News

Sichere und nachhaltige Transportmöglichkeiten für die Stadt von morgen

Bild: Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Urban Mobility
Bild: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Das Programm der Vereinten Nationen für menschliche Siedlungen - UN-HABITAT und das Institut für Transportwirtschaft und Logistik der WU Wien bringen 30 Verkehrsverantwortliche aus Städten aus aller Welt zusammen.

Städte sind die Maschinen sozio-ökonomischer Entwicklung. Dennoch stehen Stadtbewohner in vielen Ländern des globalen Südens vor steigenden Herausforderungen. Verkehrsüberlastung bis hin zum völligen Stillstand ist in vielen Städten die tägliche Norm geworden. Das hat direkten Einfluss auf das Leben in der Stadt und hat negative Folgen auf die Gesundheit der Menschen durch Lärm und Stress und die Umwelt durch ausgestoßene Abgase. Es ist somit Zeit für einen Paradigmenwechsel hin zu nachhaltigen Transportsystemen.

Aus diesem Grund organisiert UN Habitat gemeinsam mit dem Institut für Transportwirtschaft und Logistik von 24. April 2017 bis 28. April 2017 die „Academy of Sustainable Urban Mobility“ (AoSUM) an der Wirtschaftsuniversität Wien. Es ist das Ziel, konkrete Lösungen für verkehrspolitische Probleme zu entwickeln, um Transportmöglichkeiten in der Stadt für alle sicher, leistbar, umweltfreundlich und effizient zu machen. Dabei treffen 30 Verkehrsverantwortliche aus Städten aus aller Welt in Wien aufeinander, um ihre Herausforderungen anhand konkreter Beispiele zu diskutieren. Von führenden Wissenschaftler wie Prof. Gerd Sammer, Boku Wien, und Prof. Sebastian Kummer, WU Wien, sowie Führungskräften von Unternehmen, z.B. Markus Ossberger von den Wiener Linien und Experten des Vorarlberger Unternehmen Doppelmayr werden innovative Verkehrskonzepte vorgestellt und beispielsweise anhand des Seilbahnnetzes von La Paz, Bolivien, diskutiert.

Sebastian Kummer, Leiter des Instituts für Transportwirtschaft und Logistik an der WU Wien, betont die Bedeutung innovativer Zugänge für eine gelungene Stadtplanung: „Es ist wichtig, dass die Verantwortlichen ihre verkehrsplanerischen Probleme erkennen und nachhaltige Strategien für ihre je unterschiedlichen Herausforderungen entwickeln. Die Akademie bietet dabei eine gute Ausgangsbasis.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: BKA / Wenzel

Erstmaliger wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen
Foto: Storebox

Das Unternehmen wird für GLS flächendeckend Paketstationen für flexiblere Abholmöglichkeiten errichten.

Weiterlesen

Die Schwarzmüller Gruppe baut das Management von Ersatzteilen in Österreich und Deutschland weiter aus. Jeder der fünf österreichischen Schwarzmüller…

Weiterlesen

Die PostPlus Gruppe nimmt 2023 den deutschen E-Commerce-Markt ins Visier. Dazu baut der internationale Logistikdienstleister sein weltweites…

Weiterlesen
Foto: Panattoni

Die nachhaltig entwickelte Immobilie berücksichtigt bereits in der Entstehung potenzielle Nutzer-Anforderungen aus dem Automotive- und…

Weiterlesen
Foto: Sebastian Gabsch / Logistics Hall of Fame

Vor kurzem sind die neuen Mitglieder in die Ruhmeshalle der Logistik eingezogen - in diesem Jahr waren es gleich vier. Außerdem wird die Logistics…

Weiterlesen
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.