News

Neuer Geschäftsführer bei Weck+Poller

Foto: Weck+Poller
Heiko Nowak ist neuer Geschäftsführer bei Weck+Poller
Foto: Weck+Poller

Seit 1. Januar 2021 ist Heiko Nowak Mitglied der Geschäftsleitung des sächsischen Logistikdienstleisters Weck+Poller.

Der 54-jährige Manager ergänzt die bislang von Doreen Paesold-Runge vertretene Geschäftsführung. Der studierte Maschinenbauingenieur verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen bei international tätigen Logistikdienstleistern und war 13 Jahre beim global agierenden Logistikdienstleister Rhenus als Mitglied der Geschäftsleitung unter Vertrag. Dort verantwortete er zunächst die Kontraktlogistikgeschäfte der Region West, später dann in der Region Ost. Zuvor arbeitete er mehrere Jahre für den Logistikanbieter Fiege sowie die Tengelmann-Gruppe.

Potenzial verfeinern und ausbauen

„Als regionales Logistikunternehmen mit den drei Sparten Lagerlogistik, Transport und Recycling/Produktion bedient Weck+Poller ein breites Spektrum an Dienstleistungen. Ich finde es sehr spannend, dieses Potential in Sachsen und den angrenzenden Bundesländern zu verfeinern, weiterzuentwickeln und auszubauen. Dabei freue ich mich auf die Flexibilität und Schnelligkeit eines mittelständischen Unternehmens, bei dem ich gemeinsam mit unseren Mitarbeitern die Herausforderungen unserer Kunden unmittelbar in Lösungen überführen kann“, sagt Heiko Nowak.

Auf Herausforderungen die richtigen Antworten finden

Als größte gegenwärtige Herausforderungen der Branche sieht er die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, den Fahrermangel sowie die Digitalisierung. „Die richtigen Antworten hierauf zu finden, wird uns in diesem Jahr ganz besonders beschäftigen. Erfreulich ist, dass das Thema Ausbildung seit jeher einen hohen Stellenwert bei Weck+Poller besitzt“, ergänzt der neue Geschäftsführer.

Exzellenz, Erfahrung, Know-how, Branchenexpertise

„Wir sind überzeugt davon, dass Weck+Poller mit Heiko Nowak einen exzellenten Geschäftsführer gewonnen hat, der das Unternehmen nachhaltig stärken und erfolgreich in die Zukunft führen wird. Heiko Nowak verbindet langjährige Erfahrung als Geschäftsführer international agierender Unternehmen mit regionaler Branchenexpertise in Mitteldeutschland. Hinzu kommt sein ausgewiesenes Know-how im Bereich der Kontraktlogistik. Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit“, äußert Doreen Paesold-Runge, Geschäftsführerin von Weck+Poller.

Der mittelständische Logistikdienstleister WECK+POLLER mit Hauptsitz in Zwickau ist an sechs Standorten in Sachsen und Baden-Württemberg vertreten. Seine über 1.000 Mitarbeiter bewirtschaften mehr als 150.000 Quadratmeter Lagerfläche und bieten integrierte Logistiklösungen.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.