News

cargo-partner nutzt Land-Sea-Corridor für Westchina

Foto: cargo-partner
Mit dem intermodalen Service verbindet der Logistikanbieter den Westen Chinas mit der ASEAN-Region sowie Europa
Foto: cargo-partner

Logistikunternehmen cargo-partner bietet kombinierte Schienen- und Seetransportlösungen über den „Land-Sea Corridor“ für Sendungen von und nach ganz Westchina.

Die Waren können aus 13 Provinzen im chinesischen Hinterland abgeholt und per Bahn über den Hub Chongqing zu den Südhäfen des Landes, wie beispielsweise Qinzhou, transportiert werden. Tägliche Zugverbindungen von Chongqing nach Qinzhou mit Laufzeiten von rund 36 Stunden sorgen für einen raschen Vorlauf. Von Qinzhou aus werden die Sendungen auf dem Seeweg zu zahlreichen anderen Häfen weltweit weitergeleitet. Die Vorteile der Nutzung der Bahnverbindung über Chongqing liegen in der Zeit- und Kostenersparnis gegenüber dem Transport per LKW oder Lastkran. Die Laufzeiten sind je nach Strecke mindestens 7 bis 10 Tage kürzer als auf dem Lastkran. Die Kosten tragen nur 30 bis 50 Prozent von jenen des Straßentransports. Dank dichtem Netzwerk mit eigenen Büros in Asien und Europa bietet cargo-partner zudem umfassende Door-to-Door-Lösungen.

Belt and Road-Initiative
Der „New International Land-Sea Trade Corridor“ ist Teil der umfassenden chinesischen „Belt and Road Initiative“ und wurde 2017 in Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten des Verbandes Südostasiatischer Nationen (ASEAN) ins Leben gerufen. Diese Handels- und Logistikpassage stützt sich auf den Schienenverkehrs-Hub von Chongqing im Südwesten Chinas und bietet eine effiziente Methode für den Transport von Waren aus den westlichen Provinzen des Landes zu und von zahlreichen Ländern in Asien und Europa. „Initiativen wie der ‚New International Land-Sea Trade Corridor‘ fördern nicht nur die Handelsbeziehungen zwischen China und seinen Nachbarländern, sondern bieten auch günstige Logistiklösungen für den Export nach Europa“, ist Stefan Krauter, CEO von cargo-partner, überzeugt. 2019 war der „Land-Sea Corridor“ bereits mit rund 190 Häfen in 90 Ländern weltweit verbunden.

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.