News

Panattoni übergibt Logistikzentrum an Dadada

Foto: dadada GmbH
Vom neuen Logistikzentrum in Euskirchen werden Rucksäcke in über 35 Länder weltweit verschickt.
Foto: dadada GmbH

Die Immobilie umfasst eine Logistikfläche von ca. 39.600 Quadratmetern.

Panattoni hat ein Logistikzentrum in Euskirchen, Nordrhein-Westfalen, an den Logistikdienstleister Dadada GmbH übergeben. Dadada hat die Inbetriebnahme im November 2019 abgeschlossen und versendet für das Unternehmen Fond Of, zu dessen Produktuniversum Rucksack- und Taschenmarken sowie ein Fashion-Label gehören, von Euskirchen aus in über 35 Länder weltweit. Langfristiges Ziel des Logistikbetreibers ist es, sich fest am Markt zu etablieren und die Logistik für weitere, internationale Kunden abzuwickeln. „In Zeiten wachsender E-Commerce-Anteile im Handel ist die Mitgestaltung kundennaher Dienstleistungen und damit die Steigerung von Kundenzufriedenheit ein wichtiger Erfolgsfaktor“, hob Oliver Steinki, Geschäftsführer und Mitgründer der Fond Of GmbH sowie der Dadada GmbH, zum Einzug in das neue Distributionszentrum hervor. „Euskirchen hat uns als Standort durch seine gute Anbindung überzeugt. Wir sind mit der großen Fläche darüber hinaus hervorragend für weiteres Wachstum ausgestattet.“

Die auf einer Grundstücksfläche von 67.318 m2 realisierte Immobilie umfasst eine Logistikfläche von ca. 39.600 m2, 2.335 m2 Büro- und Sozialfläche, sowie 3.000 m2 Lagermezzaninfläche. Der Standort weist eine verkehrsgünstige Lage an der L182 und nahe der A61 sowie A1 auf. Fred-Markus Bohne, Managing Partner von Panattoni, betont: „Projektentwicklung heißt für uns die vielfältigen Stränge des Projekts und der Beteiligten sowie die komplexen Anforderungen des Kunden zuverlässig zu einer intelligenten Lösung zusammenzuführen. Die neue Logistikimmobilie ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir zügig und termingerecht entwickeln.“
 
Dadada hat die gesamte Abwicklung des Warenstroms auf Multi-Brand-Handling ausgelegt. Eigens programmierte Softwarelösungen unterstützen die komplexen Abläufe und liefern Value Added Services. So übernimmt der Logistikbetreiber für das Unternehmen Fond Of wichtige Prozesse aus dem Produktmanagement und dem Kundenservice direkt vor Ort im Logistikzentrum. Hier entstehen zum Beispiel Produktfotos im eigenen Fotostudio, reklamierte Produkte werden unmittelbar repariert und das Ersatzteilhandling organisiert.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.