News

Mit 95 Tonnen Ski-Equipment um die Welt

Mit 95 Tonnen Ski-Equipment um die Welt: ÖSV-Ski-Stars setzen auf DB Schenker (Bild: DB Schenker)

DB Schenker greift dem Austria Ski Team auch bei den diesjährigen Weltcuprennen logistisch unter die Arme.

Die Lieferungen zu den Weltcuprennen in Aspen (USA) und Lake Louise (Kanada) (am 28. und 29.11.) sind pünktlich abgeschlossen und auch der nächste Transport steht schon in den Startlöchern. Denn nur wenige Tage danach starten bereits die Rennen in Vail/Beaver Creek (USA) und Lake Louise (Kanada) (von 4. bis 6.12.).

Seit Beginn des Jahres hat DB Schenker für die ÖSV-Teams Equipment mit einem Gesamtvolumen von 60 Tonnen von der Niederlassung Kufstein zur SKI-WM in Vail/Beaver Creek und den Überseetrainings nach Neuseeland und Chile transportiert. Weitere 35 Tonnen folgen noch bis zum Jahresende. So werden dieses Jahr über 3.500 einzelne Packstücke wie Skisäcke, Torstangen, Werkbänke oder Ergometer für die ÖSV-Stars verladen. DB Schenker in Österreich ist seit 10 Jahren offizieller Logistikpartner des Austria Ski Teams.

Besonderes Augenmerk gilt bei der Projektabwicklung der stundengenauen Anlieferung des Equipments in die jeweiligen Hotels und Skiräume sowie der reibungslosen Verzollung. „Die Athleten und Trainer müssen sich keine Gedanken über den Transport ihrer Ausrüstung machen, sondern sollen sich ganz auf ihre Leistungen fokussieren können“, sagt Armin Kopp von DB Schenker in Kufstein. Auch ÖSV-Sportdirektor Hans Pum ist mit der langjährigen Zusammenarbeit sehr zufrieden: „Unsere Athleten und Athletinnen konnten sich dank der zuverlässigen Logistik-Unterstützung durch DB Schenker das ganze Jahr voll auf die Trainingsvorbereitungen und Wettkämpfe konzentrieren“.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die in dem Projekt gewonnenen Erkenntnisse sollen wichtige Inputs für die unternehmenseigene Strategie in Bezug auf den Klimaschutz liefern.

Weiterlesen
Foto: DLH Österreich

Alle bisher fertig gestellten Baureihen am Industrial Campus Vienna East wurden damit an DEKA verkauft.

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

Im Rahmen der Partnerschaft wird DB Schenker im Frühjahr und Sommer 2022 die ersten Prototypen von Volta Zero Trucks bei Kunden unter realen…

Weiterlesen
Foto: Raben Group

Logistikdienstleister etabliert Direktverkehre nach Südeuropa und erweitert das deutsche Netzwerk.

Weiterlesen
Foto: DB AG / Volker Emersleben

Das Unternehmen will die Transportkapazitäten von aktuell mehr als 200.000 auf 500.000 Container im Jahr 2025 erhöhen.

Weiterlesen
Foto: BBT SE

Die Tunnelbohrmaschine „Serena“ ist nach 14 Kilometer und 3,5 Jahren Vortrieb erfolgreich an ihrem Ziel am Brenner angekommen.

Weiterlesen
Foto: GEODIS

Geodis hat ein neues Sortierzentrum in Schoten, in der Nähe von Antwerpen, sowie eine neue Niederlassung am Flughafen von Lüttich eröffnet.

Weiterlesen
Foto: Esther Horvath / cargo-partner

cargo-partner legt einen strategischen Fokus auf Speziallösungen für Lebensmittel und verderbliche Waren.

Weiterlesen
Foto: Contargo / Shutterstock

Das Unternehmen wird eine Vielzahl an Leistungen anbieten.

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Der Lkw legt täglich eine Strecke von ca. 200 km zurück und überquert dabei die niederländisch-belgische Grenze.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Termine

LogiMAT 2022

Datum: 31. Mai 2022 bis 02. Juni 2022
Ort: Stuttgart

28. Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik (iaf)

Datum: 31. Mai 2022 bis 02. Juni 2022
Ort: Münster

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.