News

Logistiklösungen für Start-ups

Foto: DHL Global Forwarding
Das Start-up Helpdesk von DHL Global Forwarding unterstützt junge Unternehmen beim Einstieg ins internationale Geschäft.
Foto: DHL Global Forwarding

Das Start-up Helpdesk von DHL Global Forwarding in Berlin bietet Logistiklösungen für Gründer an.

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, hat in Berlin ein auf die Bedürfnisse von Start-ups zugeschnittenes Helpdesk eröffnet. Die Logistikprofis des DHL Start-up Helpdesks unterstützen dynamische Gründer und expandierende Jungunternehmen bei den Themen Logistik und Entwicklung von Supply Chains, um so auch über die Grenzen Deutschlands hinaus erfolgreich zu werden. "In unserer Berliner Niederlassung wächst der Kundenstamm international agierender Jungunternehmen rasant. Besonders anfänglich haben diese verständlicherweise einen höheren Beratungs- und Dienstleistungsbedarf", erklärt Joachim Hermansky, Vice President Customer Service Germany von DHL Global Forwarding. "Exakt dafür haben wir ein junges Team ausgebildet, das Bindeglied zwischen den 'Going Global' Unternehmen und den klassischen Abfertigungsabteilungen ist. Sie verstehen beide Welten und sichern damit eine schnelle und flexible Unterstützung der Start-ups", führt Hermansky fort.

Das Start-up Helpdesk von DHL Global Forwarding unterstützt junge Unternehmen beim Einstieg ins internationale Geschäft. Die digitale Welt und E-Commerce erleichtern Neugründern die grenzübergreifende Expansion. Doch was ist zu beachten, wenn Produkte und Waren ab sofort im Ausland angeboten werden sollen, eventuell sogar außerhalb der Europäischen Union? Gleiches gilt für den Einkauf von Produkten oder Materialien und Komponenten für das eigene Business. Jetzt heißt es, die Ware pünktlich und mit den richtigen Versand- und Zollpapieren zu liefern oder zu erhalten. Da beginnt die Arbeit des Start-up Helpdesks: Ist die Ware richtig verpackt? Welcher Verkehrsträger kommt zum Einsatz? Wie läuft das mit dem Zoll bei Ein- und Ausfuhren? Was für Versandpapiere werden benötigt? Ist die Ware richtig versichert? Diese und noch viele Fragen mehr sind plötzlich relevant, um erfolgreich seine Lieferketten zu entwickeln und zu steuern. Das Start-up Team von DHL Global Forwarding ist hierfür genau der richtige Ansprechpartner. Dank des globalen Netzwerks von DHL sind schnell die richtigen Transportservices und -lösungen gefunden und bei Bedarf auch der Kontakt zu Experten rund um alle Fragen zu Zöllen, Bestimmungen und Transportwegen hergestellt.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.