News

Lufthansa Cargo erweitert Angebot für den weltweiten Transport von COVID-19-Impfstoffen

Foto: Oliver Rösler/Lufthansa Cargo
Lufthansa Cargo Cool Center Frankfurt
Foto: Oliver Rösler/Lufthansa Cargo

Das Unternehmen hat ein neues Produkt entwickelt, das speziell auf den Transport von COVID-19-Impfstoffen ausgelegt ist.

Mit Blick auf die Zulassungen von verschiedenen COVID-19-Impfstoffen ist Lufthansa Cargo für deren weltweite Verteilung in den kommenden Monaten gut gerüstet, denn eine spezielle Task Force hat bereits seit dem Frühjahr eine Vielzahl möglicher Transportszenarien vorbereitet.

„Wir haben uns als eine der ersten Fluggesellschaften schon vor Langem auf den anspruchsvollen Transport von medizinischen Gütern und Arzneimitteln spezialisiert. Dank des jüngsten Ausbaus unserer Bodeninfrastruktur können wir auch größere Volumina weltweit abwickeln und sind bereit, unseren Beitrag bei der Bekämpfung der Pandemie zu leisten“, erklärt Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender von Lufthansa Cargo.

Zusätzlich zum bisherigen Angebot bringt das Unternehmen nun einen Premium-Service auf den Markt, der speziell auf den Transport von COVID-19-Impfstoffen abgestimmt ist. Das Angebot namens COVID-19 Temp Premium ist ab 11. Januar 2021 buchbar und bietet ein hohes Maß an umfassendem und personalisiertem Kundenservice, einschließlich einer lückenlosen Überwachung der Impfstoffsendungen und einem 24/7-After-Sales-Support. Zusätzlich beinhaltet COVID-19 Temp Premium einen hochpriorisierten Kapazitätszugang sowie ein umfassendes Sicherheitskonzept und ist im gesamten Netzwerk von Lufthansa Cargo buchbar.

Lufthansa Cargo ist ausgerüstet, um den Transport von Pharmaprodukten in sämtlichen in der Luftfracht zur Verfügung stehenden Temperaturbereichen abzudecken, unter anderem im Ultratiefkühlbereich (-70°C).

Auch die notwendige Bodeninfrastruktur für die Pharmalogistik ist vorhanden. Lufthansa Cargo hat umfangreich in die Temperaturführung am Boden investiert, etwa in das Cargo Pharma Hub München oder die Cargo Pharma Station in Chicago. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen mit bis zu 200 weiteren Stationen mit Active Temp Control oder Passive Temp Support weltweit über eines der größten Airline-Pharmanetzwerke. 30 dieser Stationen sind bereits CEIV-Pharma-zertifiziert und garantieren so die Einhaltung strenger globaler Qualitätsstandards für die ordnungsgemäße Handhabung und Lagerung von pharmazeutischen Sendungen.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Volvo Trucks Österreich

Das Jahr 2021 steht bei Volvo Trucks ganz im Zeichen der Elektromobilität. In Österreich wird der Verkaufsstart der Baureihen Volvo FE und FL Electric…

Weiterlesen
Foto: BMVI

Deutschlands Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat im Rahmen der ersten Wasserstoffvollversammlung Fördergelder in Höhe von insgesamt 24,4…

Weiterlesen
Foto: Jettainer GmbH

Der international führende Anbieter für Unit Load Device (ULD)-Management, Jettainer, hat mit plug&fly einen neuen ULD-Basis-Service entwickelt, der…

Weiterlesen
Foto: Danny Cornelissen / Port of Rotterdam

Auf dem Kai des Hutchinson Ports ECT Delta Terminal auf der Maasvlakte hat der Hafenbetrieb Rotterdam zu Testzwecken einen so genannten „intelligenten…

Weiterlesen
Foto: dws-Werbeagentur GmbH

Die Duisburger Hafen AG (duisport) hat sich am Leipziger Bahntechnologie-Unternehmen CargoBeamer AG beteiligt. Beide Unternehmen engagieren sich…

Weiterlesen
Foto: Patrick Kuschfeld / Lufthansa Cargo

Der Aufsichtsrat von Lufthansa Cargo beschließt Investition für den wichtigsten Logistikstandort der Lufthansa Cargo in Deutschland.

Weiterlesen
Foto: Schwarzmüller Gruppe

60 Sattelanhänger aus dem Haus Schwarzmüller gehen nach Bulgarien.

Das Kernargument für diesen Auftrag ist: mehr Wertschöpfung und weniger…

Weiterlesen
Foto: DSV

Der neue Standort von DSV in Rosersberg nördlich von Stockholm liegt in unmittelbarer Nähe zu Flughafen, Bahn und Autobahn und bietet die gesamte…

Weiterlesen
Foto: Lagermax

Im Interview mit Verkehr spricht Alexander Friesz, Präsident des Zentralverbandes Spedi­tion & Logistik, über die Entwicklungen der Branche in Zeiten…

Weiterlesen
Foto: Hyundai Merchant Marine (HMM)

Zusätzlich zu den am 22. Dezember 2020 veröffentlichten Netzwerkanpassungen werden die Mitglieder von THE Alliance auch ihr transatlantisches Netzwerk…

Weiterlesen

Termine

TransRussia 2021

Datum: 12. April 2021 bis 14. April 2021
Ort: Moskau

Europäischer Schienengipfel 2021

Datum: 29. April 2021 bis 30. April 2021
Ort: Wien

Air Cargo Europe 2021

Datum: 04. Mai 2021 bis 07. Mai 2021
Ort: Messe München

transport logistic 2021

Datum: 04. Mai 2021 bis 06. Mai 2021
Ort: Messe München / NUR ONLINE

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.