News

Knapp baut ein neues Innovationszentrum

Foto: KNAPP AG
Bis Herbst 2019 wird am Unternehmenssitz der KNAPP AG in Hart bei Graz ein modernes, sechsgeschossiges Bürogebäude mit Innovationszentrum und 470 Büroarbeitsplätzen entstehen.
Foto: KNAPP AG

Bis Herbst 2019 soll in Hart bei Graz ein modernes, sechsgeschossiges Bürogebäude mit Innovationszentrum entstehen.

Seit 2004 hat sich bei Knapp die Anzahl der Mitarbeiter am Unternehmenssitz in Hart bei Graz von 1.000 auf rund 2.200 mehr als verdoppelt. Dadurch kam es zu einem Mangel an Büroarbeitsplätzen weshalb sich das Unternehmen entschloss ein neues Zentrum zu bauen, um mehr Platz für seine Mitarbeiter zu schaffen. "Wir konnten in den letzten Jahren allein im Auftragseingang ein Wachstum von 15 bis 16 Prozent verzeichnen, unsere Umsatzerlöse im Schnitt um 14,5 sowie unsere Profitabilität um 21 Prozent steigern. Dieses Wachstum verlangt, dass wir Infrastrukturen in unseren Niederlassungen und auch hier am Standort Hart bei Graz nachziehen", so Knapp COO Franz Mathi über die Beweggründe der Bauoffensive.

Bis Herbst 2019 wird ein modernes, sechsgeschossiges Bürogebäude mit Innovationszentrum entstehen. Das Innovationszentrum wird am ehemaligen Areal einer Werkshalle gebaut. Die ersten Baumaschinen sind bereits im Einsatz und werden einen Teil des Firmengeländes für zirka 20 Monate in eine imposante Großbaustelle verwandeln. Das neue Firmengebäude zeichnet sich durch modernes Design aus und wird ressourcenschonend mit Fernwärme beheizt. Büros über vier Stockwerke werden 470 Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld bieten. Parallel zum Neubau wird eine Werkshalle aufgestockt. Auf einer Fläche von 10.000 m² werden zwei weitere Hallen errichtet und damit die Produktionsflächen verdoppelt. Auch hier entstehen neue Arbeitsplätze für rund 150 Mitarbeiter.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.