News

Leonore Gewessler ist die neue Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Infrastruktur und Technologie.

Mit ihr wurde heute auch der neue Staatssekretär Magnus Brunner von Bundespräsident Albaner Van der Bellen angelobt.

Seit 7. Jänner 2020 ist Leonore Gewessler Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Infrastruktur und Technologie. Nach der Matura in Graz und dem Studium der Politikwissenschaften in Wien war Leonore Gewessler ab 2006 als Büroleiterin im Büro des Bezirksvorstehers des 7. Wiener Gemeindebezirks tätig. Im Jahr 2008 wechselte sie zur Green European Foundation nach Brüssel und übernahm dort die Leitung der europaweit tätigen NGO. Ab 2014 arbeitete Leonore Gewessler als Politische Geschäftsführerin von Global 2000 – Friends of the Earth Austria wieder in Österreich. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit war sie unter anderem Mitglied im Vorstand der Friends of the Earth Europe.

Neues Kabinett
Bundesministerin Leonore Gewessler hat heute Funktionen ihres Kabinetts bekanntgegeben. Kabinettschef wird Felix Ehrnhöfer, der zuletzt als stv. Kabinettschef bei Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein tätig war. Davor war Ehrnhöfer acht Jahre Generalsekretär der Bundeskammer der Architekten und Ingenieure, wo er maßgeblich an der Überführung der Pensionsvorsorge dieser Berufsgruppe in die allgemeine gesetzliche Pensionsversicherung beteiligt war. Zwischen 1991 und 2005 übte Ehrnhöfer die Funktion des Direktors des Grünen Parlamentsklubs aus. Stellvertretende Kabinettschefin wird Irmi Salzer, die als Agrarexpertin elf Jahre lang bei der KleinbäuerInnenorganisation ÖBV-Via Campesina Austria auf österreichischer und EU-Ebene tätig war. Von 2017 bis 2019 war Salzer österreichische Büroleiterin des Grünen EU-Abgeordneten Thomas Waitz und seit Beginn der neuen Legislaturperiode Referentin im Parlamentsklub der Grünen. Pressesprecher wird Florian Berger. Berger übte diese Funktion bei der österreichischen HochschülerInnenschaft und in der Grünen Bundespartei aus, zuletzt war er als Pressesprecher im Parlamentsklub der Grünen tätig.

Umorganisation
Laut dem neuen BMVIT-Organigramm sind vorab folgende organisatorische Änderungen gegenüber der Vorgängerregierung erkennbar: Die bis zuletzt direkt dem Minister unterstellten Bereiche "Stabstelle Logistikkoordination", Stabstelle Mobilitätswende und Dekarbonisierung", "IOB Koordination" und "Chief Digital Officer" sind nun in der Sektion III Innovation und Telekommunikation untergebracht.

 

 

 

 


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.