News

MOSOLF und Bahri Logistics unterzeichnen Absichtserklärung zur Zusammenarbeit

Foto: Bahri
Soror Basalom, Präsident von Bahri Logistics (r), und Gregory Hancke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender (COO) der MOSOLF Group unterzeichnen die Absichtserklärung.
Foto: Bahri

Die beiden Unternehmen planen die gemeinsame Weiterentwicklung der Automobil-Lieferketten in Saudi-Arabien.

Bahri Logistics, ein Unternehmensbereich des nationalen Spediteurs von Saudi-Arabien, und die MOSOLF Group haben die Unterzeichnung einer Absichtserklärung bekannt gegeben. Ziel der neuen Vereinbarung ist der Aufbau und die Entwicklung eines Rahmenvertrags für die Automobillogistik, der sich zunächst auf Saudi-Arabien konzentriert, mit der Option einer Erweiterung auf den gesamten Golf-Kooperationsrat (GKR). Mit der effizienten Nutzung des industriellen Know-hows und der Ressourcen beider Parteien, zielt das für beide Seiten vorteilhafte Abkommen darauf ab, innovative Lösungen bereitzustellen, die das Supply-Chain-Netzwerk auf nationaler und regionaler Ebene verbessern. Bei einer feierlichen Zeremonie im Ministerium für Investitionen unterzeichneten Soror Basalom, Präsident von Bahri Logistics, und Gregory Hancke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender (COO) der MOSOLF Group, die Absichtserklärung. Im Rahmen der Partnerschaft werden Bahri Logistics und MOSOLF gemeinsam an der Entwicklung und dem Betrieb eines Automobillogistiksystems in Saudi-Arabien arbeiten, bei dem B2B-Fulfillment und die Anwendung branchenführender Logistikverfahren im Vordergrund stehen.

Die Absichtserklärung zwischen Bahri Logistics und MOSOLF zielt darauf ab, die derzeitige logistische Versorgungskette für die Automobilindustrie im Königreich weiter zu stärken. Sie steht im Einklang mit dem Bestreben des Königreichs, eine erstklassige Infrastruktur für seine Branchen zu entwickeln und seine globale Vernetzung und seinen Zugang zu Märkten in der ganzen Welt zu verbessern. Soror Basalom: „Die Unterzeichnung dieser Vereinbarung ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, unseren geschätzten Kunden und Auftraggebern Logistikdienstleistungen von Weltklasse zu bieten. Diese Partnerschaft wird dazu beitragen, den Automobillogistikmarkt weiterzuentwickeln, während wir unsere Dienstleistungen weiter verbessern.“

Gregory Hancke, COO der MOSOLF Group, fügte hinzu: „Diese strategische Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt für unser Unternehmen, um neue Märkte zu erschließen und vor allem, um das Unternehmen auf ein neues Niveau in der Branche zu bringen. Die MOSOLF Group ist einer der führenden Systemdienstleister für die Automobilindustrie in Europa. Wir sind bereit, unser langjähriges europäisches, innovatives und zuverlässiges Know-how in dieses spannende Projekt einzubringen und mit unseren Partnern zu teilen. Die jetzt unterzeichnete Absichtserklärung ist ein Beweis dafür, dass unsere Dienstleistungen über die Grenzen des Kontinents hinaus anerkannt und gefragt sind. Mit dem Hintergrund unserer beiden Unternehmen werden die MOSOLF Group und Bahri Logistics die besten Voraussetzungen für die innovative und nachhaltige Entwicklung des Automobilmarktes in Saudi-Arabien und dem Golf-Kooperationsrat schaffen.“


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der bereits traditionelle „Powerday Transportmanagement“ des Vereins Netzwerk Logistik (VNL) lieferte vor kurzem in Linz die passenden Antworten. …

Weiterlesen
Foto: NOSTA Group

Seit dem 1. Jänner 2023 verantwortet Tobias Brandt das deutsche See- und Luftfrachtgeschäft des Logistikdienstleisters NOSTA. Sein Vorgänger in dieser…

Weiterlesen
Foto: STILL / Rhenus Warehousing Solutions

Rhenus Warehousing Solutions übernimmt die Logistik des Herstellers von Verbindungselementen SPAX und bündelt die Prozesse in seinem neuen…

Weiterlesen

Eine besonders umweltfreundliche Transportlösung bietet Gebrüder Weiss ab sofort seinen Kunden: Mit einem E-Lastenfahrrad beliefert der Logistiker…

Weiterlesen
Foto: ÖBB RCG / David Payr

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) hat ihre Umweltperformance im vergangenen Jahr signifikant gesteigert. Dafür erhält das führende…

Weiterlesen
Foto: DPDHL Group / Hillebrand

Mit seinem GoGreen-Plus-Service konzentriert sich der Logistikdienstleister auf die Verringerung der im Seefrachtverkehr von Grundfos anfallenden…

Weiterlesen

Der Verein Netzwerk Logistik (VNL) lud Anfang der Woche wieder zu seinem alljährlichen VNL-Neujahrsempfang für Vorarlberger Unternehmen in die…

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mehr Stabilität, ein besseres Handling, kürzere Umschlagszeiten und damit mehr Effizienz bei Teilladungstransporten verspricht der von der Europäische…

Weiterlesen
Foto: Palletways

Trotz einiger Störfaktoren wie Brexit und Fahrermangel konnte sich das Palettennetzwerk Palletways beim Sendungsvolumen behaupten. Im Jahr 2022 lag…

Weiterlesen
Foto: Linz Airport

Mit 55.429 Tonnen erzielte der Linz Airport 2022 sein zweitbestes Jahresergebnis in der Luftfracht.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Fruit Logistica

Datum: 08. Februar 2023 bis 10. Februar 2023
Ort: Messe Berlin

Forum Verkehr

Datum: 28. Februar 2023 bis 01. März 2023
Ort: Wien

BeSt³ Messe

Datum: 02. März 2023 bis 05. März 2023
Ort: Stadthalle Wien

WOF SUMMIT Wien 2023

Datum: 22. März 2023 bis 23. März 2023
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs