News Neue Bahn News

Metrans führt neue Routen ein

Grafik: Metrans
Grafik: Metrans

Künftig wird das Unternehmen zwischen dem Hafen Rijeka und dem eigenen Terminal in Budapest fahren sowie von diesem Terminal nach Serbien.

Weil die Anzahl der Anfragen über die Ausweitung der Aktivitäten vom und zum Hafen Rijeka in letzter Zeit gestiegen ist, hat sich Metrans entschieden, ab Juni eine neue regelmäßige Verbindung zwischen Rijeka und Budapest einzuführen. Es werden die Preise vom/zum Hafen Rijeka und der Tschechischen Republik, der Slowakei, Österreich und Ungarn gemäß den für den Hafen Koper geltenden Tarif angewendet. Dies gelte aber nicht für bereits ausgehandelte Sonderpreisvereinbarungen, lässt Metrans verlautbaren. Im Rahmen dieser Verbindung gilt der TES in Höhe von 15 Euro/TEU. "Wir wissen die Unterstützung des Hafens Rijeka (AGCT) zu schätzen und freuen uns, dass wir mit dem neuen Zusatzdienst den Anforderungen unserer Kunden gerecht werden können", so Metrans in einer Veröffentlichung.

Neue Verbindung zwischen Ungarn und Serbien
Metrans gab auch den Start der Verbindung zwischen dem Hub-Terminal in Budapest-Csepel und dem Terminal Indija in Serbien bekannt. Diese Verbindung wird es ermöglichen, den lokalen Markt in Serbien mit allen Bestimmungsorten zu verbinden. Darüber hinaus wird es durch diese Verbindung möglich sein, den serbischen Markt mit leeren Containern aus Budapest für weitere Verschiffungen ins Ausland zu versorgen.Für diese Verbindung gilt die TES in Höhe von 10 Euro/TEU.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Müller Transporte

Müller Transporte, eines der führenden Transport-Unternehmen Österreichs, setzt ein Zeichen für Demokratie und Völkerverständigung in Europa: Mit…

Weiterlesen
Foto: DHL Group

DHL hat im italienischen Pozzuolo Martesana bei Mailand das erste Center of Excellence für Elektromobilität auf dem europäischen Festland in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Fiege

Der Logistikdienstleister Fiege hat seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Der Report gibt Einblick in die Entwicklungen des…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

HVO 100 ist eine verfügbare Technologie, die ohne Investitionskosten sofort eingesetzt werden kann, um die Klimaziele zu erreichen. Vor allem für jene…

Weiterlesen
Foto: BGL / BWVL / DSLV

Mit sehr großer Sorge blicken der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), der BWVL Bundesverband für Eigenlogistik & Verlader…

Weiterlesen
Foto: BlueBox Systems

Der innovative Anbieter von Lösungen für logistische Transparenz BlueBox Systems gibt die Einführung von BlueBoxCargo bekannt, einer fortschrittlichen…

Weiterlesen

Reber Logistik hat im Rahmen eines Asset Deals am 1. Mai 2024 die Spedition Werner Roth GmbH & Co. KG aus Saarbrücken erworben. Mit dem Kauf gehen…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Logistikunternehmen konnte sich im Umfeld seiner aktuellen Series-B-Finanzierungsrunde Zusagen über insgesamt 140 Millionen Euro von öffentlichen…

Weiterlesen
Foto: Hellmann Worldwide Logistics

Um den CO2-Fußabdruck im Schwerlastverkehr deutlich zu reduzieren, setzt Hellmann Worldwide Logistics auf einen Mix aus alternativen Antrieben. Dafür…

Weiterlesen
Foto: Exotec

Der polnische Logistikintegrator A1 Sorter ist der diesjährige Gewinner des Exotec Global Integrator of the Year Award 2024. Das global agierende…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

TransLogistica Caspian

Datum: 04.06.2024 bis 06.06.2024
Ort: Baku/Aserbaidschan, Baku Expo Center

VNL: Verleihung Österreichischer Logistik-Preis 2024 + Logistik-Sommerfest

Datum: 05.06.2024
Ort: Design Center Linz, 4020 Linz

VNL: Logistik-Future-Lab 2024

Datum: 05.06.2024
Ort: Design Center Linz, 4020 Linz

VNL: Österreichischer Logistik-Tag 2024

Datum: 06.06.2024
Ort: Design Center Linz, 4020 Linz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs