News

Schiene statt Straße, der Papierhersteller Köhler investiert EUR 1 Mio.

Andreas Riedlinger, Teamleiter Logistik bei Koehler, war einer der treibende Kräfte für das neue Logistikkonzept. (Bildrechte: Koehler Paper Group)

Die zunehmenden Niedrigwasserperioden im Rhein erforderten eine Anpassung der Transportlogistik zur Absicherung der Lieferkette. Drei bis vier Ganzzüge pro Woche ersetzen täglich bis zu 15 Anlieferungen per Lkw.

„Wir haben den vorhandenen, zu kleinen Schienenanschluss ausgebaut, haben ihn um manuelle Unterflurweichen ergänzt und zudem einen modernen Rangierroboter angeschafft. Dadurch können die Mitarbeiter die Rangierarbeiten im Werk selbständig und flexibel erledigen und die vierfache Tonnage selber abfertigen“, erläutert Andreas Riedlinger, Teamleiter Logistik bei Koehler. Die gesamten Investitionen beliefen sich auf 1 Million Euro. Wöchentlich drei bis vier Ganzzüge ersetzen seit Anfang des Jahres täglich bis zu 15 Anlieferungen per Lkw.. 

Die Züge werden im niedersächsischen Hafen Brake, wo die Schiffe aus Übersee mit ihren Zellstoffladungen ankommen, beladen. Anschließend wird der Zug im sogenannten Nachtsprung auf den Weg in den Süden gebracht. Mit dem so genannten „Pulp Sprinter“, der Bahn-intern auch schon mal „Koehler-Sprinter“ genannt wird, werden nun optimale Laufzeiten, geringe Leerlaufanteile und Laderaumstabilität gewährleistet, wie aus Unternehmenskreisen zu vernehmen war.

„Die in den letzten Jahren zunehmenden Niedrigwasserperioden im Rhein erfordern eine Anpassung der Transportlogistik zur Absicherung der Lieferkette, auch wenn natürlich weiterhin der Wasserweg und der Warenumschlag im Hafen Kehl mengenmäßig an erster Stelle steht“ meint Klaus Krieg, Bereichsleiter Supply Chain Management der Koehler Paper Group. „Mit dem verstärkten Einsatz der Bahn erhöhen wir die Versorgungssicherheit, reduzieren den lokalen Lkw-Verkehr und verbessern gleichzeitig unsere Umweltbilanz. Eine perfekte Kombination.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Stadt Gengenbach

Das Unternehmen investiert rund 14 Millionen Euro in ein modernes Warehouse in Gengenbach.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock.com / OnkelKrischan

Im ihrem Jahresbericht 2019 hat sich die Eisenbahn-Regulierungsbehörde Schienen-Control angeschaut, wie sich der Güterverkehr entwickelt hat.

Weiterlesen
Foto: Rolande

Die Anlage ist eine klassische öffentliche 24/7-Selbstbedienungstankstelle mit zwei LNG-Zapfsäulen und zwei CNG-Zapfsäulen.

Weiterlesen
Foto: Daimler Truck AG

Das Unternehmen investiert in neue Anlagen, die jede einzelne Prozessstufe der Brennstoffzellenproduktion abdecken können.

Weiterlesen

Emirates SkyCargo führt im Juli 2020 planmäßige Frachtflüge zu 100 Zielen auf sechs Kontinenten durch. Destinationen, die dem Netzwerk der…

Weiterlesen

Am 13. Juli beginnt Kloosterboer am City Terminal Rotterdam mit dem Bau eines neuen, modernen und vollautomatischen Tiefkühl-Hochhauses mit einer…

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / Arno Senoner

Das Klimaschutzministerium und der Sportfachhandel fördern damit den Umstieg auf eine CO2-freie Mobilität.

Weiterlesen
Foto: Arvato / Eyup Sabri Tuncer

Abgewickelt und gesteuert wird der Auftrag inklusive der Lieferung auf der letzten Meile vom Arvato-Standort auf der anatolischen Seite Istanbuls.

Weiterlesen
Foto: DPD / Mercedes-Benz Vans

DPD treibt mit der Übernahme der eSprinter konsequent die Erweiterung des eigenen E-Fuhrparks voran.

Weiterlesen
Foto: Dachser

Euro Craft, die führende Einkaufsgruppe für den Fachhandel Bau und Industrie in Europa, hat sich für Dachser als bevorzugten Logistikpartner für seine…

Weiterlesen

Termine

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

VNL Südhafenforum

Datum: 17. September 2020
Ort: Cargo Center Graz, Am Terminal 1 8402 Werndorf

Leobener Logistik Sommer "digital emergency"

Datum: 24. September 2020
Ort: Montan Universität Leoben und als Streaming & Video-On-Demand Event

Logistics Talk Bremenports Graz

Datum: 24. September 2020
Ort: Cargocenter Werndorf, Am Terminal 1, 8402 Werndorf

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.