News

Rhenus Offshore Logistics erweitert Standortnetzwerk zum fünften Jubiläum

Foto: Rhenus Offshore Logistics
Die Mitarbeiter von Rhenus Offshore Logistics aus Deutschland, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich feierten das fünfte Firmenjubiläum an Bord der CAP SAN DIEGO in Hamburg.
Foto: Rhenus Offshore Logistics

In seinem fünften Jubiläumsjahr hat Rhenus Offshore Logistics seine Standorte sukzessive erweitert und nun auch den asiatisch-pazifischen Raum für sein internationales Netzwerk erschlossen.

Seit ihrer Gründung im Sommer 2014 in Bremen hat sich Rhenus Offshore Logistics in Cuxhaven, Emden, Sassnitz, Hamburg, Rotterdam sowie Lowestoft und Great Yarmouth im Vereinigten Königreich angesiedelt. Im Frühjahr 2019 folgte eine Niederlassung in der Asia-Pazifik-Region, von wo aus die lokalen Windparks versorgt werden. Rhenus Offshore Logistics übernimmt die komplette Bandbreite an Logistiklösungen für Offshore-Windparks und Plattformen, die für die Bündelung und Weiterleitung des Stroms genutzt werden. Dazu gehören Dienstleistungen wie Plattformreinigung, Verzollung, Umschlag, Chartern, maritime Koordination, Lagerung, Container-Bereitstellung und Management. Bei Versorgungsfahrten spart das Unternehmen Kosten und Zeit durch sogenannte „Shared Runs“, also ein Ansteuern von mehreren Plattformen und Einsatzorten durch die Schiffe während einer einzigen Fahrt. „So können die von uns gecharterten Schiffe für ihre Fahrten voll ausgelastet und Leerfahrten vermieden werden“, erklärt Thore Schreiber, Head of Business Development bei Rhenus Offshore Logistics. „Von über 100 Versorgungsfahrten im Jahr 2019 waren 85 Prozent ‚Shared Runs‘, wodurch Kosteneinsparungen von bis zu 30 Prozent erzielt werden konnten“, so Schreiber. „Als künftige Herausforderung wollen wir die Digitalisierung unserer operativen Prozesse weiterführen, um für die künftigen Anforderungen der Branche vorbereitet zu sein“, ergänzt Björn Wittek, Geschäftsführer der Rhenus Offshore Logistics.
 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: BKA / Wenzel

Erstmaliger wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen
Foto: Storebox

Das Unternehmen wird für GLS flächendeckend Paketstationen für flexiblere Abholmöglichkeiten errichten.

Weiterlesen

Die Schwarzmüller Gruppe baut das Management von Ersatzteilen in Österreich und Deutschland weiter aus. Jeder der fünf österreichischen Schwarzmüller…

Weiterlesen

Die PostPlus Gruppe nimmt 2023 den deutschen E-Commerce-Markt ins Visier. Dazu baut der internationale Logistikdienstleister sein weltweites…

Weiterlesen
Foto: Panattoni

Die nachhaltig entwickelte Immobilie berücksichtigt bereits in der Entstehung potenzielle Nutzer-Anforderungen aus dem Automotive- und…

Weiterlesen
Foto: Sebastian Gabsch / Logistics Hall of Fame

Vor kurzem sind die neuen Mitglieder in die Ruhmeshalle der Logistik eingezogen - in diesem Jahr waren es gleich vier. Außerdem wird die Logistics…

Weiterlesen
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.