Termin

Über China lernen - eine Erkundungsreise

Datum: 26. Mai 2019 bis 01. Juni 2019
Ort: Hangzhou, China

Wer auf Abstand geht, sieht klarer. Diese sechstägige Reise nach Hangzhou zielt darauf ab, europäische und chinesische Lebensstile einander gegenüber zu stellen

Anhand alltäglicher Lebenssituationen erfahren Sie wie Menschen in China arbeiten, wohnen, einkaufen, gesund bleiben wollen und welche Sehnsüchte und Träume sie haben. Diese Reise ermöglicht ein besseres Verständnis für die Menschen in China, aber auch einen Blick in künftige Entwicklungen.

Warum Sie teilnehmen sollten
Ihr Unternehmen / Ihre Organisation ist bereits in China aktiv (oder strebt es an). Sie wollen nachvollziehen können, wie ein kultureller und gesellschaftlicher Rahmen Ihre Tätigkeit beeinflusst – positiv wie negativ. Sie wollen diese Erkenntnisse in konkrete Entscheidungen für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation umsetzen können. Die Reise hilft Ihnen zudem, Ihre heimischen Märkte durch die Kontrastierung zum chinesischen Markt nochmals gänzlich neu zu verstehen und ein besseres Kundenverständnis für Ihre Zielgruppen zu bekommen.

Was Sie erleben werden

In Hangzhou, der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Zhejiang mit etwa 10 Millionen Einwohnern, wird anhand von vier Themenkreisen beleuchtet, welche Lebensstile in China gegenwärtig sind. Dazu tauchen wir in den chinesischen Alltag ein, besuchen Zentren der Innovation ebenso wie traditionelle Stätten und sprechen mit Vertretern der unterschiedlichen Gesellschaftsgruppen, um so Einblicke in echte Lebensverhältnisse der chinesischen Bevölkerung zu erhalten.

Kurze Auszug aus dem Reiseprogramm:

MINDFUL ESCAPES - Wie Chinesen Entschleunigung in ihren hektischen Alltag bringen.
THE NEW ROUTINES - Wie sich Technologie schneller als irgendwo anders auch in der Lebensrealität der Chinesen wiederfindet.
• Geely: Volvo und Lotus gehören ebenso zu diesem Autoproduzenten wie der britische Taxihersteller
London EV. Geely ist bereits führend im Bereich der Hybrid- und E-Autos.
• FlyZoo Hotel: Im Zukunftshotel des Unternehmens Alibaba arbeiten Roboter,
Gesichtserkennung ermöglicht Zutritt zum Zimmer.
• Meituan Delivery Service: 250 Millionen nutzen diesen Online-Bestelldienst in China
THE FUTURE IN MIND - Welche Träume und Sehnsüchte Chinesen haben und wie ihre Vorstellung von der Zukunft geprägt wird.
TRANSFORMING TRADITIONS - Wie aus alten Wurzeln neue Realitäten entstehen.

Weiter Infos und Anmeldung hierchina@remove-this.gaisberg.eu

Über die Veranstalter
Zukunftsinstitut: Als einer der einflussreichsten Thinktanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung
geht das Team der Frage nach, welche Veränderungen – welche Trends und Megatrends – unsere Gegenwart prägen und welche Rückschlüsse sich daraus für die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft ziehen lassen. Oberstes Ziel ist es, den Wandel begreifbar zu machen und Zukunft als Chance zu verstehen.
Gaisberg Consulting: Das Team von Gaisberg Consulting fokussiert auf High Stakes Communications, also massiven und komplexen Herausforderungen, die eine strategische Herangehensweise erfordern. Dazu gehören auch tiefgreifende Veränderungsprozesse, wie sie durch die Digitalisierung oder durch geopolitische Verschiebungen hervorgerufen werden.
EJoy: Das chinesisch-österreichische Team von EJoy verfügt über große Erfahrung im länderübergreifenden
Management von Kultur-, Film- und Freizeitprojekten, ebenso im Public Affairs-Bereich für chinesische Unternehmen und staatsnahe Organisationen.

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.