News

trans-o-flex vereinfacht Expressversand und startet Dokumentenservice tof.cover

Foto: trans-o-flex
"Mit tof.cover bieten wir einen Komplettservice an, bei dem sich unsere Kunden Einkauf und Bevorratung von Verpackungsmaterial sparen können und der so einfach wie möglich konzipiert wurde", erklärt Wolfgang P. Albeck, CEO trans-o-flex
Foto: trans-o-flex

Zukünftig ist keine eigene Verpackung mehr notwendig: Die 12-Uhr-Zustellung erfolgt inklusive klimaneutraler Versandtasche.

Zum Jahresbeginn hat trans-o-flex Express den neuen Service tof.cover gestartet. Dahinter verbirgt sich ein Expressversand für Dokumente und Kleinteile. trans-o-flex stellt dazu seinen Kunden eigene Versandtaschen zur Verfügung.

„Es geht darum, den Expressversand noch einfacher zu machen. Die Kunden müssen für tof.cover keine eigene Verpackung mehr einkaufen oder bevorraten“, sagt Wolfgang P. Albeck, CEO von trans-o-flex.

Der neue Express-Service ist in vier Schritten erledigt. „1. Sendungsdaten eingeben, 2. Adressaufkleber auf die Versandtasche kleben, 3. die zu versendenden Ordner, Dokumente, Produkte einpacken und 4. die Sendung dem trans-o-flex-Fahrer mitgeben.“ Die Fahrer nehmen die Versandtaschen von tof.cover entweder bei der Standardabholung zusammen mit anderen Sendungen mit oder es kann die Abholung über trans-o-flex.now gebucht werden. Standardmäßig werden die Versandtaschen tof.cover am nächsten Werktag vor 12 Uhr zugestellt. „Wer möchte, kann mit tof.cover natürlich auch jeden anderen Express-Service buchen – von der vor 8-Uhr-Zustellung bis zum Abenddienst.“

Für alle tof.cover-Sendungen gilt darüber hinaus: Die Zustellung erfolgt nur gegen Unterschrift. „Auch wenn ein Einwurf in den Briefkasten von der Sendungsgröße her möglich wäre, machen wir das bewusst nicht. Einfacher Expressversand für die Kunden bedeutet bei trans-o-flex keine Abstriche bei Transparenz und Sicherheit!“

Ganz bewusst setzt trans-o-flex bei den Versandtaschen nicht auf eine Pappverpackung, sondern auf Taschen aus Kunststoff. „Die Versandtaschen werden klimaneutral hergestellt, sind zu 100 Prozent recycelbar und viel praktischer in Aufbewahrung und Handhabung“, erläutert Albeck. „Zum einen sind sie so flexibel, dass damit Kleinteile in unterschiedlichsten Formen verschickt werden können. Zum anderen können sie zusammengefaltet und so nahezu überall aufbewahrt werden.“ trans-o-flex lässt die Versandtaschen in zwei Größen produzieren: S = Small = 35 x 26 cm (für Din-A-4-große Dokumente oder Kataloge) und L = Large = 44 x 36 cm ( für u.a. Din-A-4-Ordner). Beide Varianten wiegen nur wenige Gramm und dürfen im Versand bis zu fünf Kilo schwer sein.

Für Kunden mit besonders hohem Sicherheitsbedürfnis liefert trans-o-flex zum Selbstkostenpreis zusätzliche Sicherheitsetiketten mit. Sie sehen aus wie kleine Pflaster, können einfach über die Ränder geklebt werden und hinterlassen bei einem Manipulationsversuch deutliche Spuren.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: DB Cargo / Oliver Lang

Größtes Schienenverkehrspaket für die europäische Papierindustrie geht an DB Cargo. Rail22 ist ein mindestens dreijähriger Vertrag mit ScandFibre…

Weiterlesen
Foto: Hapag-Lloyd

Die Reederei führt sein fünftes Qualitätsversprechen ein.

Weiterlesen
Foto: Güttler Logistik GmbH

Grenzkontrollen: Die Güttler Logistik GmbH sichert Arbeitsweg für tschechisches Pendlerpersonal und beschafft 1.200 Corona-Schnelltests.

Weiterlesen
Foto: Condor

Pakete statt Passagiere: Deutschlands beliebtester Ferienflieger Condor hebt ab sofort mit vier Boeing 767 im Auftrag von DHL Express, dem weltweit…

Weiterlesen
Foto: cargo-partner

Nach einem Jahr erfolgreicher Zusammenarbeit im Transcargo-Lager in Roermond hat cargo-partner das niederländische Logistikunternehmen übernommen und…

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post

Die OMV und die Österreichische Post AG haben eine gemeinsame Absichtserklärung für den Einsatz von grünem Wasserstoff im Schwerlastverkehr…

Weiterlesen
Foto: SkyCell

Der neue Container von SkyCell mit einem Temperaturbereich von -15°C bis -25°C schließt eine Marktlücke und bietet Kunden Verlässlichkeit, Effizienz…

Weiterlesen
Foto: Arvato Supply Chain Solutions

Arvato Supply Chain Solutions ist in China mit zahlreichen neuen Geschäften auf Wachstumskurs. Der Supply Chain und E-Commerce-Dienstleister hat…

Weiterlesen
Foto: Go Asset Development GmbH

Das neue Verteilzentrum von Amazon für den Großraum Wien wurde Ende letzter Woche in Betrieb genommen.

Weiterlesen
Foto: Scania

Das Board of Directors von Scania hat Christian Levin zum neuen CEO und Präsidenten von Scania ab dem 1. Mai 2021 ernannt.

Weiterlesen

Termine

TransRussia 2021

Datum: 12. April 2021 bis 14. April 2021
Ort: Moskau

Air Cargo Europe 2021 - NUR ONLINE

Datum: 04. Mai 2021 bis 06. Mai 2021
Ort: Messe München - nur virtuell

transport logistic 2021 - NUR ONLINE

Datum: 04. Mai 2021 bis 06. Mai 2021
Ort: Messe München - virtuell

Breakbulk Europe 2021

Datum: 18. Mai 2021 bis 20. Mai 2021
Ort: Messe Bremen, Bremen, Germany

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.