Termin

Über China lernen - eine Erkundungsreise

Datum: 26. Mai 2019 bis 01. Juni 2019
Ort: Hangzhou, China

Wer auf Abstand geht, sieht klarer. Diese sechstägige Reise nach Hangzhou zielt darauf ab, europäische und chinesische Lebensstile einander gegenüber zu stellen

Anhand alltäglicher Lebenssituationen erfahren Sie wie Menschen in China arbeiten, wohnen, einkaufen, gesund bleiben wollen und welche Sehnsüchte und Träume sie haben. Diese Reise ermöglicht ein besseres Verständnis für die Menschen in China, aber auch einen Blick in künftige Entwicklungen.

Warum Sie teilnehmen sollten
Ihr Unternehmen / Ihre Organisation ist bereits in China aktiv (oder strebt es an). Sie wollen nachvollziehen können, wie ein kultureller und gesellschaftlicher Rahmen Ihre Tätigkeit beeinflusst – positiv wie negativ. Sie wollen diese Erkenntnisse in konkrete Entscheidungen für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation umsetzen können. Die Reise hilft Ihnen zudem, Ihre heimischen Märkte durch die Kontrastierung zum chinesischen Markt nochmals gänzlich neu zu verstehen und ein besseres Kundenverständnis für Ihre Zielgruppen zu bekommen.

Was Sie erleben werden

In Hangzhou, der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Zhejiang mit etwa 10 Millionen Einwohnern, wird anhand von vier Themenkreisen beleuchtet, welche Lebensstile in China gegenwärtig sind. Dazu tauchen wir in den chinesischen Alltag ein, besuchen Zentren der Innovation ebenso wie traditionelle Stätten und sprechen mit Vertretern der unterschiedlichen Gesellschaftsgruppen, um so Einblicke in echte Lebensverhältnisse der chinesischen Bevölkerung zu erhalten.

Kurze Auszug aus dem Reiseprogramm:

MINDFUL ESCAPES - Wie Chinesen Entschleunigung in ihren hektischen Alltag bringen.
THE NEW ROUTINES - Wie sich Technologie schneller als irgendwo anders auch in der Lebensrealität der Chinesen wiederfindet.
• Geely: Volvo und Lotus gehören ebenso zu diesem Autoproduzenten wie der britische Taxihersteller
London EV. Geely ist bereits führend im Bereich der Hybrid- und E-Autos.
• FlyZoo Hotel: Im Zukunftshotel des Unternehmens Alibaba arbeiten Roboter,
Gesichtserkennung ermöglicht Zutritt zum Zimmer.
• Meituan Delivery Service: 250 Millionen nutzen diesen Online-Bestelldienst in China
THE FUTURE IN MIND - Welche Träume und Sehnsüchte Chinesen haben und wie ihre Vorstellung von der Zukunft geprägt wird.
TRANSFORMING TRADITIONS - Wie aus alten Wurzeln neue Realitäten entstehen.

Weiter Infos und Anmeldung hierchina@remove-this.gaisberg.eu

Über die Veranstalter
Zukunftsinstitut: Als einer der einflussreichsten Thinktanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung
geht das Team der Frage nach, welche Veränderungen – welche Trends und Megatrends – unsere Gegenwart prägen und welche Rückschlüsse sich daraus für die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft ziehen lassen. Oberstes Ziel ist es, den Wandel begreifbar zu machen und Zukunft als Chance zu verstehen.
Gaisberg Consulting: Das Team von Gaisberg Consulting fokussiert auf High Stakes Communications, also massiven und komplexen Herausforderungen, die eine strategische Herangehensweise erfordern. Dazu gehören auch tiefgreifende Veränderungsprozesse, wie sie durch die Digitalisierung oder durch geopolitische Verschiebungen hervorgerufen werden.
EJoy: Das chinesisch-österreichische Team von EJoy verfügt über große Erfahrung im länderübergreifenden
Management von Kultur-, Film- und Freizeitprojekten, ebenso im Public Affairs-Bereich für chinesische Unternehmen und staatsnahe Organisationen.

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.