem Jungfernflug vom Grant County International Airport (MWH) (Moses Lake, Washington, USA)…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für…

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Unternehmen setzt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Markt fort und kündigt an, seine Präsenz in der Region bis 2023 mit Singapur und Hongkong…

Weiterlesen
Foto: SBB Cargo

Die SBB setzt auch in Zukunft auf den Güterverkehr und baut ihn aus. Sie will „Für mehr Güter mehr Bahn“ und schafft mit „Suisse Cargo Logistics“ die…

Weiterlesen
Foto: Nordlicht / Autolink

Ende September 2022 eröffnete im Rostocker Überseehafen das erste Autolink Fahrzeugterminal Deutschlands.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS hat Susanne Klingler-Werner zur neuen Präsidentin von UPS Supply Chain Solutions (SCS) Europe ernannt. In ihrer neuen Rolle wird Klingler-Werner…

Weiterlesen
Foto: Deutsche Post DHL Group

DHL hat eine Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am niederländischen E-Commerce-Spezialisten Monta unterzeichnet.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

29. Österreichischer Logistik-Tag & Logistik-Future-Lab

Datum: 04. Oktober 2022 bis 05. Oktober 2022
Ort: Design Center Linz

BVL - Deutscher Logistik-Kongress 2022

Datum: 19. Oktober 2022 bis 21. Oktober 2022
Ort: Hotel Intercontinental und Schweizerhof, Berlin

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.