News

Mehr Sicherheit auf der Donau

Foto: Shutterstock / BGStock72
View at cargo ship passing by Mraconia monastery on Romanian side of Danube river Djerdap gorge
Foto: Shutterstock / BGStock72

Höhere und einheitliche Qualifikationsstandards schützen Menschenleben und Umwelt, so Staatssekretär Magnus Brunner.

Für Schiffsbesatzungen gelten ab kommendem Jahr neue Mindestqualifikationen und Tauglichkeitsstandards – das hat der Ministerrat beschlossen. "Die neuen Mindestqualifikationen bringen mehr Sicherheit an der Donau", erklärt Staatssekretär Magnus Brunner. Gültig sind die neuen Richtlinien für international verbundene Gewässer, somit betrifft es in Österreich alle Schifffahrten auf der Donau. "Die Qualität der Lehre für Kapitäne und Besatzung war auch bisher sehr zufriedenstellend. Nun wurden der Prüfungsumfang für Kapitäne erweitert und die Tauglichkeitsstandards detaillierter ausgearbeitet. Somit ist der hohe Standard für Schiffspersonal gewährleistet – und somit garantieren wir für noch mehr Sicherheit auf der Donau", so Brunner. Auch die Digitalisierung schreitet voran: Ab 2022 werden Patente digital ausgestellt.

Zusätzlich werden Qualifikationsstandards in den Bereichen treibstoffsparendes Fahren, Abfallwirtschaft und Gewässerschutz eingezogen. "Damit erhöhen wir den Umweltschutz an der Donau. Es geht vor allem darum, wie Schiffe treibstoffsparend gesteuert werden können. Hier geht es um Aspekte wie Tempo, richtiges Einschätzen der Strömung, Überholmanöver und Schiffsformationen", so der Staatssekretär. "Durch diese einheitlich hohen Qualifikationsstandards erhöhen wir die Sicherheit der Schifffahrt. Somit schützen wir Menschenleben und die Umwelt!"


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: ÖBB / Gasser-Mair

160.000 Lkw wurden auf der Brenner-Achse transportiert.

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

Mit der Eröffnung des Logistikzentrums befindet sich DB Schenker erneut auf Wachstumskurs.

Weiterlesen
Foto: Scania

Der Spezialist für umweltfreundliche Energielösungen erhält den ersten vollelektrischen Scania Lkw.

Weiterlesen
Foto: HHLA / Nele Martensen

Die beiden Unternehmen haben eine Zusammenarbeit beim Einsatz automatisierter Drohnen vereinbart.

Weiterlesen
Foto: ÖBB / David Payr

Mit der neuen Verbindung entfällt das Umladen auf die Fähre, da nun die direkte Bahnstrecke über die Öresundbrücke benutzt wird.

Weiterlesen
Foto: Lufthansa Cargo

Mit der Entscheidung für die von DB Schenker in Kooperation mit Lufthansa Cargo angebotenen SAF-Flüge spart Lenovo wöchentlich rund 20 Tonnen…

Weiterlesen
Foto: Privat

Schwemmer tritt bei der BVL zum 15. Februar in die Geschäftsführung ein, die weiterhin auch aus Christoph Meyer und Mike J. Holtkamp besteht.

Weiterlesen
Foto: Röhlig Logistics

Das neu gegründete Unternehmen baut auf der erfolgreichen Zusammenarbeit beider Unternehmen bei der Betreuung gemeinsamer Kunden in Europa auf.

Weiterlesen
Foto: Jerry Lampen

Am 22. Dezember lief im Rotterdamer Hafen der 15-millionste TEU-Container ein. Dies ist das erste Mal, dass ein europäischer Hafen diese Grenze…

Weiterlesen
Foto: Meyer Logistik

Die Eröffnung des Standorts ist für April 2022 geplant.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Termine

Wege zum intelligenten urbanen Verkehrsmanagement

Datum: 25. Januar 2022
Ort: Online

Forum Verkehr - Schieneninfrastruktur

Datum: 26. April 2022 bis 27. April 2022

LogiMAT 2022

Datum: 31. Mai 2022 bis 02. Juni 2022
Ort: Stuttgart

28. Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik (iaf)

Datum: 31. Mai 2022 bis 02. Juni 2022
Ort: Münster

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.