News

Panattoni vermietet Neubauimmobilie in Nürnberg vollständig

Foto: Panattoni
Foto: Panattoni

Der neue Mieter wird eine Gesamtnutzfläche von rund 9.270 m2 beziehen.

Panattoni vermietet den dritten Hallenabschnitt seiner Neubauimmobilie in Nürnberg und somit eine der letzten verfügbaren Immobilienflächen am Markt Nürnberg, Bayern. Damit erzielt der Entwickler neun Monate vor der Fertigstellung die Vollvermietung der modernen Logistikimmobilie. Neben dem bestehenden Nutzer, dem international agierenden Logistik-Dienstleister Barsan Global Logistik GmbH, siedelt sich nun ein großer Baumaschinenhersteller vor Ort an. „Mit den Flächen unseres Neubaus konnten wir dem internationalen Mieter eine attraktive Lösung für sein weiteres Wachstum in der von Flächenknappheit betroffenen Region Nürnberg bieten“, verkündet Fred-Markus Bohne, Managing Partner bei Panattoni. Den neuen Standort plant das Unternehmen, welches auf großvolumige Maschinen und Werkzeuge spezialisiert ist, als Versorgungs- und Kommisissionierfläche zu nutzen. Der neue Mieter bezieht im Panattoni Park Nürnberg eine Gesamtnutzfläche von rund 9.270 m2. Davon sind ca. 8.000 m2 Hallen-, 670 m2 Büro- und Sozial- sowie 600 m2 Mezzanin-Fläche. Die Gebäudehöhe beträgt 10 m UKB, die Bodenbelastung 6 t/m². Bei den angemieteten Flächen handelt es sich um eine Neubau-Hallenerweiterung auf dem Gelände der Barsan Global Logistik GmbH. Mit der Ansiedlung des Baumaschinenherstellers hat Panattoni 100 Prozent der Flächen in dem Neubau in Nürnberg, an der Wetzlarer Straße vermietet. Die Übergabe plant der Entwickler für Dezember 2022.

Die Immobilie entsteht auf einem 32.000 m2 großen Brownfield und gehört zu einem der letzten verfügbaren Flächen in Nürnberg. In der Region gibt es derzeit aufgrund der hohen Nachfrage keine weiteren Neubauflächen und kaum noch freie Bestandsflächen. Das Areal liegt im Industriegebiet Schmalau, Nürnberg, in direkter Nähe zu den Bundesautobahnen A3 und A73 und besitzt eine hervorragende Ost-West- sowie Nord-Süd-Verbindung. Im Rahmen einer qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Projekt-Realisierung wird Panattoni den Neubau nach DGNB-Goldstandard errichten. Zudem werden weitere ressourcenschonende und sozialverantwortliche Maßnahmen umgesetzt. So entstehen etwa E-Ladesäulen für Pkw und in Absprache mit der Gemeinde Fürth wird ein eigener Radweg am Grundstück gebaut. Auf dem Bestandsgebäude ist bereits eine Photovoltaik-Anlage installiert.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Heider Klausner

Die RCG baut ihr Netzwerk weiter aus mit neuen TransFER-Verbindungen von Deutschland bzw. der Slowakei in die Türkei.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Tomasz Makowski

Nachtfahrverbot auf der Inntalautobahn in Tirol: Der BGL sowie andere europäische Logistikverbände und Handelskammern reichen vor dem Hintergrund…

Weiterlesen
Foto: istockphoto

Am 22. und 23. September 2022 lädt die Independent Logistics Society zum 20. Logistik Sommer in Leoben ein. Unter dem diesjährigen Event-Motto…

Weiterlesen
Foto: Fr. Meyer's Sohn

Der Hamburger Logistikunternehmen eröffnete zum runden Geburtstag eine Lagerhalle in direkter Nähe zum Hamburger Hafen.

Weiterlesen
Foto: Hermes

Neben dem Fokus auf die Elektrifizierung der Letzten Meile, sucht der Hamburger Logistiker auch an anderen Stellen entlang der Logistikkette nach…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.