News Neue Bahn News

Neue TransFER Verbindung von Wolfurt nach Frenkendorf

Foto: ÖBB / Lukas Hämmerle
Foto: ÖBB / Lukas Hämmerle

Der TransFER wird mit drei wöchentlichen Rundläufen und attraktiven Anbindungen an das internationale Schienengüterverkehrsnetz der RCG vor allem nach Nord-, Süd- und Osteuropa bedient.

Die Rail Cargo Group (RCG) erweitert ihr Netzwerk um eine intermodale TransFER Verbindung, die Anbindungen für maritime Ladeeinheiten zu den Süd- und Nordhäfen in Genua und La Spezia (jeweils Italien) bzw. Rotterdam (NL) und Antwerpen (BE) ermöglicht. Mit der neuen Verbindung bietet die RCG in Kooperation mit dem europäischen Logistikdienstleister Swissterminal einen effizienten und nachhaltigen Gütertransport zwischen dem Terminal Wolfurt im Westen Österreichs und dem Schweizer Terminal in Frenkendorf. Roman Mayer, CEO Swissterminal, erläutert: „Durch den neuen Service wird das Bahnfrachtterminal Wolfurt für die stark exportorientierte Vorarlberger Wirtschaft und den Osten der Schweiz noch attraktiver. Und mit dem Anschluss an das Netzwerk der Swissterminal-Gruppe sowie das unseres Partners DP World profitieren Kunden von zahlreichen Optionen zum Weitertransport in den Norden und Süden Europas.“ Der TransFER wird mit drei wöchentlichen Rundläufen und attraktiven Anbindungen an das internationale Schienengüterverkehrsnetz der RCG vor allem nach Nord-, Süd- und Osteuropa bedient. 

Der RCG-Vorstandssprecher Clemens Först betont, „Die RCG versteht sich als nachhaltiges logistisches Rückgrat der europäischen Wirtschaft. In diesem Auftrag bauen wir unser Netzwerk stetig weiter aus. Ich freue ich mich über die Kooperation mit Swissterminal. So können wir gemeinsam einen weiteren wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Landtransport und damit zur Klimawende beitragen.“ 

Hafenanbindung für maritime Warenströme
Der TransFER Wolfurt–Frenkendorf ist besonders geeignet für maritime Ladeeinheiten in 20 und 40 Fuß Containern. In Frenkendorf wickelt die RCG in Kooperation mit Swissterminal den Weitertransport nach und aus Genua und La Spezia am Ligurischen Meer sowie zu den zwei größten nordeuropäischen Häfen in Rotterdam und Antwerpen ab. Der TransFER Wolfurt–Rotterdam wird weiterhin mehrmals pro Woche als Direktverbindung von der RCG angeboten. Der neue TransFER kann auf Kundenwunsch auch als End-to-end-Verbindung von der ersten bis zur letzten Meile (inklusive Vor- und Nachlauf) von der RCG organisiert werden. Der Kunde muss dabei nicht einmal zwingend einen eigenen Bahnanschluss haben. 


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Heider Klausner

Die RCG baut ihr Netzwerk weiter aus mit neuen TransFER-Verbindungen von Deutschland bzw. der Slowakei in die Türkei.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Tomasz Makowski

Nachtfahrverbot auf der Inntalautobahn in Tirol: Der BGL sowie andere europäische Logistikverbände und Handelskammern reichen vor dem Hintergrund…

Weiterlesen
Foto: istockphoto

Am 22. und 23. September 2022 lädt die Independent Logistics Society zum 20. Logistik Sommer in Leoben ein. Unter dem diesjährigen Event-Motto…

Weiterlesen
Foto: Fr. Meyer's Sohn

Der Hamburger Logistikunternehmen eröffnete zum runden Geburtstag eine Lagerhalle in direkter Nähe zum Hamburger Hafen.

Weiterlesen
Foto: Hermes

Neben dem Fokus auf die Elektrifizierung der Letzten Meile, sucht der Hamburger Logistiker auch an anderen Stellen entlang der Logistikkette nach…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.