News

Über 10.000 Frachtflüge in nur drei Monaten

Foto: Emirates SkyCargo
Foto: Emirates SkyCargo

In den Monaten Mai und Juni hat Emirates SkyCargo im Durchschnitt mehr als 3.800 Flüge pro Monat durchgeführt.

Zwischen April und Juni 2020 hat Emirates SkyCargo mit mehr als 10.000 Linien-, Ad-hoc- und Charterflügen zu Destinationen auf sechs Kontinenten – darunter auch Wien – den Transport lebenswichtiger Güter und anderer Waren für Privat- und Geschäftskunden auf der ganzen Welt ermöglicht. Nabil Sultan, Emirates Divisional Senior Vice President, Cargo: „Als kundenorientiertes Unternehmen haben wir in den letzten Monaten unseren Frachtbetrieb und unser Angebot innovativ an die sich rasch entwickelnde Marktnachfrage angepasst. Es ist uns gelungen, unser Streckennetz auf über 100 Destinationen mit Flugfrequenzen zu wichtigen Produktions- und Verbrauchermärkten zu erweitert. Dadurch sind wir in der Lage, unseren Kunden eine unübertroffene Reichweite und Konnektivität für ihre wertvolle Fracht zu bieten“.

Wien war eine er ersten Destinationen in Europa, die nach dem pandemiebedingten Lockdown von Emirates SkyCargo wieder mit regelmäßigen Frachtflügen angeflogen wurde. Bei den mit Emirates Boeing 777-Passagierflugzeugen durchgeführten Flügen wurden in den letzten Monaten größtenteils Schutzmasken und -kleidung sowie medizinische Ausrüstungsgegenstände befördert. Darüber hinaus wurden unter anderem auch pharmazeutische Artikel und dringend benötigte elektronische Ersatzteile eingeführt. Aus Wien exportiert wurden hauptsächlich ebenfalls Pharmaprodukte sowie mechanische Ersatzteile. Ein steigender Bedarf wurde auch im Lebensmittelbereich identifiziert, hier wurden etwa Milch, Käse und Schokolade verstärkt nachgefragt. Dazu Martin Gross, Direktor von Emirates in Österreich: „Über die letzten Monate konnten wir mit unseren Frachtflügen einen wichtigen Beitrag zur Bereitstellung lebensnotwendiger Güter für Österreich und unsere Nachbarländer leisten. Das wachsende Streckennetz ist für uns ein klarer Beweis für das Vertrauen unserer Kunden in den Service von Emirates SkyCargo.“

In den Monaten Mai und Juni hat Emirates SkyCargo im Durchschnitt mehr als 3.800 Flüge pro Monat durchgeführt, wobei die Flotte über 100 Ziele anflog und dabei etwa 37 Millionen Kilometer zurückgelegt hat. Das entspricht einer Entfernung von etwa 50 Reisen zum Mond und zurück.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.