News

Österreichische Post stärkt E-Commerce-Bereich

Bild: Österreichische Post AG
Die Österreichische Post baut ihr Angebot vom Online-Marktplatz, über das Fulfillment bis hin zum Transport aus
Bild: Österreichische Post AG

Das Unternehmen erwirbt 30 Prozent des steirischen IT-Dienstleisters acl.

Die Post sucht den Eintritt in neue, wachsende Geschäftsfelder, die das Angebot des Logistikers verdichten und erweitern. Vor allem dem Bereich E-Commerce kommt für die Österreichische Post eine besondere strategische Bedeutung zu.

Der IT-Dienstleister acl advanced commerce labs GmbH berät und unterstützt Firmen wie Kastner & Öhler, Adler oder Hervis bei ihren Online-Auftritten. Das Unternehmen ist in  Österreich, Deutschland und der Schweiz tätig und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet Aus-einer-Hand-Lösungen: vom erfolgskritischen Prozess des Personaltrainings bis hin zu Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse wie Auftragsabwicklung, Kundenservice oder Logistik.

Seitens der Post erwartet man sich mit dem Einstieg positive Impulse und wertvolle Expertise für die post-eigenen E-Commerce-Angebote. „Mit unserer Beteiligung an acl vertiefen wir uns im Thema E-Commerce und können unseren Kunden noch serviceorientiertere und einfachere One-Stop-Lösungen anbieten – vom Online-Marktplatz, über das Fulfillment bis hin zum Transport“, so Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik der Österreichischen Post, zum Erwerb der acl-Anteile.
 
„Die Beteiligung der Österreichischen Post ist für uns eine Bestätigung unserer Ausrichtung. Neben unseren internationalen Aktivitäten werden aus der Zusammenarbeit mit der Österreichischen Post Business-Tools entstehen, die österreichischen Kunden einen entscheidenden Marktvorteil bringen, wenn es um E-Commerce-Lösungen geht“, ist Andreas Pesenhofer, Geschäftsführer der acl, überzeugt.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: First-DDSG Logistics Holding

Das Dock ermöglicht es der First-DDSG Logistics Holding, Wartungen und Reparaturen selbstständig und flexibel durchzuführen.

Weiterlesen

In der ersten Jahreshälfte 2022 hat cargo-partner sein Netzwerk von Büro- und Lagerstandorten in China vergrößert und neue Schienen- und…

Weiterlesen

DB Schenker gibt bekannt, in Zusammenarbeit mit dem Leasing-Start-Up hylane schrittweise eine mit wasserstoffbetriebene Flotte von…

Weiterlesen
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.