News Neue Bahn News

RCG: Mehr Rundläufe nach Belgien und Skandinavien

Foto: Rail Cargo Group
Foto: Rail Cargo Group

Ermöglicht werden damit rasche Anbindungen in die Wirtschaftsregionen in Zentral-, Nord- und Südosteuropa sowie Vernetzungsmöglichkeit mit den europäischen Nord- und Südhäfen.

Die Nachfrage nach nachhaltigem Gütertransport auf der Schiene von Österreich nach Nordeuropa nimmt stetig zu. Aus diesem Grund erhöht die Rail Cargo Group (RCG) ab sofort ihre Rundläufe von Linz nach Belgien und Skandinavien. Die RCG verbindet seit sieben Jahren Linz und die belgischen Hafenareale Antwerpen, Zeebrügge, Gent sowie die weitläufigen Industriegebiete in ganz Belgien. Aufgrund der steigenden Nachfragen in den Bereichen Stahl, Chemie, Mineralöl, Papier und Baustoffe erhöht die RCG die Frequenz dieser Verbindung auf sechs Rundläufe pro Woche. Damit transportiert die RCG nun fast täglich Wagenladungen (einschließlich Gefahrgut) zwischen Österreich und Belgien. 

Dreimal pro Woche nach Skandinavien
Mit Anfang des Jahres startete die RCG mit dem Gütertransport ab Linz über Rheinkamp (nahe Duisburg) nach Malmö in Schweden und zurück nach Wels. Seit dem Start steigt die Auslastung, vor allem beim Transport von Stahl, Papier und Konsumgütern. Aus diesem Grund wird der TransFER, bei dem auch Gefahrgut transportiert werden kann, nun auf drei wöchentliche Rundläufe erhöht. Gütermengen können auch in Rheinkamp in den Zug Richtung Skandinavien eingespeist bzw. aus Skandinavien auch auf andere Destinationen aufgeteilt werden (u.a. innerhalb Deutschlands oder nach Frankreich, Belgien oder die Niederlande). Die Laufzeit von Linz nach Malmö betrag rund 2 ½ Tage. 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Lagermax

Das Klimaministerium verordnet eine Strafmaut für umweltfreundliche Lkw und setzt damit das völlig falsche Signal. Denn die Ökologisierung des…

Weiterlesen
Foto: Lukas Lorenz

Karl-Martin Studener, Geschäftsführer der ÖAMTC Fahrtechnik, hat zwar kein Geheimrezept, wie man den Mangel an Fahrern beseitigen kann, dafür aber ein…

Weiterlesen
Foto: DSV

Premiere für die DSV Fulfillment Factory in Deutschland: Automatisierte Lagertechnologie der nächsten Generation geht in Duisburg an den Start. DSV…

Weiterlesen

Das Binnenschiff ist ein wichtiger Teil des Schwerlasttransports, betont Universal Transport, einer der führenden Großraum- und Schwerlastspezialisten…

Weiterlesen
Foto: Pixabay / Holger Schué

Das deutsche Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) und die Deutsche Bahn (DB) bringen die Planungen für „Digitale Schiene Deutschland“…

Weiterlesen
Foto: Takeda

Gemeinsam mit dem biopharmazeutischen Unternehmen Takeda setzt das auf temperaturgeführte Transporte spezialisierte Logistikunternehmen Müller ab…

Weiterlesen

Die Designwerk Technologies AG liefert in enger Kooperation mit Kässbohrer Transport Technik GmbH ab dem kommenden Jahr ihren neuen Autotransporter…

Weiterlesen
Foto: Steyr Automotive

Steyr Automotive und MAN Truck & Bus haben vor kurzem die Verlängerung der ursprünglich bis Ende Mai angesetzten Auslaufkurve für die Ausstattung von…

Weiterlesen
Grafik: Swissterminal

Swissterminal setzt auf Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und Direktverbindungen an die europäischen Westhäfen. Daher bietet das Unternehmen und bietet…

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post, Mercedes-Benz und MANN+HUMMEL testen einen Feinstaubfilter in Graz und haben dazu nun die ersten Ergebnisse vorgestellt.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.