News

Über 9000 Besucher für die BBEU22

Foto: Hyve
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Nach einer zweijährigen Pause kehrte die Breakbulk Europe mit einem Paukenschlag zurück und fand vom 17. bis zum 19. Mai  zum ersten Mal in Rotterdam statt. Fachleute aus der Branche hatten endlich wieder die Gelegenheit, sich mit Kollegen und Kunden persönlich zu treffen. "Es war die richtige Entscheidung, nach Rotterdam umzuziehen", so Nick Davison, Portfolio Director, Breakbulk & CWIEME, Hyve Group. "Der Hafen ist hervorragend für die Veranstaltung geeignet und der Hafenbetrieb hat mit unseren Teams zusammengearbeitet, um eine Vielzahl von Networking-Veranstaltungen anzubieten, die die Breakbulk Europe auf ein neues Niveau gebracht haben."

Mehr als 9.045 Personen nahmen an der dreitägigen Veranstaltung im Rotterdam Ahoy Convention Centre teil, eine bemerkenswerte Zahl angesichts der anhaltenden Störungen durch Covid und den Ukraine-Konflikt. Rund 4.067 Unternehmen waren auf der Veranstaltung vertreten - ein Anstieg von 5 Prozent gegenüber 2019. In den beiden Messehallen waren 545 Aussteller aus der gesamten Breakbulk-Lieferkette vertreten, darunter Verlader, Spediteure, Terminalbetreiber und Schwergutprofis. Rund 118 Länder waren vertreten, allen voran die Niederlande, Deutschland und Belgien. "Ich bin wirklich erstaunt, dass es nach zwei Jahren Covid gelungen ist, so viele Nationalitäten auf die Messe zu bringen", sagte Annick Dekeyser, Marketingberaterin beim Hafen Antwerpen-Brügge.

Auf der Hauptbühne wurden in einer Reihe informativer Podiumsdiskussionen die für die Branche wichtigsten Themen erörtert. Experten diskutierten über aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit und Herausforderungen in der Lieferkette, künftige Brennstoffe und Personalbeschaffung. Auf einer zweiten Bühne standen Innovation und Technologie im Fokus.

Die nächste Breakbulk Europe findet vom 6. bis 8. Juni 2023 am gleichen Ort statt.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der bereits traditionelle „Powerday Transportmanagement“ des Vereins Netzwerk Logistik (VNL) lieferte vor kurzem in Linz die passenden Antworten. …

Weiterlesen
Foto: NOSTA Group

Seit dem 1. Jänner 2023 verantwortet Tobias Brandt das deutsche See- und Luftfrachtgeschäft des Logistikdienstleisters NOSTA. Sein Vorgänger in dieser…

Weiterlesen
Foto: STILL / Rhenus Warehousing Solutions

Rhenus Warehousing Solutions übernimmt die Logistik des Herstellers von Verbindungselementen SPAX und bündelt die Prozesse in seinem neuen…

Weiterlesen

Eine besonders umweltfreundliche Transportlösung bietet Gebrüder Weiss ab sofort seinen Kunden: Mit einem E-Lastenfahrrad beliefert der Logistiker…

Weiterlesen
Foto: ÖBB RCG / David Payr

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) hat ihre Umweltperformance im vergangenen Jahr signifikant gesteigert. Dafür erhält das führende…

Weiterlesen
Foto: DPDHL Group / Hillebrand

Mit seinem GoGreen-Plus-Service konzentriert sich der Logistikdienstleister auf die Verringerung der im Seefrachtverkehr von Grundfos anfallenden…

Weiterlesen

Der Verein Netzwerk Logistik (VNL) lud Anfang der Woche wieder zu seinem alljährlichen VNL-Neujahrsempfang für Vorarlberger Unternehmen in die…

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mehr Stabilität, ein besseres Handling, kürzere Umschlagszeiten und damit mehr Effizienz bei Teilladungstransporten verspricht der von der Europäische…

Weiterlesen
Foto: Palletways

Trotz einiger Störfaktoren wie Brexit und Fahrermangel konnte sich das Palettennetzwerk Palletways beim Sendungsvolumen behaupten. Im Jahr 2022 lag…

Weiterlesen
Foto: Linz Airport

Mit 55.429 Tonnen erzielte der Linz Airport 2022 sein zweitbestes Jahresergebnis in der Luftfracht.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Fruit Logistica

Datum: 08. Februar 2023 bis 10. Februar 2023
Ort: Messe Berlin

Forum Verkehr

Datum: 28. Februar 2023 bis 01. März 2023
Ort: Wien

BeSt³ Messe

Datum: 02. März 2023 bis 05. März 2023
Ort: Stadthalle Wien

WOF SUMMIT Wien 2023

Datum: 22. März 2023 bis 23. März 2023
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs