News
(Quelle: Kühne + Nagel)

Kühne + Nagel und British American Tobacco treiben die Innovation in global vernetzter Logistik an

Kühne + Nagel und British American Tobacco (BAT) erweitern ihre Zusammenarbeit mit der Realisierung einer neuen, weltweiten Logistiklösung.

Dieses Konzept erweitert den Aktivitätsbereich von Kühne + Nagel für BAT, wodurch eine weitere Zusammenarbeit der beiden Unternehmen erzielt wird, um die Innovation der Wertschöpfungskette von BAT voranzutreiben.

Das neue Global Marine und Air Logistics Service Centre (GMALSC) Konzept fasst alle weltweiten Luft- und Seefracht Ströme in einen einzigen Logistik-Kontrollturm zusammen. Im Gegensatz zu früheren güterspezifischen und ortspezifischen Modellen, welche von Kühne + Nagel für BAT's Global Leaf Pool und asiatisch-pazifischen Anforderungen getätigt wurden, ermöglicht GMALSC ein End-to-End Supply Chain Management für alle Waren, weltweit eingehende als auch ausgehende, durch eine Informationsplattform.

Diese Plattform ermöglicht vollkommene Transparenz in allen Phasen der Produktbewegung und unterstützt eine bessere Entscheidungsfindung für BAT. Zusätzlich, werden globale Prozesse mit lokalem Wissen, durch das globale Kühne + Nagel Luft- und Seefrachtnetzwerk verbunden um die Effizienz zu steigern.

Dave Anderson, Global Head der Supply Chain von BAT sagte "Mit GMALSC gehen wir einen wichtigen Schritt in Richtung der Realisierung unserer zukünftigen Wertschöpfungskette. Kühne + Nagel's Dienstleistung ist nun vollständig in unser zielgerichtetes Geschäftsmodell integriert und sorgt für Effizienz und Flexibilität um die entstehenden Bedürfnisse unserer globalen Geschäftsaktivitäten zu erfüllen."

Tobias Jerschke, Kühne + Nagel Global Head für Integrated Logistics fügte hinzu "Der Markt, in dem BAT tätig ist, verändert sich rasant. Durch unsere enge Partnerschaft und die Weiterentwicklung der Kühne + Nagel Kontrollturm-Lösung, kann BAT schnell auf die neuen Herausforderungen reagieren."


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post, Mercedes-Benz und MANN+HUMMEL testen einen Feinstaubfilter in Graz und haben dazu nun die ersten Ergebnisse vorgestellt.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Zamek

Gebrüder Weiss hat die türkische Spedition 3S Transport & Logistik mittlerweile vollständig integriert und wird begegnet damit dem zunehmenden Transit…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / RCG

Die RCG kann nun mit ihrer neuen Tochtergesellschaft in China ihre gesamte Logistikwertschöpfungskette samt speditioneller Zusatzleistungen in Asien…

Weiterlesen
Foto: Volvo Trucks

Volvo Trucks beweist die Langstreckentauglichkeit seiner schweren E-Lkw.

Weiterlesen
Foto: Wüllhorst

Wüllhorst bringt drei Lieferfahrzeuge mit Wasserstoffantrieb auf die Straße.

Weiterlesen
Foto: Zentralverband Spedition & Logistik

Pilzwurzeln als Grundmaterial für nachhaltige Transportverpackungen und Lademittel, eine App für ­effizientere Bearbeitung zolltechnischer Anfragen…

Weiterlesen

Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine Absichtserklärung, um die Elektrifizierung von Transportern weltweit zu beschleunigen. Die Vereinbarung…

Weiterlesen
Foto: Dachser / Herbert Raab

Der Logistikdienstleister Dachser hat Ende November in Hörsching bei Linz die Erweiterung seines Warehouses abgeschlossen. Das Unternehmen investierte…

Weiterlesen
Foto: BKA / Wenzel

Erstmalig wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab 2023…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.