News

Knorr-Bremse verkauft Kiepe Electric an Heramba

Foto: Knorr-Bremse
Knorr-Bremse optimiert mit dem Verkauf von Kiepe Electric sein Portfolio und richtet sein Geschäft konsequent auf Kernkompetenzen und Performance aus.
Foto: Knorr-Bremse

Knorr-Bremse hat Kiepe Electric mit Hauptsitz in Düsseldorf an Heramba veräußert. Knorr-Bremse optimiert damit sein Portfolio und richtet seine Geschäftsaktivitäten konsequent auf Kernkompetenzen und Performance aus. Der Abschluss der Transaktion erfolgte mit dem Closing Ende Januar 2024.

Nicolas Lange, Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG und verantwortlich für die Division Systeme für Schienenfahrzeuge: „Mit ihrem Fokus auf elektrische Fahrzeugausrüstung hat sich Kiepe Electric als leistungsfähige und dynamische Unternehmenseinheit erwiesen. Insgesamt ließen sich jedoch nur geringe Synergien zwischen Kiepe Electric und der Division erzielen, weswegen wir die Entscheidung getroffen haben, uns von Kiepe Electric zu trennen. Dieser Prozess ist mit dem Verkauf nun erfolgreich und final abgeschlossen. Allen Beschäftigten bei Kiepe danken wir für ihren großartigen Einsatz und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft unter dem neuen Eigentümer.“ Frank Markus Weber, Finanzvorstand der Knorr-Bremse AG, ergänzt: „Die laufende Überprüfung unseres Geschäftsportfolios auf Performance und Strategie-Fit verläuft erfolgreich und mit der Veräußerung von Kiepe Electric haben wir nun einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Mit Heramba als neuem Eigentümer kann sich das Unternehmen Kiepe Electric zukünftig klar auf seine eigenen Stärken und Geschäfte fokussieren.“

Zusammenschluss Heramba und PERAC
Die Transaktion umfasst die Übernahme sämtlicher Geschäftsaktivitäten von Kiepe Electric und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch die Heramba GmbH mit Sitz in Berlin. Im Oktober 2023 hatte Heramba eine Vereinbarung über einen Unternehmenszusammenschluss mit Project Energy Reimagined Acquisition Corp. (PERAC) abgeschlossen. Nach Vollzug des geplanten Unternehmenszusammenschlusses werden die Wertpapiere des kombinierten Unternehmens voraussichtlich an der Nasdaq Stock Market notiert werden.

BOOST
Der Verkauf von Kiepe Electric ist für Knorr-Bremse ein wichtiger Schritt im Rahmen des Programms BOOST. Insgesamt will Knorr-Bremse mit einer Reihe an strategischen Initiativen und Maßnahmen über die kommenden Jahre nachhaltig und profitabel wachsen. Knorr-Bremse wird weiterhin mit 15 Prozent am Kapital von Kiepe Electric beteiligt bleiben.

Über Kiepe Electric
Kiepe Electric ist ein weltweit führender Anbieter zur Elektrifizierung des städtischen Straßen- und Schienenverkehrs. Das Unternehmen entwickelt, produziert und implementiert Produkte der Leistungselektronik, Hardware für elektrische Antriebe und Fahrzeugsteuerungen für Schienenfahrzeuge und Elektrobusse. Hinzu kommt intelligente Software für das Flotten- und Energiemanagement. So beinhaltet das Softwareportfolio ein ganzheitliches End-to-End-Dashboard vom Ladesystem bis zum Fahrzeug. Kiepe Electric ist zudem auf Ladelösungen für Fahrzeuge spezialisiert und ein führender Anbieter von In-Motion-Charging-Lösungen für Busse. Seit 2022 hat Kiepe Electric eine eigene High-Power-Charging-Plattform im Angebot, die das Schnellladen von Fahrzeugen und das Energiemanagement für batterieelektrische Busse ermöglicht. Über 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an sechs internationalen Standorten in Europa und Nordamerika erarbeiten effiziente und ökologisch nachhaltige Konzepte für die Mobilitätswende des öffentlichen Nahverkehrs.

Über Heramba
Die im Januar 2023 gegründete Heramba GmbH hat ihren Sitz in Berlin und Atlanta (USA). Das Unternehmen konzentriert sich auf Investitionen in Unternehmen, die mit ihrer Technologie und ihrem Know-how die Dekarbonisierung des kommerziellen Verkehrs beschleunigen können. Heramba wird von Dr. Hans-Jörg Grundmann (Geschäftsführer) geleitet, der sich der Innovation und Verbesserung des kommerziellen Transportwesens widmet, unter anderem in seiner früheren Funktion als CEO von Siemens Mobility sowie in weiteren Führungspositionen bei den Branchenführern Siemens und AEG.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Kurt Keinrath

Die kürzlich in ihrem Amt bestätigte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen spricht sich dafür aus, eFuels bei der Erreichung der CO2-Grenzwerte…

Weiterlesen

Mit Juli wurden drei erste Elektro-Lkw in Betrieb genommen, die Waren in die Wiener dm-Filialen bringen. Bis Herbst 2025 soll der Großteil der…

Weiterlesen
Foto: FFG / Sarah Katharina Photography

Insgesamt stehen in der bereits vierten Ausschreibungsrunde des erfolgreichen Programms des Klimaschutzministeriums diesmal 45 Millionen Euro zur…

Weiterlesen
Foto: Michael Bause / TH Köln

Die TH Köln und die Schnellecke Logistics SE vertiefen ihre langjährige Zusammenarbeit. Im gegenseitigen Austausch und in gemeinsamen Projekten wollen…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Scharfsinn

Der EU-Rechnungshof bestätigt die Forderung der Verkehrswirtschaft nach einem tatsächlich umsetzbaren Konzept für die Defossilisierung.…

Weiterlesen

Der Gesamtgüterumschlag des Port of Antwerp-Bruges belief sich in den ersten sechs Monaten dieses Jahres auf 143,2 Millionen Tonnen, was einer…

Weiterlesen

Megawatt-Meilenstein am 19. Juli im bayerischen Plattling: Zum ersten Mal überhaupt hat ein Elektro-Lkw öffentlich mit über 1.000 Kilowatt und 1.500…

Weiterlesen
Graphik: Shutterstock / Jan Hyrman

TrueCommerce, ein globaler Anbieter von Supply-Chain- und Handelspartner-Konnektivitäts-, Integrations- und Omnichannel-Lösungen, hat eine Umfrage…

Weiterlesen
Fotos: Pixabay / Pexels / Unsplash

Auch in ihrem fünften Online-Special räumt Businesscoach und Redakteurin Anja Kossik mit den Mythen um ein weiteres Buzz-Word auf: Nach…

Weiterlesen
Foto: Lagermax

Alexander Friesz, Präsident des Zentralverbands Spedition & Logistik, befürchtet erhebliche Einschränkungen und Probleme für die Transportbranche…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs