News

Neue Transportplattform in Österreich und Dänemark

Screenshot: Verkehr
Screenshot: Verkehr

Die Services der digitalen Spedition Cargonexx wurden auf zwei weitere Staaten ausgedehnt.

Nach der Öffnung der Cargonexx-Plattform für polnische Frachtführer ist nun auch der nächste Schritt beim Hamburger Start-up eingeleitet worden: österreichische sowie dänische Frachtführer und Speditionen können seit gestern Frachtaufträge innerhalb Deutschlands suchen oder Ladungen anbieten. Insgesamt vereint die Plattform bereits über 3000 Transportunternehmen aus Deutschland und Polen. Neben Österreich und Dänemark verzeichnet das Unternehmen auch eine wachsende Nachfrage aus den Niederlanden. Langfristiges Ziel von Cargonexx ist es, zukünftig den gesamten europäischen Markt abzudecken, um ungenutzte Transportkapazitäten vermeidbar zu machen und die Produktivität von Lieferketten zu steigern.

One-Klick-Trucking – hinter der einfachen Handhabung verbergen sich komplexe statistische Verfahren. Ein selbstlernender Algorithmus analysiert Einflussfaktoren wie Fracht, Wetter und Verkehr und kalkuliert den Marktpreis für zukünftige Transporte. „Mit jedem gebuchten Transport lernt unser Algorithmus dazu. Eine breite Datengrundlage, auch aus unterschiedlichen Ländern, zur ständigen Optimierung der künstlichen Intelligenz kommt daher wiederum unseren Nutzern zugute“, erläutert Rolf-Dieter Lafrenz, CEO von Cargonexx, die Funktionsweise der zugrundeliegenden Software. Das Unternehmen wurde Anfang 2016 gegründet.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.