Logistik Manager

Was ist die Logistik-Wahl?

Lesen Sie alles über den Ablauf, die Auswahlkriterien und die Wahl-Prozedur der Logistik-Wahl.

Mit der Wahl zur/m Logistik-ManagerIn, zur Logistik-Marke und zum Logistik-Start-up möchten wir, die Internationale Wochenzeitung Verkehr, sowohl herausragende Persönlichkeiten der Logistik als hervorragende Unternehmen sowie innovative junge Start-ups einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen und deren Leistungen würdigen.

Prinzipieller Ablauf
Heuer findet bereits zum neunten Mal die Wahl zur/m Logistik-ManagerIn des Jahres statt. Aufgrund des großen Erfolgs und enormen Echos erfolgt darüber hinaus zum fünften Mal die Wahl zum Logistik-Start-up des Jahres. Im Rahmen der traditionsreichen Logistik-Wahl findet heuer bereits zum dritten Mal die Wahl zur Logistik-Marke des Jahres statt – diesmal wird ein Unternehmen ausgezeichnet, welches im Bereich der Frischelogistik brillieren konnte. Die drei Sieger werden aus einem Gesamtvoting ermittelt, das sich zu gleichen Teilen aus der Entscheidung unseres Fach- bzw. Markenbeirats und der Online-Abstimmung der Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr ergibt. Bei der Preisverleihung am 18. November 2020 werden nur die jeweils Erstgereihten als Sieger in den Zuordnungen Logistik-ManagerIn, Logistik-Marke bzw. Logistik-Start-up prämiert. Die weitere Reihenfolge der Nominierten wird nicht bekanntgegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auswahl der Nominierungen
Der Fachbeirat der Internationalen Wochenzeitung Verkehr nominierte drei Persönlichkeiten für die Wahl zur/m Logistik-ManagerIn. Von den Nominierten musste dabei in zumindest einer der folgenden Kategorien eine überdurchschnittliche Leistung erbracht worden sein: Ökologie, Innovation, Ökonomie und Vorbildwirkung (Aus- und Weiterbildung, Qualität, Reputation). Parallel dazu konnten sich mittels Einreichverfahren Logistik-Start-ups für die Wahl zum Logistik-Start-up bewerben. Als "Start-up" werden junge, noch nicht etablierte Unternehmen, die sich noch in der ersten Phase des Lebenszyklus eines Unternehmens befinden, bezeichnet. Das Gründungsdatum muss nach dem 31. Mai 2015 liegen. Der Fachbeirat der Internationalen Wochenzeitung Verkehr bewertete alle eingetroffenen Einreichungen in den Kategorien Ökologie, Innovation, Ökonomie und "Spirit" (Was treibt das Start-up an?). Die besten drei Start-ups wurden im Anschluss für die heurige Wahl nominiert.

Bis zum 31. Mai 2020 konnten sich Unternehmen bei der Internationalen Wochenzeitung Verkehr mittels Einreichformular für den Preis Logistik-Marke bewerben. Dabei mussten sie jeweils zwei Fragen in den Kategorien „Management und Führung“, „Vertrauenswürdigkeit“, „Verantwortung für das Gemeinwohl“, „Produkte und Dienstleistungen“, „Wirtschaftliche Situation“ sowie „Das Unternehmen als Arbeitgeber“ in Form eines Self-Assessments beantworten und dabei glaubwürdig erklären, was sie auszeichnet. Anhand der Antworten wählte der Markenbeirat daraufhin die drei besten Marken aus. Diese kommen dann ab Anfang September ins Online-Voting, wo die Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr für den Favoriten abstimmen können. Aus dem Gesamtvoting des Markenbeirats und der Leser wird die „Logistik-Marke“ ermittelt.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Dachser

Der Logistikdienstleister befindet sich in Erfurt weiterhin auf Wachstumskurs.

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

DB Schenker in Italien verbindet europäische Wirtschaftszentren mit über 500 Abfahrten pro Woche.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Sergey Nivens

Die Plattform Industrie 4.0 Österreich fördert den Wissenstransfer in der Smart Industry zwischen Österreich und der Slowakei.

Weiterlesen
Foto: Flughafen Linz

Experten aus Wissenschaft und Industrie entwickeln unter der Leitung des AIT Austrian Institute of Technology ein automatisiertes Fahrzeug für…

Weiterlesen
Foto: DigiTrans

Bis zum Sommer 2022 soll der vollständige Ausbau der Teststrecke von DigiTrans in St. Valentin zum Testcenter für automatisierte Fahrzeuge erfolgt…

Weiterlesen
Foto: Schwarzmüller Gruppe / Bumblebee Innovation

Die beiden Unternehmen haben einen Trailer für die VoloDrone entwickelt.

Weiterlesen
Foto: Kossik

Seit seiner Konzeption steht das Institut als Synonym für innovative Forschung, und seit vielen Jahren ist das Forschungszentrum ein treuer Partner…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Volocopter

Volocopter und DB Schenker haben gezeigt, wie Drohneneinsätze die bestehende Logistikinfrastruktur erweitern können.

Weiterlesen
Foto: ÖBB / David Payr

Die neue Nonstop-TransFER Verbindung von Villach nach Triest hat eine attraktive Laufzeit von nur einem Tag.

Weiterlesen
Foto: Volvo Truck Corporation

Dies ist der bisher größte kommerzielle Auftrag für elektrische Lkw von Volvo Trucks und einer der bisher größten für schwere Elektro-Lkw weltweit.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Termine

BVL Deutscher Logistik Kongress

Datum: 20. Oktober 2021 bis 22. Oktober 2021
Ort: Berlin

Logitrans 2021

Datum: 10. November 2021 bis 12. November 2021
Ort: Istanbul

Technologien für nachhaltige Unternehmensstrategien

Datum: 10. November 2021 bis 11. November 2021

3. Kärntner Logistik Tag

Datum: 18. November 2021
Ort: CINEPLEXX Villach

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.