News

PTV Group als Weltmarktführer für Mobilitäts-Planungs-Software ausgezeichnet

Foto: PTV Group
Foto: PTV Group

Die PTV Group wurde auf die veröffentlichte Liste der Weltmarktführer 2020 aufgenommen.

Der Weltmarktführerindex wird jedes Jahr unter der wissenschaftlichen Leitung von Christoph Müller von der Universität St. Gallen erstellt. Dabei gelten strenge Auswahlkriterien: So müssen die Unternehmen an erster bzw. zweiter Stelle im relevanten Marktsegment stehen und auf mindestens drei Kontinenten aktiv sein. Zudem muss der Jahresumsatz von mindestens 50 Millionen Euro zur Hälfte im Ausland generiert werden. Basis für die Auswertung sind die aktuellen Jahresabschlüsse (bei börsennotierten Unternehmen) bzw. die Veröffentlichungen im Bundesanzeiger. Die PTV Group, ein Softwarehersteller für die Verkehrs- und Logistikbranche, wurde auf die jetzt veröffentlichte Liste aufgenommen und gehört damit zu den 450 weltweit führenden Unternehmen Deutschlands. „Die Bewertung dieser renommierten Hochschule ist ein Beleg für unsere bisherige Arbeit. Gleichzeitig ist es uns ein Ansporn, unsere hohen Ansprüche als Mobilitätsexperten und als weltweite Nummer eins für alle Facetten von Verkehr weiter auszubauen“, so Christian U. Haas, der CEO der PTV Group.

In einer zweiten Studie bewerteten die Berater von Munich Strategy gemeinsam mit der Amsterdamer Digitalberatung Bloom die Fortschritte bei der Transformation von rund 4.000 deutschen Unternehmen. Die PTV erreichte mit einem Digitalscore von 89,75 Platz fünf und lag damit 19 Prozent über dem Durchschnitt. Dieser Digitalscore berechnet sich zu zwei Drittel aus der Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette und zu einem Drittel aus der Wachstumskraft des Unternehmens.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post, Mercedes-Benz und MANN+HUMMEL testen einen Feinstaubfilter in Graz und haben dazu nun die ersten Ergebnisse vorgestellt.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Zamek

Gebrüder Weiss hat die türkische Spedition 3S Transport & Logistik mittlerweile vollständig integriert und wird begegnet damit dem zunehmenden Transit…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / RCG

Die RCG kann nun mit ihrer neuen Tochtergesellschaft in China ihre gesamte Logistikwertschöpfungskette samt speditioneller Zusatzleistungen in Asien…

Weiterlesen
Foto: Volvo Trucks

Volvo Trucks beweist die Langstreckentauglichkeit seiner schweren E-Lkw.

Weiterlesen
Foto: Wüllhorst

Wüllhorst bringt drei Lieferfahrzeuge mit Wasserstoffantrieb auf die Straße.

Weiterlesen
Foto: Zentralverband Spedition & Logistik

Pilzwurzeln als Grundmaterial für nachhaltige Transportverpackungen und Lademittel, eine App für ­effizientere Bearbeitung zolltechnischer Anfragen…

Weiterlesen

Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine Absichtserklärung, um die Elektrifizierung von Transportern weltweit zu beschleunigen. Die Vereinbarung…

Weiterlesen
Foto: Dachser / Herbert Raab

Der Logistikdienstleister Dachser hat Ende November in Hörsching bei Linz die Erweiterung seines Warehouses abgeschlossen. Das Unternehmen investierte…

Weiterlesen
Foto: BKA / Wenzel

Erstmalig wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab 2023…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.