News

Transporteure bemühen sich um Normalität

© REDER TRANSPORTE KG

Obmann Reder: Schutz der Fahrer und Versorgungssicherheit haben oberste Priorität

„Die österreichischen Transporteure und ihre Beschäftigte sind angesichts der aktuellen Herausforderungen um Normalität bemüht. Doch allerlei unbedachte und undifferenzierte Äußerungen in Medien verunsichern Fahrer und Unternehmer massiv“, schildert Günther Reder, Fachverbandsobmann des Güterbeförderungsgewerbes in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) die aktuelle Stimmungslage im Transportgewerbe. 

„Es ist richtig, dass das derzeitige wirtschaftliche Umfeld in Sachen Quarantänegebiete, Grenzsperrungen und -staus viele Probleme in den täglichen Abläufen verursacht. Dennoch stellt sich die Lage in den verschiedenen Transportsegmenten, wie z.B. im inländischen Versorgungsverkehr, unterschiedlich dar. In der jetzigen Phase ist es absolut entscheidend den Straßengüterverkehr bestmöglich zu unterstützen und zwar in Form von eigenen Lkw-Fahrspuren an den Grenzen“, so Reder. Zudem brauche es Sicherstellungen, dass Fahrer mittels entsprechender Heimfahr- und Rückkehrregelungen ihren Beruf entsprechend ausüben können sowie dass Belieferungen in Risikogebiete, mit den bestmöglichen Schutzmaßnahmen für die Fahrer, uneingeschränkt möglich sind. 

„Der Schutz der Fahrer und die Versorgungssicherheit der Bevölkerung und der Wirtschaft sind unsere absoluten Prioritäten. Umso wichtiger ist es, dass durch klare Regelungen Transportunternehmer und Fahrer ihre Transporttätigkeiten durchführen können. Ebenso richten wir unseren Appell an Auftraggeber und Empfänger sowie an Autobahn- und Raststätten-Betreiber den Fahrern entsprechende Sanitär- und Hygiene-Einrichtungen zur Verfügung zu stellen, die diese auch nutzen dürfen. Unser Dank gilt in diesen Tagen den Fahrern, die, trotz aller Unsicherheiten, mit viel Einsatz und Engagement ihren Beruf ausüben und so die Versorgung der Bevölkerung mit Gütern des täglichen Bedarfs sichern“, betont der Obmann abschließend. 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.