News

Raben Group übernimmt Luible Logistik

Foto: Unsplash / Marcin Jozwiak
Foto: Unsplash / Marcin Jozwiak

Raben erweitert mit der Luible-Übernahme sein Stückgutnetzwerk in Deutschland.

Die Raben Group hat die Luible Logistik GmbH übernommen. Der Logistikdienstleister erweitert damit sein Stückgutnetzwerk auf dem deutschen Markt und stärkt seine Position im kombinierten Verkehr Schiene-Straße. Mit dem Zusammenschluss übernimmt Raben die Luible Niederlassung im oberschwäbischen Leipheim sowie alle 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das familiengeführte Unternehmen verfügt über einen strategisch hervorragenden Standort nah beim Autobahndrehkreuz zur A7 und A8 sowie in einer wichtigen Wirtschaftsregion. Luible ist auf den internationalen Stückgut und Sammelladungsverkehr spezialisiert. Zudem organisiert die Spedition die Distribution von Gütern, die eine besondere Sorgfalt erfordern ­­­- wie beispielsweise Gefahrgut.

Luible ist seit 1949 auf dem Markt und firmiert seit dem Zusammenschluss von vier Speditionen seit sechs Jahren unter dem heutigen Namen. Das Unternehmen bietet Straßen- und Schienentransporte sowie Kontraktlogistik an. Es erwirtschaftet jährlich einen Umsatz in Höhe von 14 Millionen Euro. Der eigene, 55 Fahrzeuge umfassende Fuhrpark ist auf dem neuesten Stand der Technik und entspricht dabei der europäischen Abgasnorm 6. 

Raben erweitert mit der Luible-Übernahme sein Stückgutnetzwerk in Deutschland und gewinnt mit der Niederlassung in der Metropolregion Oberschwaben einen erstklassigen Standort hinzu. Der europäische Logistikdienstleister hat in den vergangenen Jahren dynamisch auf dem deutschen Markt investiert und seine langfristige Strategie, den Aufbau eines eigenen unabhängigen Stückgutnetzwerkes, konsequent umgesetzt.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: UTA

Um die Maut im neuen e-Toll-System abzuwickeln, kann entweder eine OBU, ein Telematikgerät oder die e-Toll-App verwendet werden.

Weiterlesen
Foto: DB AG

Die erste Typenauswahl für die Digitale Automatische Kupplung wurde getroffen.

Weiterlesen
Foto: HHLA / Thies Rätzke

Durch die Transaktion wird Hamburg als zentraler europäischer Knotenpunkt für den Warenverkehr mit China gestärkt.

Weiterlesen
Foto: Unsplash / Ryan Parker

Der Umbau der Flächen ist bereits Mitte September gestartet.

Weiterlesen
Foto: Frigologo

Firmen-Gründer Fritz Herzog holt Sohn Lukas in die Geschäftsführung.

Weiterlesen
Foto: Militzer & Münch

Mit ihrem Fokus auf Logistikservices und Straßentransporten stärken die Neugründungen das Netzwerk in der Balkanregion.

Weiterlesen
Foto: cargo-partner

Der Transport- und Info-Logistik-Anbieter hat sein Portfolio in Deutschland mit der Eröffnung eines neuen Logistik-Standorts 70 km südwestlich von…

Weiterlesen
Foto: IVECO / NIKOLA

Die drei Unternehmen wollen batterieelektrische Sattelzugmaschinen ab 2022 im Hamburger Hafen erproben und so die Logistik emissionsfrei machen.

Weiterlesen
Foto: Hapag-Lloyd

Mit der Eröffnung reagiere das Unternehmen auf die Anforderungen seiner Kunden nach Nähe und Servicequalität.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss

Der neue Standort Straubing ergänzt die bestehenden süddeutschen Niederlassungen von Gebrüder Weiss in Aldingen, Esslingen, Lindau, Memmingen,…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Termine

VNL Future Lab und Österr. Logistiktag

Datum: 28. September 2021 bis 29. September 2021
Ort: Linz

NUFAM

Datum: 30. September 2021 bis 03. Oktober 2021
Ort: Karlsruhe

Österreichisches EinkaufsForum

Datum: 07. Oktober 2021 bis 08. Oktober 2021
Ort: Wien

Logistics Talk Bremenports Wien

Datum: 14. Oktober 2021
Ort: Wolke 21 im Saturn Tower, Leonard-Bernstein-Straße 10, 1220 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.