News

Rhenus eröffnet Büro in Südkorea

Bild: Sang Jin Ind. Co.,Ltd.
In der Hauptstadt Seoul eröffnet die Rhenus-Gruppe ihr erstes Büro auf südkoreanischem Boden.
Bild: Sang Jin Ind. Co.,Ltd.

Zeitgleich gründete der Logistikdienstleister die Landesgesellschaft Rhenus Logistics Korea.

Die Rhenus-Gruppe wird Anfang November in Südkorea mit einem eigenen Standort starten. Vom Büro in der Hauptstadt Seoul aus werden künftig See- und Luftfrachtdienstleistungen angeboten sowie Kontraktlogistikservices und Inlandsverkehre.

Die Rhenus-Gruppe will sich mit ihrer gesamten logistischen Produktpalette für den Transport, den Umschlag und die Lagerung von Rohstoffen, Halbfertigmaterialien sowie Industrie- und Konsumgütern im südkoreanischen Markt etablieren. Die einzelnen Lösungen, verbunden mit lokalem Know-how, wird Rhenus Logistics Korea dann branchenspezifisch für die Kunden ausarbeiten.

Ein Großteil des Handels wird dabei mit Europa realisiert, darüber hinaus stehen innerasiatische Verkehre im Fokus der neuen Gesellschaft. Mit dem Flughafen Incheon International Airport, einer der größten Asiens, und dem Hafen Busan, der nach dem Container-Umschlagsvolumen zu den Top 10 in der Welt zählt, bietet Südkorea infrastrukturell sehr gute Voraussetzungen für die Luft- und Seefrachtdienstleistungen der neuen Landesgesellschaft.

„Im Vordergrund der Standorteröffnung in Südkorea steht die weitere Verdichtung unseres asiatischen Netzwerkes, das wir bereits in den vergangenen Jahren kontinuierlich erweitert haben. Seoul als das Zentrum Südkoreas und Mittelpunkt der Metropolregion Sudogwon, in der über 25 Millionen Menschen wohnen und damit die Hälfte der koreanischen Bevölkerung lebt, bietet eine ausgezeichnete Ausgangslage für unser Angebot an Logistiklösungen“, begründete Tobias Bartz, im Vorstand der Rhenus für globale See- und Luftfracht zuständig.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post, Mercedes-Benz und MANN+HUMMEL testen einen Feinstaubfilter in Graz und haben dazu nun die ersten Ergebnisse vorgestellt.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Zamek

Gebrüder Weiss hat die türkische Spedition 3S Transport & Logistik mittlerweile vollständig integriert und wird begegnet damit dem zunehmenden Transit…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / RCG

Die RCG kann nun mit ihrer neuen Tochtergesellschaft in China ihre gesamte Logistikwertschöpfungskette samt speditioneller Zusatzleistungen in Asien…

Weiterlesen
Foto: Volvo Trucks

Volvo Trucks beweist die Langstreckentauglichkeit seiner schweren E-Lkw.

Weiterlesen
Foto: Wüllhorst

Wüllhorst bringt drei Lieferfahrzeuge mit Wasserstoffantrieb auf die Straße.

Weiterlesen
Foto: Zentralverband Spedition & Logistik

Pilzwurzeln als Grundmaterial für nachhaltige Transportverpackungen und Lademittel, eine App für ­effizientere Bearbeitung zolltechnischer Anfragen…

Weiterlesen

Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine Absichtserklärung, um die Elektrifizierung von Transportern weltweit zu beschleunigen. Die Vereinbarung…

Weiterlesen
Foto: Dachser / Herbert Raab

Der Logistikdienstleister Dachser hat Ende November in Hörsching bei Linz die Erweiterung seines Warehouses abgeschlossen. Das Unternehmen investierte…

Weiterlesen
Foto: BKA / Wenzel

Erstmalig wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab 2023…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.