News

Neuer CEO für die GLS Gruppe

Foto: GLS Group
Ab 1. Oktober 2023 leitet Karl Pfaff als neuer CEO die Geschicke des Paketdienstleisters GLS Gruppe.
Foto: GLS Group

Die GLS Gruppe (General Logistics Systems) hat vor kurzem die Ernennung von Karl Pfaff zum neuen Chief Executive Officer (CEO) bekanntgegeben. Karl Pfaff wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2023 die Nachfolge von Martin Seidenberg antreten, der im August 2023 zum Group-CEO von IDS plc ernannt wurde. Mit der Berufung von Pfaff setzt GLS als einer der führenden Paketdienste Europas weiterhin auf eine erfahrene Führung.

Karl Pfaff verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in der deutschen und internationalen Paket- und Logistikbranche. Er kam 2014 zu GLS, nachdem er für die Lufthansa Group und die Unternehmensberatung Bain & Company tätig war. Bei GLS hatte Pfaff verschiedene Positionen in den Bereichen Strategie, Vertrieb und operatives Management inne, bevor er im Jahr 2020 zum CEO von GLS Germany ernannt und damit auch Mitglied des GLS Group Executive Teams wurde. Seit April 2023 führt Pfaff als Group Area Managing Director das Länder-Cluster Deutschland, Niederlande, Belgien und Luxemburg.

Deutliches Wachstum und mehr Nachhaltigkeit
Über seinen Nachfolger sagt Martin Seidenberg: „Ich freue mich, Karl Pfaff zum Group-CEO von GLS zu ernennen. Unter seiner Führung ist GLS Germany in Bezug auf Umsatz und Profitabilität deutlich gewachsen. Er hat die Umstellung von GLS auf ein stark kundenorientiertes B2B- und B2C-Paketnetzwerk geleitet und das Unternehmen erfolgreich durch die turbulenten Zeiten der Pandemie, der starken Inflation und der internationalen wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen navigiert. Karl Pfaff hat maßgeblich zur laufenden konzernweiten digitalen Transformation beigetragen und dazu, GLS zu einem nachhaltigeren Unternehmen zu machen.“

Mitarbeiter, Digitalisierung und Kunden im Fokus
„Es ist ein Privileg, an die Spitze der GLS Gruppe berufen zu werden. GLS ist ein außergewöhnliches Unternehmen mit großem Potenzial, tollen Menschen und einer starken Marke. Wir werden uns in dem derzeit herausfordernden makroökonomischen Umfeld weiterhin auf Qualität und profitables Wachstum konzentrieren. Durch kontinuierliche Investitionen in unsere Mitarbeiter, digitale Exzellenz und Qualität wollen wir die Grundlage für ein herausragendes Kundenerlebnis stärken“, erklärt der neue CEO Karl Pfaff.


Das könnte Sie auch noch interessieren

In den eindrucksvollen Räumlichkeiten des Schloss Schönbrunn fand das 1. International Supply Chain Community Meeting 2023 (kurz: ISCCM 2023) statt,…

Weiterlesen

Beim 2. E-Mobility Talk am 23. November 2023 lud SMATRICS Experten aus der E-Wirtschaft ein, um die Rolle von Elektromobilität für die Energiewende zu…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Verkehr sprach mit Mathias Marian, Geschäftsführer von Südost Cargo, über die wachsende Bedeutung sicherer Lieferketten und neue Geschäftsfelder.

Weiterlesen

Bei den Staatsmeisterschaften für den Beruf Speditionskauffrau/-mann, die vom 23. bis 26. November 2023 im Messezentrum Salzburg stattfanden, wurde…

Weiterlesen
Foto: Adobe Stock / Montage: Duvenbeck

Das Speditions- und Logistikunternehmen beteiligt sich an einem zukunftsweisenden Forschungsprojekt zum Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in…

Weiterlesen
Abbildung: MultiRELOAD / thinkport VIENNA

Im Rahmen des EU-Projekts MultiRELOAD findet aktuell ein Ideenwettbewerb statt, der nach Möglichkeiten sucht, wie der Gütertransport via Wasserstraße…

Weiterlesen

Über einen aktuellen Fall, in dem ein Kläger grobe Fahrlässigkeit gemäß Art 29 CMR beim Frachtführer nachweisen wollte, berichten Wolfgang Motter und…

Weiterlesen
Graphik: ÖBB RCG

Ab sofort können Pilotkunden der ÖBB Rail Cargo Group (RCG) nicht nur geplante, sondern auch Ad-hoc-Züge verwalten. Möglich macht das MIKE, der…

Weiterlesen

Für viele gehört er zur Vorweihnachtszeit wie Lebkuchen und Vanillekipferl – der Weihnachtstruck von Coca-Cola. Dieses Jahr wird der klassische rote…

Weiterlesen
Foto: Hödl

Ökologische und/oder ökonomische Kunden- oder Branchenlösungen forderte der Zentralverband Spedition & Logistik bei der Ausschreibung des diesjährigen…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Deutsch – Österreichisches Technologieforum 2024

Datum: 13.03.2024 bis 14.03.2024
Ort: Wien, Novotel Hauptbahnhof

VNL: Verleihung Österreichischer Logistik-Preis 2024 + Logistik-Sommerfest

Datum: 05.06.2024
Ort: Design Center Linz, 4020 Linz

VNL: Logistik-Future-Lab 2024

Datum: 05.06.2024
Ort: Design Center Linz, 4020 Linz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs