News

Nagel-Group startet Praxistest mit eActros in Hamburg

Foto: Daimler AG
Foto: Daimler AG

Ein Jahr lang will der Lebensmittellogistiker den eActros testen, um zu sehen, ob elektrische Lkw den Qualitätsanforderungen der Kühllogistik gerecht werden.

Der vollelektrische 18-Tonner soll sich ideal für die Distribution im städtischen Raum eignen. Die Reichweite wird mit bis zu 200 Kilometern angegeben. Diese Strecke will die Nagel-Group zunächst nicht voll ausnutzen. „Wir planen, das Fahrzeug täglich auf einer Strecke in die Hamburger Innenstadt einzusetzen, um damit gekühlte Lebensmittel zu verschiedenen Empfänger zu liefern“, sagte Tobias Jardon, Niederlassungsleiter von Kraftverkehr Nagel in Hamburg bei der Übergabe des Fahrzeuges. Der eActros ist mit Lithium-Ionen-Batterien mit 240 kWh-Leistung ausgestattet. Damit es im Tagesablauf zu keinen Verzögerungen kommt, wird der Lkw nachts direkt an der Kraftverkehr Nagel Niederlassung am Rungedamm aufgeladen. Die betriebseigene Aufladestation wurde eigens für den Test errichtet.

Der auf circa ein Jahr angelegte Test soll zeigen, inwieweit die auf höchste Qualität angewiesene Kühllogistik auf das vollelektrische Fahrzeug vertrauen kann. „Elektromobilität bietet die Chance, Emissionen zu senken und die Anforderungen an die Zustellung im städtischen Raum zu erfüllen. Gleichzeitig gibt es viele praktische Herausforderungen, die wir mit diesem Test besser verstehen wollen“, sagt Carsten Taucke, CEO der Nagel-Group. Hamburg bietet das passende urbane Umfeld für diesen Testlauf. Der jetzt gestartete Test ist Teil einer großangelegten Praxisuntersuchung von Mercedes Benz für den eActros. Das Ziel ist, die Serienreife von schweren Elektro-Lkw für den innerstädtischen Verteilerverkehr ab 2021 realisieren zu können. An dem Flottentest nehmen neben der Nagel-Group neun Kunden aus unterschiedlichen Branchen in Deutschland und der Schweiz teil.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.