News Neue Bahn News

TX Logistik bietet neue Direktverbindung ins Hinterland

Foto: Shutterstock.com / Tawansak
Foto: Shutterstock.com / Tawansak

Pro Abfahrt und Richtung beträgt die Kapazität des Zuges 96 TEU.

Die TX Logistik AG (TXL) hat eine neue Direktverbindung zwischen Bremerhaven und Frankfurt am Main gestartet. Auf der Relation ins Hinterland, die zweimal pro Woche als Rundlauf gefahren wird, werden Seecontainer mit Waren aller Art für den Im- und Export transportiert. „Unseren Kunden steht nun erstmals eine Direktverbindung auf dieser Strecke zur Verfügung“, sagt Ulrich Wilkens, Head of Sales Ocean Rail Freight Europe bei TX Logistik. „Unsere Voranalyse hat deutlich gezeigt, dass der Bedarf vorhanden ist, zumal es im Markt bisher nur ein Angebot für diese Relation gibt“, fügt Wilkens hinzu. Mit der neuen Direktverbindung erreichen die Seecontainer jeweils über Nacht ihre Zieldestination. In Bremerhaven werden dabei alle Containerterminals (CT I bis IV) und in Frankfurt das Inlandterminal der DUSS (Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene-Straße) angefahren. Pro Abfahrt und Richtung beträgt die Kapazität des Zuges 96 TEU. Die Zugabfertigung und Traktion übernimmt die boxXpress.de GmbH, an der TX Logistik gemeinsam mit Partnern beteiligt ist.

TXL selbst kümmert sich um die Vermarktung der Zugkapazitäten und stellt den kompletten Daten- und Informationsfluss zwischen allen am Transport Beteiligten sicher. Dabei werden auch die Lkw-Unternehmer eingebunden, die die Containervor- und -nachläufe im Raum Frankfurt für das Eisenbahnlogistikunternehmen übernehmen. Mit der neuen Relation erweitert TX Logistik als Teil der Mercitalia-Gruppe gleichzeitig das maritime Netzwerk des Unternehmens, in dem bereits über 40 Direktverbindungen pro Woche zwischen Bremerhaven und Kornwestheim, München, Nürnberg sowie Ulm bedient werden. Darüber hinaus bestehen mehr als 100 Verbindungen pro Woche von und zu den Seehäfen Hamburg und Rotterdam zu Inlandsterminals in Süddeutschland.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: DPDHL / Saloodo

Die Nachfrage nach intelligenten Logistiklösungen sei in der Türkei gestiegen, weshalb sich das Start-up für eine Expansion entschied.

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

Das hochautomatisierte und integrierte Warenlager erstreckt sich über mehr als 51.400 Quadratmeter auf fünf Etagen.

Weiterlesen
Foto: Stena Line

Die Route wird zu Beginn zunächst einmal die Woche bedient.

Weiterlesen
Foto: Fiege

Ein neues Logistikzentrum mit rund 54.000 Quadratmetern Logistikfläche entsteht in Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen
Foto: Byrd

Byrd wird nun sein virtuelles Lager-Netzwerk erweitern, sodass Händler noch dieses Jahr aus acht Märkten weltweit versenden können.

Weiterlesen
Foto: Panattoni / Neska

Mit der Fertigstellung des Projekts in Ladenburg rechnet Panattoni im dritten Quartal des Jahres 2021.

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / Benjamin Wagner

Die Verkehre von und nach Bremen erfolgen in einer Partnerschaft mit Roland Umschlag.

Weiterlesen
Foto: Simon Hegele Unternehmensgruppe

Die Expansion ist die logische Konsequenz der erklärten Auslandsstrategie der Simon Hegele Gruppe und orientiert sich an den Bedarfen und…

Weiterlesen
Foto: Port of Trieste

Die aktuellen Verhandlungen basieren auf der seit Sommer 2017 bestehenden strategischen Zusammenarbeit zwischen Duisport und der Hafenbehörde Triest.

Weiterlesen

Dieter Stingl ist mit August 2020 als Geschäftsführer der BEXity für den Bereich Operations zuständig

Weiterlesen

Termine

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

Next-Level-E-Commerce Logistics

Datum: 09. September 2020

VNL Südhafenforum

Datum: 17. September 2020
Ort: Cargo Center Graz, Am Terminal 1 8402 Werndorf

Leobener Logistik Sommer 2020 "digital emergency"

Datum: 24. September 2020
Ort: Montan Universität Leoben und als Streaming & Video-On-Demand Event

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.