News

Prologis und Euziel wachsen gemeinsam in Köln

Foto: Prologis
Prologis und der Online-Händler Euziel haben einen Mietvertrag über rund 43.000 qm Logistik- und Büroflächen in Köln-Niehl abgeschlossen – darunter eine Neuentwicklung mit rund 31.500 qm
Foto: Prologis

Die beiden Unternehmen haben einen Mietvertrag über rund 43.000 Quadratmeter Logistik- und Büroflächen in Köln-Niehl abgeschlossen. Die Vereinbarung umfasst eine Bestandsfläche mit etwa 11.500 Quadratmetern sowie eine Erweiterung der Immobilie um zirka 31.500 Quadratmeter.

Den ersten Bauabschnitt in Köln-Niehl hatte Prologis bereits im August 2020 auf einer 113.000 Quadratmeter großen Industriebrache mit insgesamt 31.000 Quadratmetern Gebäudefläche, verteilt auf drei Einheiten, fertiggestellt. 
Die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts ist für September 2021 geplant. Euziel wird die Fläche als Umschlagbasis europaweiter Transporte nutzen. Der Betrieb der Logistikanlage ist rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche möglich.

„Das Vertrauen unseres Bestandskunden Euziel freut uns sehr – der Vertragsabschluss und das Neubauprojekt sind ein gutes Fundament für eine langfristige Partnerschaft“, sagt Björn Thiemann, Senior Vice President, Country Manager Germany bei Prologis.

„Aufgrund der weiter zunehmenden Nachfrage nach unseren Produkten war es für uns sehr hilfreich, dass Prologis uns diese Fläche in zentraler Lage kurzfristig anbieten konnte“, sagt Yi Kong, Geschäftsführer, Euziel. „Nun freuen wir uns auf den Bezug des zweiten Bauabschnitts in Köln im Herbst. Dank der guten Zusammenarbeit mit Prologis bei unserem Logistikzentrum in Datteln im vergangenen Jahr haben wir großes Vertrauen, dass auch dieses Projekt unsere Erwartungen erfüllt.“
 

Langfristiger Fokus und Energieeffizienz

Zukunftsfähige Immobilien sind Teil der Strategie von Prologis, Gebäude langfristig im Bestand zu halten. Energieeffizienz spielt im Prologis Park Köln-Niehl eine zentrale Rolle. Zu diesem Zweck entspricht das Projekt höchsten technischen Standards. „Wir wenden diverse Maßnahmen an, um Energie und Wasser zu sparen“, sagt Stefan Olesch, Director Project Management, Prologis. „Mit Wärmerückgewinnung durch Gasdunkelstrahler möchten wir im Heizbetrieb bis zu 30 Prozent Energie einsparen.“ Außerdem verfügt die Immobilie über LED-Leuchtsysteme mit intelligenter Sensorsteuerung und Tageslichtabhängigkeit sowie Regenwassernutzung und Solarthermie zur Brauchwasser-Aufheizung. Die Temperatur in den Büros wird über eine moderne Kühltechnik geregelt.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Heider Klausner

Die RCG baut ihr Netzwerk weiter aus mit neuen TransFER-Verbindungen von Deutschland bzw. der Slowakei in die Türkei.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Tomasz Makowski

Nachtfahrverbot auf der Inntalautobahn in Tirol: Der BGL sowie andere europäische Logistikverbände und Handelskammern reichen vor dem Hintergrund…

Weiterlesen
Foto: istockphoto

Am 22. und 23. September 2022 lädt die Independent Logistics Society zum 20. Logistik Sommer in Leoben ein. Unter dem diesjährigen Event-Motto…

Weiterlesen
Foto: Fr. Meyer's Sohn

Der Hamburger Logistikunternehmen eröffnete zum runden Geburtstag eine Lagerhalle in direkter Nähe zum Hamburger Hafen.

Weiterlesen
Foto: Hermes

Neben dem Fokus auf die Elektrifizierung der Letzten Meile, sucht der Hamburger Logistiker auch an anderen Stellen entlang der Logistikkette nach…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.