News

System Alliance Europe wächst

Foto: SAE
Foto: SAE

Das Stückgutnetzwerk System Alliance Europe verstärkt sich in Italien und Irland. Seit Kurzem beleben die Speditionen Bianchi & C. SRL mit Sitz in Como (IT) und PRL Freight Ireland Unlimited Co mit Sitz in Dublin (IE) den europäischen Sammelgutverbund. Der Vorsitzende des Lenkungsausschusses der System Alliance Europe, Oliver Rüter, freut sich: „Die neuen Partnerschaften zeigen, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Unsere Kooperation ist nach wie vor hochattraktiv, da wir uns weiter geöffnet haben und sowieso nicht in der klassischen geschlossenen Variante denken.“ 

Die Sprecher beider Unternehmen, Marco Zennaro (Bianchi) und Michael Kenny (PRL) unterzeichneten zunächst Vorverträge anlässlich der Partnerversammlung in Birmingham und waren sich einig: „Mit der Partnerschaft gehen wir den richtigen Schritt. Die in der Kooperation installierten Standards helfen uns, den Servicegrad für Kunden merklich zu erhöhen. Zudem freuen wir uns auf die Möglichkeit, neue Partnerschaften durch die Teilnahme an der System Alliance Europe zu gewinnen.“ Für die Kooperation bedeutet der Zugewinn ein deutliches Plus an Service. Bianchi betreibt in Italien ein flächendeckendes Abhol- und Zustellnetzwerk mit garantierten Transitzeiten, PRL ist der führende Logistikanbieter in Irland und ist für eine Reihe namhafter Kunden als Komplettdienstleister tätig.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: DB Schenker

Der Logistikdienstleister setzt auf Afrika als Zukunftsmarkt und wird seine Aktivitäten dort weiter verstärken.

Weiterlesen

* Seegüterumschlag erreicht 104,0 Millionen Tonnen (+ 3,2 Prozent)

* Containerumschlag steigt auf 7,0 Millionen TEU (+ 6,9 Prozent)

* Zweistelliger…

Weiterlesen

Impressionen & Interviews

Weiterlesen
Foto: DPDHL

Mit einer Sortierkapazität von bis zu 50.000 Sendungen pro Stunde im Zielzustand geht in Bochum eines der leistungsfähigsten Paketzentren Europas ans…

Weiterlesen
Alle Fotos: Verkehr / Moni Fellner

Die Leser und der Fachbereit der Internationalen Wochenzeitung Verkehr haben Günther Ofner zum „Logistik-Manager 2019“, FreightHub zum…

Weiterlesen

Der Bahnlogistiker setzt auf nachdrückliche Forcierung der Verlagerung des Verkehrs auf die umweltfreundliche Schiene

 

Weiterlesen
Foto: Hafen Rotterdam

Laut einer Studie des Hafenbetriebs Rotterdam wird die Anschaffung eines Batterie-elektrisch betriebenen Lkw im Jahr 2024 eine attraktive Option sein.

Weiterlesen
Foto: Metrans

Das Fahrzeug gehört zu einem Auftrag, der insgesamt zehn Mehrsystemlokomotiven umfasst.

Weiterlesen

Neue Verbindung stärkt das intermodale Netzwerk

 

Weiterlesen
Foto: Polsterpics / WKO

Das beste österreichische Nachwuchstalent im Bereich Spedition kommt aus der Steiermark und arbeitet für Kühne + Nagel.

Weiterlesen

Termine

VNL Logistikforum Graz 2019

Datum: 21. November 2019
Ort: Raiffeisen Landesbank Raiffeisen-Platz 1 8074 Raaba

Forschungsforum Mobilität für Alle 2019 "Mobilität für eine lebenswerte Zukunft"

Datum: 21. November 2019
Ort: Austria Trend Hotel Savoyen Vienna, Rennweg 16, 1030 Wien

FTI-Konferenz Mobilität

Datum: 25. November 2019 bis 26. November 2019
Ort: Wiener TechGate, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien

Staatspreis Mobilität 2019

Datum: 25. November 2019
Ort: Sofiensäle, Marxergasse 17, 1030 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.