News

ÖSV und DB Schenker verlängern Partnerschaft

DB Schenker und ÖSV feiern 10-jähriges Jubiläum: (v.l.n.r.) Dr. Klaus Leistner, Generalsekretär des ÖSV; Hans Pum, Sportdirektor des ÖSV; Prof. Peter Schröcksnadel, Präsident des ÖSV; Mag. Helmut Schweighofer, Mitglied des Vorstandes von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa; Herbert Pircher, DB Schenker in Kufstein; Wolfgang Schmid, Leiter Sales und Marketing von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa (Bild: DB Schenker)

DB Schenker und der Österreichische Skiverband (ÖSV) verlängern ihre Zusammenarbeit bis zum Jahr 2020.

Seit Beginn der Zusammenarbeit im Jahr 2005 hat DB Schenker für den ÖSV rund 800 Tonnen Ski-Equipment transportiert. Darunter wurden allein 48.000 Paar Rennskier zu allen Rennen und Trainingslagern der vergangenen zehn Jahre rund um die ganze Welt geliefert – Austragungsländer wie Chile, Neuseeland, Argentinien, Canada, Korea und Japan standen auf dem Plan.

Allein im letzten Jahr wurde für die ÖSV-Teams Equipment mit einem Gesamtvolumen von 100 Tonnen transportiert - von der Alpine Ski-WM 2015 in Vail/Beaver Creek (USA) bis hin zu den Überseetrainingslagern nach Neuseeland und Chile. Über 3.500 einzelne Packstücke wie Skier, Skisäcke, Torstangen, Werkbänke oder Ergometer wurden 2015 für die ÖSV-Stars verladen. Für den kommenden Riesentorlauf in Yuzawa Naeba am 13. Februar 2016 ist bereits der Lufttransport von drei Tonnen nach Japan in Vorbereitung.

Die Logistik für den ÖSV ist oft eine große Herausforderung, da die vorgegebenen Terminpläne der Rennen eine minutiöse Planung und zeitgenaue Anlieferung in den weltweiten Austragungsorten verlangen. So transportierte DB Schenker für die Ski-Weltmeisterschaft 2015 in den USA binnen 72 Stunden die insgesamt rund 20 Tonnen schwere Ausrüstung nach Nordamerika, von wo es dann nach dem Wettkampf innerhalb weniger Tage gleich weiter zur Weltcup-Abfahrt der Herren in Saalbach Hinterglemm Leogang ging.

Jetzt wurde die langjährige Partnerschaft um weitere fünf Jahre verlängert.  „Wir sind auf die Partnerschaft mit dem ÖSV sehr stolz, weil sie belegt, dass wir schnell und zuverlässig die hohen Anforderungen eines Hochleistungsteams erfüllen können“, freut sich Mag. Helmut Schweighofer, Mitglied des Vorstandes bei DB Schenker in Österreich und Südosteuropa. Auch ÖSV-Sportdirektor Hans Pum zeigt sich mit der langjährigen Zusammenarbeit sehr zufrieden: „Dank der zuverlässigen Unterstützung durch DB Schenker können sich unsere Athleten und Athletinnen vollkommen auf die Trainingsvorbereitungen und die Rennen konzentrieren“.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.