News

UPS ist die wertvollste Logistikmarke der Welt

Foto: UPS
UPS bleibt laut dem neuesten Bericht von Brand Finance Logistics 25 die wertvollste Logistikmarke der Welt.
Foto: UPS

Trotz einer gesunkenen Umsatz- und Gewinnrate, konnte der Logistiker seine Spitzenplatzierung verteidigen.

UPS bleibt laut dem neuesten Bericht von Brand Finance Logistics 25 die wertvollste Logistikmarke der Welt, obwohl der Markenwert im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent auf 22,0 Milliarden US-Dollar gesunken ist. Der Gewinn von UPS sank um sieben Prozent, ebenso wie das prognostizierte Umsatzwachstum von zehn Prozent. Nichtsdestotrotz bleibt UPS weiterhin an der Spitze des Vorsprungs, da es im technologischen Fortschritt weiterhin führend ist. Das Unternehmen investierte kürzlich drei Milliarden US-Dollar in die Erneuerung seines Netzwerks und schloss die erste Phase des ORION-Projekts ab, ein hochmodernes Navigationssystem, das den Fahrern die aktuellsten Routen bietet und rund 400 Millionen US-Dollar einspart.

Laut Brand Finance verzeichneten die sechs größten Marken insgesamt ein stagnierendes Jahr mit einem Markenwachstum von insgesamt nur 0,2 Prozent, trotz des zunehmenden Online-Handels und der daraus resultierenden Nachfrage nach Lieferdiensten. In der Tat scheint es, dass die großen Logistikmarken sowohl von Kunden als auch von Konkurrenten auf beiden Seiten gequetscht werden. Dies liegt daran, dass lokale Paketdienstleister einen verstärkten Wettbewerb schaffen und die großen Online-Händler niedrigere Preise verlangen können. "Es besteht kein Zweifel, dass der Aufbau einer eigenen Marke einem Unternehmen hilft, Resilienz aufzubauen. Da Amazon sich darauf vorbereitet, "Versand mit Amazon" zu starten, kann eine starke Marke dazu beitragen, die etablierten Anbieter vor diesem neuen Wettbewerb zu schützen. Starke Marken allein werden nicht ausreichen, um Amazon daran zu hindern, in der Branche Fuß zu fassen. Sie werden jedoch den bestehenden Marken Spielraum geben, um ihren Verlust an Marktanteilen zu überspielen und zu begrenzen", sagt Richard Haigh, Managing Director von Brand Finance.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.