News

ÖBB erhalten wichtiges Rating-Gütesiegel

Foto:  ÖBB / Gert Steinthaler
Foto: ÖBB / Gert Steinthaler

Die deutsche Nachhaltigkeits-Ratingagentur imug | rating hat den ÖBB Gesellschaften Personenverkehr, Produktion, Technische Services, Postbus und Rail Cargo Austria ein „sehr gutes“ Zeugnis ausgestellt.

Der Markt für nachhaltige Geldanlagen nimmt eine Schlüsselrolle im Kampf gegen die Klimaerwärmung ein und ist eines der am schnellsten wachsenden Segmente im globalen Finanzwesen. Es gilt: Je nachhaltiger ein Unternehmen agiert, desto höher die Investitionsbereitschaft. Das wichtige Rating-Gütesiegel für die Kommunikation mit den Banken und Investoren haben nun auch die ÖBB und ihre Teilgesellschaften in der Tasche. 

„ESG-Performance“ bewertet die Bereiche Umwelt (Environment „E“), Soziales (Social „S“) und Unternehmensführung (Governance „G“). In den umfassenden Bewertungsrunden wird Fragen, wie zum Beispiel unternehmensinternen Maßnahmen zur CO2-Reduktion oder Recyclingaktivitäten, auf den Grund gegangen. Produkte & Dienstleistungen werden gescreent. „Die Ratings bieten einen entscheidenden Vorteil: Unser nachhaltiges Handeln ist für die Finanzwelt in Zahlen gegossen. Zudem können wir unsere Leistungen kontrollieren und haben den Anspruch, noch besser zu werden“, zeigt sich CEO Andreas Matthä optimistisch. Somit sind die Ratings Basis für weitere Verbesserungen.
 
Das nun fünf Mal vorliegende „sehr gut“ durch die deutsche Ratingagentur „imug | rating“, führender deutschsprachiger Anbieter für maßgeschneidertes Nachhaltigkeits-Research und Auftrags-Ratings, ist positive Voraussetzung für künftige Finanzierungen: "Sustainable Finance wird zusehends wichtiger Treiber einer notwendigen Transformation zu einer nachhaltigen bzw. klimaneutralen Wirtschaftsweise. Die sehr guten Ratings der ÖBB Gesellschaften sind eine Bestätigung unserer konsequenten Nachhaltigkeitsarbeit. Damit wollen wir ein klares Signal für den Kapitalmarkt setzen“, so CFO Arnold Schiefer erfreut.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.