News

Transhoff setzt auf Trailer von Kögel

Foto: Kögel
Von 0 auf 70 Auflieger: Transhoff hat 120 Auflieger bei Kögel bestellt - die ersten 70 werden nun an die Spedition übergeben.
Foto: Kögel

Transhoff Spedition & Logistik aus Mechernich übernimmt 70 EuroTrailer von Kögel. Damit stellen Trailer der Burtenbacher Fahrzeugbauers fortan mehr als die Hälfte der Flotte. Transhoff-Inhaber Kirill Weimann ist von der Betreuung durch Kögel sowie vom Preis-Leistungs-Verhältnis der EuroTrailer begeistert. Zudem haben ihn die sehr guten Rückmeldungen seiner Fahrer überzeugt, die Auflieger des Burtenbacher Fahrzeugbauers zu beschaffen.

„Unsere Kunden stellen sehr hohe Anforderungen an uns. Unser Trailer-Lieferant muss ebenfalls in der Lage sein, die hohen Anforderungen zu erfüllen. Wenn ein Auftraggeber uns eine neue Tour anbietet, erwartet er unsere Zusage kurze Zeit später. Entsprechend schnell muss uns der Fahrzeugbauer den geeigneten Trailer anbieten und pünktlich zum Auftragsbeginn liefern“, sagt Kirill Weimann, Inhaber von Transhoff internationale Spedition & Transporte aus Mechernich.

Kooperation auf Augenhöhe
Den zuverlässigen, flexiblen Partner hat Kirill Weimann mit Kögel gefunden. Zu Sven Bosman, Key-Account-Manager und Gebietsverkaufsleiter bei Kögel, hat der Speditionschef eine enge Beziehung aufgebaut. „Er ist ständig erreichbar und berät uns hervorragend. Darüber hinaus ist das gesamte Team von Kögel kompetent und leistet immer Hilfe, wenn wir Bedarf haben“, erklärt Weimann. „Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe und eine sachkundige Beratung sind mir wichtig. So setze ich das Kögel Unternehmensversprechen ‚Because we care‘ um“, erläutert Sven Bosman.

Qualität und Bedienbarkeit überzeugen
Bei Kögel überzeugt den Firmenchef auch das Preis-Leistungs-Verhältnis: „Hier ist Kögel ganz weit vorne“, sagt Weimann. Um auf Nummer sicher zu gehen, hat Transhoff zunächst erste einzelne Kögel EuroTrailer im Tagesgeschäft getestet. Schnell haben den Firmenchef die Qualität der Fahrzeuge sowie ihr leichtes Handling begeistert. „Die Fahrer haben mir bestätigt, dass sich die Kögel-Auflieger spielend leicht bedienen lassen“, so Weimann. Das betrifft laut dem Firmenchef vor allem die Drehstangenverschlüsse, die sich einhändig bedienen lassen, sowie die Stützfüße am Heck des Eurotrailers. Wo die Fahrer bei Fahrzeugen anderer Marken gebückt unters Fahrzeug greifen müssten, um die rund 25 Kilogramm schweren Füße auszuklappen, ließen sich diese bei Kögel auskurbeln. „Das Feedback der Fahrer ist für mich bei der Beschaffung enorm wichtig. Sie sind unser höchstes Gut und wir müssen uns um ihre Zufriedenheit und Gesundheit kümmern“, betont Kirill Weimann.

Hohe Effizienz und weniger CO2
Transhoff hat sich wegen des zusätzlichen Ladevolumens für den Kögel-EuroTrailer (Lang-Lkw Typ 1) entschieden. Das Transportunternehmen liefert vorwiegend palettierte und verhältnismäßig leichte Komplettladungen namhafter Konzerne aus der Konsumgüterbranche an den Internet- und Einzelhandel. Der EuroTrailer punktet hierbei mit 1,38 Meter mehr Ladelänge und einem Plus von bis zu vier Stellplätzen gegenüber einem herkömmlichen Curtainsider. Dadurch ist er nachweislich in der Lage beim Transport zehn Prozent CO2 einzusparen und bietet dem Flottenbetreiber eine hohe Transporteffizienz. „Im vergangenen Jahr vermieden wir durch dieses intelligente Fahrzeugkonzept 120 Fahrten“, bestätigt der Speditionschef.

Wirtschaftlichkeit trifft auf Umweltbewusstsein
Vom Traditionsunternehmen aus Burtenbach erhält Transhoff nun insgesamt 70 EuroTrailer. Damit sind Trailer von Kögel erstmals Teil der Transhoff-Flotte, die insgesamt 120 Auflieger umfasst und bislang nur von einer Marke stammten. Somit stellen die Kögel-EuroTrailer fortan mehr als die Hälfte der Fahrzeuge – zum wirtschaftlichen Vorteil des Unternehmers, zur Freude der Fahrer und zum Vorteil der Umwelt gemäß des Unternehmensversprechens ‚Economy meets Ecology – Because we care‘.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Österreichische Post AG hat vor kurzem ihr neues Paket-Logistikzentrum in Wien-Inzersdorf feierlich in Betrieb genommen. In einer 22.000 m² großen…

Weiterlesen

Die Gartner KG bestellte kürzlich für einen Auftrag des Stahlkonzerns voestalpine 20 Diagon-Schräglader der Hangler Fahrzeugbau GmbH.

Weiterlesen
Foto: CRUSIAUX Franck-REA

Der Logistikdienstleister GEODIS erreicht mit einem „A-“-Rating das CDP „Leadership“-Level und unterstreicht mit der Offenlegung von Klimamaßnahmen…

Weiterlesen

Je volatiler das Umfeld, desto schwieriger gestaltet sich für ein Unternehmen die strategische Planung. Der kontinuierlichen Analyse und Bewertung von…

Weiterlesen
Foto: Siemens Mobility

Tanja Kienegger, neue Geschäftsführerin von Siemens Mobility Austria, spricht im Interview mit der Int. Wochenzeitung Verkehr über Frauenpower,…

Weiterlesen

The Art of Rolling Tramezzini vs. Creating Confidence & Connectivity – der KitchenTalk4 und damit das erste Micro-Event 2024 der Independent Logistics…

Weiterlesen

Nach 24 Jahren erfolgreicher Leitung der Best Logistics Sp. z o.o., einem Tochterunternehmen der Felbermayr Gruppe, verabschiedete sich…

Weiterlesen
Bild: Gebrüder Weiss / ma.lo ZT

Das Logistikunternehmen errichtet einen zentralen Standort für IT und Logistik nahe dem Wolfurter Güterbahnhof und sichert damit lokale Arbeitsplätze:…

Weiterlesen
Foto: NOSTA Group

Mit dem neuen Büro in Bukarest baut die NOSTA Group ab April ihre Präsenz in Rumänien weiter aus. Nach dem Start der ersten Niederlassung in…

Weiterlesen

Der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Produzent eine Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner aufsetzen. Schon 2025…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VPI-Generalversammlung

Datum: 17.04.2024
Ort: Wien

VNL-Powerday Arbeitswelt Logistik 2024+

Datum: 18.04.2024
Ort: Wirtschaftskammer Wien, Straße der Wiener Wirtschaft 1, 1020 Wien

Tag der Logistik - VNL

Datum: 18.04.2024
Ort: online

EL-MOTION 2024

Datum: 23.04.2024 bis 24.04.2024
Ort: Wien, Wiener Werkshallen

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs