News

Spatenstich für neues Öko-Depot

Bild: GLS Austria
Von links: Adolf-Werner Hardt (GLS Director Corporate Security), Dr. Axel Spörl (Region Manager GLS Austria & Portugal), Christian Höllrigl (GLS Depotmanager), Ing. Günter Niedermayer und Ing. Andreas Steiner (ATC Generalunternehmungen GmbH)
Bild: GLS Austria

Mit einer Investition von 3,5 Millionen Euro und einer Gesamtfläche von 5.571 m² errichtet GLS Austria ein neues Öko-Depot in Vorarlberg.

In unmittelbarer Nähe zum alten Standort in Rankweil bei Feldkirch setzte GLS den Spatenstich für ein neues Öko-Depot. Der Paketdienst plant die Eröffnung des Depots in ungefähr sechs Monaten. Für das Unternehmen steht dabei besonders der Umweltaspekt im Fokus.

Durch eine geplante Wärmepumpenheizung und Fußbodenheizung für die Zustellfahrer möchte GLS auf effiziente Energienutzung setzen. Außerdem sollen Ladestationen für den Einsatz von Elektroautos bereits integriert werden.

Mit dem neuen Öko-Depot reagiert das Unternehmen laut eigenen Angaben auf die steigenden Paketmengen in Vorarlberg und in der Schweiz. Vier Tore für Lkw, 38 Tore für Zustellfahrzeuge und eine Sortieranlage, die pro Stunde bis zu 2.500 Pakete abwickeln kann, werden für erweiterte Kapazitäten sorgen. Auch eine potenzielle künftige Vergrößerung des Depots ist bereits eingeplant.

„Das Öko-Depot in Rankweil wird ein Beispiel dafür, wie wir ökonomisches Wachstum mit ökologischem Fortschritt verbinden“, sagt Dr. Axel Spörl, Region Manager GLS Austria & Portugal.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der erste QUANTRON Tech Day liefert Antworten und einen umfassenden Überblick zu den Entwicklungen sowie zukünftigen Technologien bei emissionsfreien…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / TTstudio

Aktuell findet in Berlin das zweitägige „Forum Schienengüterverkehr“ des VDV und BME statt. Die nächsten Jahre werden für die Branche nach Ansicht der…

Weiterlesen
Foto: Plus

IVECO, die Nutzfahrzeugmarke der Iveco-Gruppe sowie Pionier in der Vermarktung und Herstellung von Fahrzeugen mit alternativen Kraftstoffen, und Plus,…

Weiterlesen

Apex Logistics International, ein Unternehmen der Kühne+Nagel-Gruppe, hat den zweiten und damit auch letzten Boeing 747-8 Frachter im Rahmen des…

Weiterlesen

Heinrich Juritsch, Geschäftsführer von LTE Austria, spricht im exklusiven Verkehr-Interview über bevorstehende Ausbaupläne,

Abfalltransporte, die…

Weiterlesen

Der bereits traditionelle „Powerday Transportmanagement“ des Vereins Netzwerk Logistik (VNL) lieferte vor kurzem in Linz die passenden Antworten. …

Weiterlesen
Foto: NOSTA Group

Seit dem 1. Jänner 2023 verantwortet Tobias Brandt das deutsche See- und Luftfrachtgeschäft des Logistikdienstleisters NOSTA. Sein Vorgänger in dieser…

Weiterlesen
Foto: STILL / Rhenus Warehousing Solutions

Rhenus Warehousing Solutions übernimmt die Logistik des Herstellers von Verbindungselementen SPAX und bündelt die Prozesse in seinem neuen…

Weiterlesen

Eine besonders umweltfreundliche Transportlösung bietet Gebrüder Weiss ab sofort seinen Kunden: Mit einem E-Lastenfahrrad beliefert der Logistiker…

Weiterlesen
Foto: ÖBB RCG / David Payr

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) hat ihre Umweltperformance im vergangenen Jahr signifikant gesteigert. Dafür erhält das führende…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Fruit Logistica

Datum: 08. Februar 2023 bis 10. Februar 2023
Ort: Messe Berlin

Forum Verkehr

Datum: 28. Februar 2023 bis 01. März 2023
Ort: Wien

BeSt³ Messe

Datum: 02. März 2023 bis 05. März 2023
Ort: Stadthalle Wien

WOF SUMMIT Wien 2023

Datum: 22. März 2023 bis 23. März 2023
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs