News

Schneckenreither macht wie gewohnt weiter

Foto: Schneckenreither
Foto: Schneckenreither

Die inhabergeführte Firmengruppe unterstützt die Bemühungen der österreichischen Bundesregierung, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten.

"Die Intensität und Geschwindigkeit der Ausbreitung dieses neuartigen Virus hat uns alle überrascht. Dennoch arbeiten die meisten Betriebe unserer Firmengruppe auf gewohntem Qualitäts- und Leistungslevel", heißt es vonseiten der Schneckereither-Unternehmensgruppe. Zu verdanken sei das den äußerst flexiblen und rasch umsetzbaren Entscheidungszenarien. Die inhabergeführte Firmengruppe unterstützt die Bemühungen der österreichischen Bundesregierung, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten mit voller Kraft und ersucht, so es dadurch teilweise zu Veränderungen im Servicelevel kommen sollte, dies zu berücksichtigen.

"Unsere Mitarbeiter arbeiten, wo immer es geht, derzeit von zu Hause aus. Dadurch können wir auch bei eventuellen Teilschließungen des Betriebes für unsere Kunden weiterhin Logistik- und Transport-Dienstleistungen erbringen. Wo deren Anwesenheit im Betrieb unerlässlich ist, sorgen wir für maximalen Schutz durch einheitlich kommunizierte Hygienevorschriften. Wir bitten um Verständnis, dass Kunden, Partner sowie sonstige Betriebsfremde derzeit keinen Zutritt zu unseren Logistikanlagen erhalten", verlautbart das Unternehmen. Das Unternehmen bleibt telefonisch, über seine Website oder via E-Mail erreichbar.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Als einer der ersten Mieter der unlängst fertiggestellten „BUD Cargo City“ erweitert das Unternehmen auf diese Weise erheblich das Serviceportfolio…

Weiterlesen

Die Berufspendler sind von der 14-tägigen Quarantäneanordnung und dem Einreiseverbot für Ausländer in Ungarn befreit.

Weiterlesen
Fotos: Sabine Holaubeck

Spedifort ist eine Online-Lernplattfrom für die Speditionsbranche. Gründer Andreas Rinnhofer erklärt wie die Plattform funktioniert.

Weiterlesen

Der thinkport VIENNA feiert heute seinen 3. Geburtstag und lädt zu einer breiten Diskussion ein, wie sich unser Leben, die Wirtschaft und die Logistik…

Weiterlesen

Konsolidierung des Flugbetriebs am internationalen Flughafen Dubai

Weiterlesen

Ausbau der Schienen- und Wasserinfrastruktur soll Lkw-Verkehr reduzieren

 

Weiterlesen

Trotz Corona-Krise ist das Frachtaufkommen derzeit auf hohem Niveau

Weiterlesen

Im Jahr 2019 wurden auf dem österreichischen Teil der Donau 8,5 Millionen Tonnen (Mio. t) an Gütern befördert, wie Statistik Austria errechnete. Im…

Weiterlesen

COVID-19: Weltweiter Hilfseinsatz von CARE läuft weiter

Weiterlesen

Die direkte Verbindung wird in Kooperation mit HZ Cargo und SZ Cargo von und nach Kroatien abgewickelt.

Weiterlesen

Termine

Tag der Logistik (virtuell)

Datum: 16. April 2020

CeMAT 2020

Datum: 13. Juli 2020 bis 17. Juli 2020
Ort: Messegelände Hannover Hermesallee 30521 Hannover

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

BVL - 36. Logistik Dialog

Datum: 10. September 2020
Ort: Vösendorf, Pyramide Vösendorf

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.