News

cargo-partner nutzt Land-Sea-Corridor für Westchina

Foto: cargo-partner
Mit dem intermodalen Service verbindet der Logistikanbieter den Westen Chinas mit der ASEAN-Region sowie Europa
Foto: cargo-partner

Logistikunternehmen cargo-partner bietet kombinierte Schienen- und Seetransportlösungen über den „Land-Sea Corridor“ für Sendungen von und nach ganz Westchina.

Die Waren können aus 13 Provinzen im chinesischen Hinterland abgeholt und per Bahn über den Hub Chongqing zu den Südhäfen des Landes, wie beispielsweise Qinzhou, transportiert werden. Tägliche Zugverbindungen von Chongqing nach Qinzhou mit Laufzeiten von rund 36 Stunden sorgen für einen raschen Vorlauf. Von Qinzhou aus werden die Sendungen auf dem Seeweg zu zahlreichen anderen Häfen weltweit weitergeleitet. Die Vorteile der Nutzung der Bahnverbindung über Chongqing liegen in der Zeit- und Kostenersparnis gegenüber dem Transport per LKW oder Lastkran. Die Laufzeiten sind je nach Strecke mindestens 7 bis 10 Tage kürzer als auf dem Lastkran. Die Kosten tragen nur 30 bis 50 Prozent von jenen des Straßentransports. Dank dichtem Netzwerk mit eigenen Büros in Asien und Europa bietet cargo-partner zudem umfassende Door-to-Door-Lösungen.

Belt and Road-Initiative
Der „New International Land-Sea Trade Corridor“ ist Teil der umfassenden chinesischen „Belt and Road Initiative“ und wurde 2017 in Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten des Verbandes Südostasiatischer Nationen (ASEAN) ins Leben gerufen. Diese Handels- und Logistikpassage stützt sich auf den Schienenverkehrs-Hub von Chongqing im Südwesten Chinas und bietet eine effiziente Methode für den Transport von Waren aus den westlichen Provinzen des Landes zu und von zahlreichen Ländern in Asien und Europa. „Initiativen wie der ‚New International Land-Sea Trade Corridor‘ fördern nicht nur die Handelsbeziehungen zwischen China und seinen Nachbarländern, sondern bieten auch günstige Logistiklösungen für den Export nach Europa“, ist Stefan Krauter, CEO von cargo-partner, überzeugt. 2019 war der „Land-Sea Corridor“ bereits mit rund 190 Häfen in 90 Ländern weltweit verbunden.

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: DLH / Gerd Schneider

Unternehmen profitieren von der Nähe zum Flughafen sowie zur Autobahn in Richtung Osteuropa.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss

Mit zwei neuen Standorten und neuen Flächen an den bestehenden Standorten setzt Gebrüder Weiss seine Erfolgsgeschichte in Ungarn fort.

Weiterlesen
Foto: LHG / Michael Imhoff

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft stellt die Weichen auf optimale Nutzung ihrer Kapazitäten.

Weiterlesen
Foto: TFG

Ab Sommer integriert TFG erstmalig Italien in sein AlbatrosExpress-Netzwerk und baut zudem sein Angebot an die Westhäfen aus.

Weiterlesen
Foto: Schwarzmüller

Die Wandelbarkeit der Fahrzeuge hat zur Folge, dass sich die Einsatzzeiten um bis zu 40 Prozent erhöhen.

Weiterlesen
Foto: Knapp / Woolworths

Woolworths plant gemeinsam mit Knapp erstes automatisiertes Online Fulfillment Center in Western Sydney.

Weiterlesen
Foto: SkyCell

Die Hybrid-Container tragen dazu bei, dass Impfstoffe auf zuverlässige und nachhaltige Weise transportiert werden.

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Verknüpfen aller Daten über die komplette Lebensspanne eines ULDs liefert wertvolle Rückschlüsse in Bezug auf zusätzliche Verbesserungspotenziale.…

Weiterlesen
Foto: Bruno Germany / Pixabay

Am 7. Juni 2021 von 09:30 bis 13:00 Uhr veranstaltet das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie…

Weiterlesen
Foto: HHLA / Thies Rätzke

Mit einer Reihe an Maßnahmen will Metrans die Klimaneutralität erreichen.

Weiterlesen

Termine

Onlineveranstaltung Paketzustellung L2030+

Datum: 20. Mai 2021
Ort: Online

LogiMAT 2021 - verschoben auf 2022

Datum: 22. Juni 2021 bis 24. Juni 2021
Ort: Stuttgart - virtueller Ersatz geplant

VNL Future Lab und Österr. Logistiktag

Datum: 28. September 2021 bis 29. September 2021
Ort: Linz

Logistics Talk Bremenports Wien

Datum: 14. Oktober 2021
Ort: Wolke 21 im Saturn Tower, Leonard-Bernstein-Straße 10, 1220 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.