Logistik Manager

Was ist die Logistik-Wahl?

Lesen Sie alles über den Ablauf, die Auswahlkriterien und die Wahl-Prozedur der Logistik-Wahl.

Mit der Wahl zur/m Logistik-ManagerIn, zur Logistik-Marke und zum Logistik-Start-up möchten wir, die Internationale Wochenzeitung Verkehr, sowohl herausragende Persönlichkeiten der Logistik als hervorragende Unternehmen sowie innovative junge Start-ups einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen und deren Leistungen würdigen.

Prinzipieller Ablauf
Heuer findet bereits zum zehnten Mal die Wahl zur/m Logistik-ManagerIn des Jahres statt. Aufgrund des großen Erfolgs und enormen Echos erfolgt darüber hinaus zum sechsten Mal die Wahl zum Logistik-Start-up des Jahres. Im Rahmen der traditionsreichen Logistik-Wahl findet heuer bereits zum vierten Mal die Wahl zur Logistik-Marke des Jahres statt – diesmal wird ein Unternehmen ausgezeichnet, welches im Bereich der Pharmalogistik brillieren konnte. Die drei Sieger werden aus einem Gesamtvoting ermittelt, das sich zu gleichen Teilen aus der Entscheidung unseres Fach- bzw. Markenbeirats und der Online-Abstimmung der Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr ergibt. Bei der Preisverleihung am 10. November 2021 werden nur die jeweils Erstgereihten als Sieger in den Zuordnungen Logistik-ManagerIn, Logistik-Marke bzw. Logistik-Start-up prämiert. Die weitere Reihenfolge der Nominierten wird nicht bekanntgegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auswahl der Nominierungen
Der Fachbeirat der Internationalen Wochenzeitung Verkehr nominierte drei Persönlichkeiten für die Wahl zur/m Logistik-ManagerIn. Von den Nominierten musste dabei in zumindest einer der folgenden Kategorien eine überdurchschnittliche Leistung erbracht worden sein: Ökologie, Innovation, Ökonomie und Vorbildwirkung (Aus- und Weiterbildung, Qualität, Reputation). Parallel dazu konnten sich mittels Einreichverfahren Logistik-Start-ups für die Wahl zum Logistik-Start-up bewerben. Als "Start-up" werden junge, noch nicht etablierte Unternehmen, die sich noch in der ersten Phase des Lebenszyklus eines Unternehmens befinden, bezeichnet. Das Gründungsdatum muss nach dem 31. Mai 2015 liegen. Der Fachbeirat der Internationalen Wochenzeitung Verkehr bewertete alle eingetroffenen Einreichungen in den Kategorien Ökologie, Innovation, Ökonomie und "Spirit" (Was treibt das Start-up an?). Die besten drei Start-ups wurden im Anschluss für die heurige Wahl nominiert.

Bis zum 31. Mai 2021 konnten sich Unternehmen bei der Internationalen Wochenzeitung Verkehr mittels Einreichformular für den Preis Logistik-Marke bewerben. Dabei mussten sie jeweils zwei Fragen in den Kategorien „Management und Führung“, „Vertrauenswürdigkeit“, „Verantwortung für das Gemeinwohl“, „Produkte und Dienstleistungen“, „Wirtschaftliche Situation“ sowie „Das Unternehmen als Arbeitgeber“ in Form eines Self-Assessments beantworten und dabei glaubwürdig erklären, was sie auszeichnet. Anhand der Antworten wählte der Markenbeirat daraufhin die drei besten Marken aus. Diese kommen dann ab Anfang September ins Online-Voting, wo die Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr für den Favoriten abstimmen können. Aus dem Gesamtvoting des Markenbeirats und der Leser wird die „Logistik-Marke“ ermittelt.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: ÖBB / Gasser-Mair

160.000 Lkw wurden auf der Brenner-Achse transportiert.

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

Mit der Eröffnung des Logistikzentrums befindet sich DB Schenker erneut auf Wachstumskurs.

Weiterlesen
Foto: Scania

Der Spezialist für umweltfreundliche Energielösungen erhält den ersten vollelektrischen Scania Lkw.

Weiterlesen
Foto: HHLA / Nele Martensen

Die beiden Unternehmen haben eine Zusammenarbeit beim Einsatz automatisierter Drohnen vereinbart.

Weiterlesen
Foto: ÖBB / David Payr

Mit der neuen Verbindung entfällt das Umladen auf die Fähre, da nun die direkte Bahnstrecke über die Öresundbrücke benutzt wird.

Weiterlesen
Foto: Lufthansa Cargo

Mit der Entscheidung für die von DB Schenker in Kooperation mit Lufthansa Cargo angebotenen SAF-Flüge spart Lenovo wöchentlich rund 20 Tonnen…

Weiterlesen
Foto: Privat

Schwemmer tritt bei der BVL zum 15. Februar in die Geschäftsführung ein, die weiterhin auch aus Christoph Meyer und Mike J. Holtkamp besteht.

Weiterlesen
Foto: Röhlig Logistics

Das neu gegründete Unternehmen baut auf der erfolgreichen Zusammenarbeit beider Unternehmen bei der Betreuung gemeinsamer Kunden in Europa auf.

Weiterlesen
Foto: Jerry Lampen

Am 22. Dezember lief im Rotterdamer Hafen der 15-millionste TEU-Container ein. Dies ist das erste Mal, dass ein europäischer Hafen diese Grenze…

Weiterlesen
Foto: Meyer Logistik

Die Eröffnung des Standorts ist für April 2022 geplant.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Termine

Wege zum intelligenten urbanen Verkehrsmanagement

Datum: 25. Januar 2022
Ort: Online

Forum Verkehr - Schieneninfrastruktur

Datum: 26. April 2022 bis 27. April 2022

LogiMAT 2022

Datum: 31. Mai 2022 bis 02. Juni 2022
Ort: Stuttgart

28. Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik (iaf)

Datum: 31. Mai 2022 bis 02. Juni 2022
Ort: Münster

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.