News

Neue H2-Tankstelle im GVZ Augsburg versorgt QUANTRON-Lkw

QHM FCEV und QLI FCEV bei der Betankung an der Wasserstofftankstelle von Tyczka.
Fotos: QUANTRON AG
Eröffnungsfeier der Wasserstofftankstelle von Tyczka.
Fotos: QUANTRON AG

Am 17. Juni 2024 wurde eine neue Wasserstofftankstelle im Güterverkehrszentrum (GVZ) Region Augsburg eröffnet. Dieses zukunftsweisende Projekt, realisiert durch die Tyczka Hydrogen GmbH, markiert einen bedeutenden Schritt in Richtung nachhaltiger Mobilität und klimafreundlicher Logistik. Das GVZ Augsburg, ein zentraler Verkehrsknotenpunkt im Süden Deutschlands, ist nicht nur Standort der der neuesten H2-Tankstelle von Tyczka, sondern auch der Hauptsitz der QUANTRON AG, die als Erstes einen Wasserstoff-Lkw an der neuen Station betanken durfte.

Das GVZ Augsburg, direkt an wichtigen Straßen- und Schienenverbindungen im Süden Deutschlands gelegen, hat sich als zentrale Drehscheibe im Güterverkehr etabliert. Es bietet Unternehmen optimale Bedingungen zur Verbindung von ökologischer Verantwortung und wirtschaftlicher Effizienz. Mit klaren Leitbildern und nachhaltigen Konzepten ist das GVZ Region Augsburg ein wichtiger Infrastrukturbaustein für die Region. Die QUANTRON AG hat im GVZ – im Herzen der Logistik – ihre Zentrale und entwickelt dort klimafreundliche Nutzfahrzeuge mit batterieelektrischem (BEV) und Brennstoffzellenantrieb (FCEV).

Langjährige Zusammenarbeit
Die Eröffnung der Tankstelle für grünen Wasserstoff wurde von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger begleitet und stellt sich als harmonische Symbiose zwischen beiden Unternehmen dar. Die Zusammenarbeit zwischen der Tyczka Hydrogen GmbH und der Quantron AG begann schon lange vor der Eröffnung, denn man tauschte sich über technische Details und Prozesse der Betankung von schweren Nutzfahrzeugen aus. Während Brennstoffzellen-Pkw relativ kleine Mengen an H2 tanken (56 kg), kann ein schwerer QUANTRON-Lkw bis zu 54 kg Wasserstoff (bei 700 bar) mitführen. Diese deutlich größeren Abgabemengen müssen technisch abgesichert sein, um einen sicheren und störungsfreien Tankvorgang zu garantieren. Ein QUANTRON LKW war folgerichtig auch das erste schwere Nutzfahrzeug, das an dieser Wasserstofftankstelle getankt hat.

Täglich können 10 bis 15 Lkw betankt werden
Die Tankstelle bietet grünen Wasserstoff in den Druckstufen 350 und 700 bar, geeignet für Pkw, Lkw und Busse. Der grüne Wasserstoff wird mit Elektrolyse aus Wasser unter Einsatz von erneuerbarem Strom produziert. In der derzeitigen Ausbaustufe kann sie täglich etwa 500 kg Wasserstoff bereitstellen, was ausreicht, um 10-15 schwere Nutzfahrzeuge zu betanken.

Wasserstoff nimmt Fahrt auf
„Die neue Wasserstofftankstelle ist ein bedeutendes Signal für die gesamte Branche und ein Meilenstein für unsere gemeinsamen Bemühungen in der nachhaltigen Mobilität“, erklärt Thomas Zorn, Geschäftsführer der Tyczka Hydrogen GmbH. „Unser Ziel ist es, die Einführung und den Markthochlauf von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen zu unterstützen und die Attraktivität des Standorts GVZ Augsburg für Logistikunternehmen zu erhöhen.“ Wasserstoff nimmt in der Mobilität Fahrt auf. Dieses Potenzial hat Tyczka erkannt und ist ein wichtiger Partner für QUANTRON. „Die Zusammenarbeit mit Tyczka ist vorbildlich, denn sie verstehen die besonderen Anforderungen eines schweren Lkw bei der Betankung mit Wasserstoff. Gemeinsam sorgen wir dafür, die Grundlagen für den Umstieg auf klimafreundliche Nutzfahrzeuge am Standort Augsburg zu schaffen“, so René Wollmann, CTO der Quantron AG.

Augsburg als Vorreiter in Sachen grüne Logistik etablieren
Die neue Wasserstofftankstelle im GVZ Augsburg setzt ein starkes Zeichen für die Transformation zu emissionsfreien Antriebstechnologien in Bayern. Die Wasserstofftechnologie ist von entscheidender Bedeutung in der nachhaltigen Entwicklung des GVZ Augsburg und trägt dazu bei, den Standort als führenden Hub für grüne Logistik zu etablieren.
Gemeinsam mit starken Partnern wie der Tyczka Hydrogen GmbH wird die Quantron AG die Region Augsburg zu einem Vorreiter der grünen Mobilität machen und zeigt, dass wirtschaftlicher Erfolg und ökologische Verantwortung Hand in Hand gehen können.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: IVECO

Eine Analyse des italienischen National Research Council (CNR) in Zusammenarbeit mit IVECO bestätigt, dass Bio-CNG nicht nur die optimale Lösung für…

Weiterlesen

Die HÖRMANN Intralogistics Solutions GmbH beruft den erfahrenen Intralogistiker Rainer Baumgartner ab dem 1. Juli 2024 als weiteren Geschäftsführer…

Weiterlesen

In der Hafenstadt an der Warnow gingen im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 15,52 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Damit konnte allerdings das…

Weiterlesen
Foto: Hyster

Hyster stellt einen 2-in-1-Stapler vor, der die Vorteile von Niederhubkommissionierer und Mitfahrgabelhubwagen in sich vereint. Der neue…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

Die Wiener Transport- und Logistikbranche warnt vor den Auswirkungen der Komplettsperre auf der Bahnstrecke bei Passau für Umwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH & Co. KG

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität: Die Flotte der batteriebetriebenen schweren…

Weiterlesen

E.ON und MAN Truck & Bus bringen gemeinsam den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge in Deutschland und Europa einen entscheidenden Schritt…

Weiterlesen

Zusätzlich zu seinen Schienentransportlösungen zwischen Asien und Europa hat das Logistikunternehmen sein Angebot nun um intermodale Services für…

Weiterlesen

Der Spezialist für Höhenzugangstechnik in Niedersachsen, die SGL-Arbeitsbühnen- und Staplervermietung, wurde mit 1. Januar 2024 vollumfänglich in die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs