News

Neuer Fährdienst zwischen Patras und Triest

Foto: DFDS
Foto: DFDS

Die DFDS Business Unit Mediterranean (BU MED) verbindet ab sofort mit einer direkten Linie die Häfen Patras und Triest für europäische Verkehre.

Der neue Service der DFDS BU MED bietet regelmäßige, verlässliche Verschiffungen von Gütern zwischen Italien und Griechenland an. Zuvor wurde die wichtige griechische Hafenstadt Patras nur als Zwischenstation auf der Route Pendik – Triest bedient. Nun nimmt die Gallipoli Seaways zwei Mal wöchentlich den direkten Liniendienst zwischen Patras und Triest für Verschiffungen innerhalb Europas auf. „Bereits seit zwei Jahren haben wir die Route zwischen Patras und Triest indirekt angeboten. Aufgrund der hohen Nachfrage und des Bedarfs im Markt haben wir uns entschlossen, die beiden Hafenstädte ab sofort auch direkt miteinander zu verbinden. Wir freuen uns sehr, dass wir die ohnehin schon breite Palette an hochwertigen Dienstleistungen der DFDS BU MED um einen weiteren Service erweitern. Dadurch sparen unsere Kunden nicht nur Zeit, sondern auch Geld”, so Lars Hoffmann, Leiter der DFDS BU MED.

Die DFDS Business Unit Mediterranean ist die türkische Tochtergesellschaft der DFDS, dem führenden, dänischen Unternehmen in der maritimen & Logistik-Industrie in Europa. Sie betreibt Linienverkehre mit 14 großen Ro-Ro Schiffen, welche über mehr als 60 Kilometer Schiffsladeraum verfügen und sorgt so für ein starkes Dienstleistungsnetz im Mittelmeerraum.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Lukas Gojda

Auf Landes-, Bundes- und Europaebene werden die beiden Fachvereinigungen künftig mit einer gemeinsamen starken Stimme sprechen.

Weiterlesen
Foto: LH Cargo

Durch den Einsatz von SAF wird der fossile CO2-Ausstoß eines Fluges mit herkömmlichem Kerosin vollständig vermieden.

Weiterlesen
Foto: DFDS

Eine neue Frachtfährlinie zwischen Dunkerque und Rosslare bietet Lastwagen und ihren Fahrern einen direkten und papierlosen Transport zwischen…

Weiterlesen
Foto: Saloodo!

Durch die globale Plattform wird nicht nur der Funktionsumfang erweitert, sondern auch die einzelnen Märkte miteinander verknüpft.

Weiterlesen
Foto: BLG Logistics

BLG Logistics und SecureSystem erproben gemeinsam eine neu entwickelte Technologie für den störungsfreien Warenfluss.

Weiterlesen
Foto: Felbermayr

Das Unternehmen erweitert sein Angebot im Sinne technischer Lösungen für die Schwergutbranche.

Weiterlesen
Foto: Duisport / Frank Reinhold

Duisport schreibt trotz Krise positive Zahlen. Verkehr sprach mit CEO Erich Staake, wie das gelungen ist, und über deren Zukunftspläne in China sowie…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Marek Knopp

Dank der neuen Kooperation kann die aktuelle Auslastung der Rollenden Landstraße online abgerufen werden.

Weiterlesen

Der Fachbeirat und die Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr haben gewählt. Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich!

Weiterlesen
Foto: TX Logistik

Die TX Logistik AG baut ihre Schienengüterverkehre von und nach Skandinavien aus.

Weiterlesen

Termine

Moving Slovenia 4.0

Datum: 10. Dezember 2020
Ort: Online

TransRussia 2021

Datum: 12. April 2021 bis 14. April 2021
Ort: Moskau

BVL Logistik Dialog 2021

Datum: 22. April 2021 bis 23. April 2021
Ort: t.b.a.

Europäischer Schienengipfel 2021

Datum: 29. April 2021 bis 30. April 2021
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.