News

Platzer Transporte schafft 22 neue Renault Trucks an

Foto: Platzer Transporte / Renault Trucks
Mit der aktuellen Investition setzt das oberösterreichische Traditionsunternehmen Platzer wieder verstärkt auf Renault Trucks.
Foto: Platzer Transporte / Renault Trucks

22 neue Renault Trucks T High ergänzen seit kurzem den Fuhrpark des oberösterreichischen Transportunternehmens.

Das oberösterreichische Familienunternehmen Platzer Transporte hat 22 neue Renault Trucks T High in seine Flotte eingereiht. „Die Lkw sind im klassischen Fernverkehr unterwegs“, erklärt Markus Platzer junior. „Obwohl die Fahrzeuge nach drei Jahren gut 350.000 Kilometer am Tacho haben werden, sind sie doch irgendwie immer zu Hause“, schmunzelt der Unternehmer. Knapp 120.000 Kilometer Laufleistung pro Jahr und dann doch immer zu Hause? Eine Antwort darauf liefert ein Blick auf das Einsatzspektrum der Platzer- Flotte. „Wir sind sehr stark im Frankreich- und Spanienverkehr engagiert“, verrät Platzer junior. Was im Vorfeld der Fahrzeuganschaffungen einen der Hauptgründe darstellte, sich nach einigen Jahren wieder forciert für Renault Trucks zu entscheiden.

„Wer so wie wir Tag für Tag am Heimmarkt von Renault Trucks unterwegs ist, wird sehr schnell bemerken, welche Vorteile es mit sich bringt, in Frankreich verstärkt auf den Rhombus zu setzen. Unternehmer und Fahrer profitieren so u. a. von einem engmaschigen After Sales-Netzwerk. Den hohen Stellenwert der Marke Renault Trucks spüren wir in jeglicher Hinsicht auch in Spanien“, weiß Markus Platzer junior. Mit der Übernahme der 22 Fahrzeuge kann Renault Trucks auf Anhieb wieder ein starkes Lebenszeichen im Platzer-Fuhrpark von sich geben. „Momentan trägt die Hälfte unserer Flotte wieder den Rhombus am Kühlergrill.“ Ausstattungsmäßig sind die neuen Platzer Renault Trucks ganz vorne mit dabei. Mit 520 PS  unter dem High Sleeper Fahrerhaus, Retarder, Mediapaket Roadpad+ und Standklimaanlage  orientieren sie sich in allen Belangen an den oberen Enden der Ausstattungsmöglichkeiten von Renault Trucks.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post, Mercedes-Benz und MANN+HUMMEL testen einen Feinstaubfilter in Graz und haben dazu nun die ersten Ergebnisse vorgestellt.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Zamek

Gebrüder Weiss hat die türkische Spedition 3S Transport & Logistik mittlerweile vollständig integriert und wird begegnet damit dem zunehmenden Transit…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / RCG

Die RCG kann nun mit ihrer neuen Tochtergesellschaft in China ihre gesamte Logistikwertschöpfungskette samt speditioneller Zusatzleistungen in Asien…

Weiterlesen
Foto: Volvo Trucks

Volvo Trucks beweist die Langstreckentauglichkeit seiner schweren E-Lkw.

Weiterlesen
Foto: Wüllhorst

Wüllhorst bringt drei Lieferfahrzeuge mit Wasserstoffantrieb auf die Straße.

Weiterlesen
Foto: Zentralverband Spedition & Logistik

Pilzwurzeln als Grundmaterial für nachhaltige Transportverpackungen und Lademittel, eine App für ­effizientere Bearbeitung zolltechnischer Anfragen…

Weiterlesen

Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine Absichtserklärung, um die Elektrifizierung von Transportern weltweit zu beschleunigen. Die Vereinbarung…

Weiterlesen
Foto: Dachser / Herbert Raab

Der Logistikdienstleister Dachser hat Ende November in Hörsching bei Linz die Erweiterung seines Warehouses abgeschlossen. Das Unternehmen investierte…

Weiterlesen
Foto: BKA / Wenzel

Erstmalig wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab 2023…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.