News

Schneckenreither macht wie gewohnt weiter

Foto: Schneckenreither
Foto: Schneckenreither

Die inhabergeführte Firmengruppe unterstützt die Bemühungen der österreichischen Bundesregierung, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten.

"Die Intensität und Geschwindigkeit der Ausbreitung dieses neuartigen Virus hat uns alle überrascht. Dennoch arbeiten die meisten Betriebe unserer Firmengruppe auf gewohntem Qualitäts- und Leistungslevel", heißt es vonseiten der Schneckereither-Unternehmensgruppe. Zu verdanken sei das den äußerst flexiblen und rasch umsetzbaren Entscheidungszenarien. Die inhabergeführte Firmengruppe unterstützt die Bemühungen der österreichischen Bundesregierung, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten mit voller Kraft und ersucht, so es dadurch teilweise zu Veränderungen im Servicelevel kommen sollte, dies zu berücksichtigen.

"Unsere Mitarbeiter arbeiten, wo immer es geht, derzeit von zu Hause aus. Dadurch können wir auch bei eventuellen Teilschließungen des Betriebes für unsere Kunden weiterhin Logistik- und Transport-Dienstleistungen erbringen. Wo deren Anwesenheit im Betrieb unerlässlich ist, sorgen wir für maximalen Schutz durch einheitlich kommunizierte Hygienevorschriften. Wir bitten um Verständnis, dass Kunden, Partner sowie sonstige Betriebsfremde derzeit keinen Zutritt zu unseren Logistikanlagen erhalten", verlautbart das Unternehmen. Das Unternehmen bleibt telefonisch, über seine Website oder via E-Mail erreichbar.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Emirates SkyCargo führt im Juli 2020 planmäßige Frachtflüge zu 100 Zielen auf sechs Kontinenten durch. Destinationen, die dem Netzwerk der…

Weiterlesen

Am 13. Juli beginnt Kloosterboer am City Terminal Rotterdam mit dem Bau eines neuen, modernen und vollautomatischen Tiefkühl-Hochhauses mit einer…

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / Arno Senoner

Das Klimaschutzministerium und der Sportfachhandel fördern damit den Umstieg auf eine CO2-freie Mobilität.

Weiterlesen
Foto: Arvato / Eyup Sabri Tuncer

Abgewickelt und gesteuert wird der Auftrag inklusive der Lieferung auf der letzten Meile vom Arvato-Standort auf der anatolischen Seite Istanbuls.

Weiterlesen
Foto: DPD / Mercedes-Benz Vans

DPD treibt mit der Übernahme der eSprinter konsequent die Erweiterung des eigenen E-Fuhrparks voran.

Weiterlesen
Foto: Dachser

Euro Craft, die führende Einkaufsgruppe für den Fachhandel Bau und Industrie in Europa, hat sich für Dachser als bevorzugten Logistikpartner für seine…

Weiterlesen
Foto: DUSS

Beim gemeinsamen Zukunftsprojekt von MAN, der Deutschen Bahn, der Hochschule Fresenius und Götting KG geht es um die Entwicklung und den Test eines…

Weiterlesen
Foto: Emirates SkyCargo

Bis zu 17 Tonnen mehr Fracht stehen fortan auf ausgewählten Boeing 777-300ER-Maschinen zur Verfügung.

Weiterlesen
Foto: Hödlmayr / Roland Froschauer

Hödlmayr stellt Weichen für die Zukunft.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock

Mit dem neuen Produkt reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach Batterietransporten

Weiterlesen

Termine

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

VNL Südhafenforum

Datum: 17. September 2020
Ort: Cargo Center Graz, Am Terminal 1 8402 Werndorf

Leobener Logistik Sommer "digital emergency"

Datum: 24. September 2020
Ort: Montan Universität Leoben und als Streaming & Video-On-Demand Event

Logistics Talk Bremenports Graz

Datum: 24. September 2020
Ort: Cargocenter Werndorf, Am Terminal 1, 8402 Werndorf

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.