News

Rhenus erwirbt spanischen Logistikdienstleister LTK

Foto: LTK
Handling eines A400M-Motors.
Foto: LTK

Schwerpunkt der Aktivitäten von LTK sind Logistiklösungen für die Luft- und Raumfahrt- sowie Automotive-Branche.

Die Rhenus Gruppe hat das spanische Unternehmen LTK übernommen. Der integrierte Supply-Chain-Spezialist besitzt neben seiner Zentrale in Madrid Lagerkapazitäten an drei weiteren Standorten in Spanien. Schwerpunkt der Aktivitäten sind Logistiklösungen für die Luft- und Raumfahrt- sowie Automotive-Branche. Das 2002 gegründete Unternehmen LTK ist heute in der spanischen Hauptstadt, im baskischen Álava sowie an den andalusischen Standorten Sevilla und Cádiz vertreten. Insgesamt stehen dort über 26.000 m2 Lagerkapazitäten zur Verfügung. Zu den Kunden gehören die Airbus Group und Alestis Aerospace.

Neben der Lagerung bietet LTK Supply-Chain-Management, Beschaffungs-, Rücknahme- und Ersatzteillogistik, Qualitätsprüfungen sowie industrielle Abfertigung und Flugzeugbodenabfertigung an. Der Logistikdienstleister übernimmt jährlich mehr als 110.000 technische Prüfungen für seine Kunden. Die Logistikläger verzeichnen mehr als eine Million Ein- und Ausgangsbewegungen von Waren pro Jahr. „Die Lagerstandorte von LTK bilden künftig die Basis für den weiteren Ausbau der Rhenus Warehousing Solutions in Spanien. Gemeinsam erhoffen wir uns Wachstumsmöglichkeiten im spanischen Luft- und Raumfahrtsektor. Darüber hinaus können wir mit dem neu erworbenen Know-how und der Unterstützung von LTK in den europäischen Aeronautikmarkt eintreten", äußert Andreas Plikat, Geschäftsführer der Rhenus Warehousing Solutions Europe.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Müller

Aus dem einstigen Joint Venture Q Logistics wurde Bexity. Um zu erfahren, wie es mit dem Unternehmen weitergehen wird, sprach Verkehr mit Anna-Theresa…

Weiterlesen
Foto: HHM / Dietmar Hasenpusch

Mit der Eisenbahn wurden 2019 insgesamt 2,7 Millionen TEU zwischen den Terminals im Hamburger Hafen und Terminals im Binnenland transportiert.

Weiterlesen

Nachdem die kurzfristig verfügbare Kapazität für Straßentransporte in Europa im Dezember 2019 stark rückläufig war, wurde am Spotmarkt zu Jahresbeginn…

Weiterlesen
Foto: Präsidentenamt der Republik Kasachstan

Als Drehscheibe der Belt and Road Initiative (BRI) wurde die Verkehrsinfrastruktur in Kasachstan umfangreich modernisiert.

Weiterlesen
Foto: Schwarzmüller Gruppe

Hüffermann wird im laufenden Geschäftsjahr vollständig in die Schwarzmüller Gruppe konsolidiert.

Weiterlesen

Die neuen Modelle versprechen bis zu acht Prozent weniger Verbrauch und deutlich reduzierte CO2-Emissionen

 

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

Das Angebot umfasst die diskrete und exklusive On-Demand-Lieferung von sensiblen und eiligen Modewaren.

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr

In beiden Richtungen sind immer donnerstags zusätzliche Verladungen möglich.

Weiterlesen
Foto: Port of Rotterdam

Ein Pilotprojekt widmet sich dem Klimaschutz in der Binnenschifffahrt.

Weiterlesen
Foto: Kumho Tyre / Fiege

Die meisten Kunden innerhalb Deutschlands werden zukünftig innerhalb von 24 Stunden beliefert.

Weiterlesen

Termine

Coronavirus und seine Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft und Logistikbranche

Datum: 25. Februar 2020
Ort: FH des BFI Wien Wohlmutstraße 22 1020 Wien

Material Handling & Logistics Conference (MHLC) Europe 2020

Datum: 08. März 2020 bis 09. März 2020
Ort: Mövenpick Hotel, Flughafenstraße 43 + 50, 70629 Stuttgart (Deutschland)

LogiMAT 2020

Datum: 10. März 2020 bis 12. März 2020
Ort: Messe Stuttgart, Deutschland

VNL-Powerday Smart Logistics - Fokus Start-ups

Datum: 17. März 2020
Ort: weXelerate, Praterstraße 1, 1020 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.