News

PTV Group als Weltmarktführer für Mobilitäts-Planungs-Software ausgezeichnet

Foto: PTV Group
Foto: PTV Group

Die PTV Group wurde auf die veröffentlichte Liste der Weltmarktführer 2020 aufgenommen.

Der Weltmarktführerindex wird jedes Jahr unter der wissenschaftlichen Leitung von Christoph Müller von der Universität St. Gallen erstellt. Dabei gelten strenge Auswahlkriterien: So müssen die Unternehmen an erster bzw. zweiter Stelle im relevanten Marktsegment stehen und auf mindestens drei Kontinenten aktiv sein. Zudem muss der Jahresumsatz von mindestens 50 Millionen Euro zur Hälfte im Ausland generiert werden. Basis für die Auswertung sind die aktuellen Jahresabschlüsse (bei börsennotierten Unternehmen) bzw. die Veröffentlichungen im Bundesanzeiger. Die PTV Group, ein Softwarehersteller für die Verkehrs- und Logistikbranche, wurde auf die jetzt veröffentlichte Liste aufgenommen und gehört damit zu den 450 weltweit führenden Unternehmen Deutschlands. „Die Bewertung dieser renommierten Hochschule ist ein Beleg für unsere bisherige Arbeit. Gleichzeitig ist es uns ein Ansporn, unsere hohen Ansprüche als Mobilitätsexperten und als weltweite Nummer eins für alle Facetten von Verkehr weiter auszubauen“, so Christian U. Haas, der CEO der PTV Group.

In einer zweiten Studie bewerteten die Berater von Munich Strategy gemeinsam mit der Amsterdamer Digitalberatung Bloom die Fortschritte bei der Transformation von rund 4.000 deutschen Unternehmen. Die PTV erreichte mit einem Digitalscore von 89,75 Platz fünf und lag damit 19 Prozent über dem Durchschnitt. Dieser Digitalscore berechnet sich zu zwei Drittel aus der Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette und zu einem Drittel aus der Wachstumskraft des Unternehmens.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Zentrale Logistikdrehscheibe im Nahen Osten mit 33.000 m² Logistikfläche

Weiterlesen

Eine Logistik- und Verkehrsregion wächst zusammen

Weiterlesen
Foto: Fotostudio Eder

Am 4. Dezember fand die 23. Austrian Event Award Gala im Design Center Linz statt. cargo-partner hat bei dieser Veranstaltung Bronze in der Kategorie…

Weiterlesen
Foto: Bernd Winter

Anders Indset, Wirtschaftsphilosoph aus Norwegen, versucht herauszufinden, wie der Mensch den ökologischen Kollaps vermeiden kann. „Wir müssen die…

Weiterlesen
Foto: SEGRO

17.000 Quadratmeter an Flächen stehen im Zentrum zur Verfügung.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock.com / stockphoto mania

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert zwei Terminals in Nürnberg und Regensburg.

Weiterlesen

RFF verbindet zwei UN Klimakonferenzen mit der Kampagne Noah’s Train

 

Weiterlesen
Foto: ZV

Bei der Generalversammlung des Zentralverbands Spedition & Logistik drehte sich alles um das zentrale Thema Digitalisierung.

Weiterlesen
Foto: StMB

Seit 2018 wird das intelligente Lkw-Kolonnenparken auf der Tank- und Rastanlage "Inntal West" an der A 93 getestet.

Weiterlesen

Eine ÖBB-Lok ist ab sofort im Parlamentsdesign in ganz Österreich unter dem Titel "Demokratie in Bewegung" unterwegs.

Weiterlesen

Termine

Vienna Congress com·sult 2020

Datum: 28. Januar 2020
Ort: Haus der Industrie Schwarzenbergplatz, Wien

LogiMAT 2020

Datum: 10. März 2020 bis 12. März 2020
Ort: Messe Stuttgart, Deutschland

Handelskolloquium

Datum: 24. März 2020
Ort: Orangerie - Schönbrunner Schloßstraße 47 - 1130 Wien

International Railway Congress Vienna 2020

Datum: 26. März 2020 bis 27. März 2020
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.