News

Kiepe Electric und IFE modernisieren Wiener U6

Bild: Knorr-Bremse AG
Wien: Die Niederflurfahrzeuge der Linie U6 werden erneuert
Bild: Knorr-Bremse AG

Wiener Linien hat die Knorr-Bremse Tochterunternehmen Kiepe Electric und IFE mit der Modernisierung von 78 Niederflurwagen beauftragt.

Die zwischen 1993 und 1999 in Dienst gestellten Niederflurfahrzeuge sollen für die kommenden zwanzig Jahre fit gemacht werden. Sie bedienen derzeit die Wiener U-Bahn-Linie 6, die von Floridsdorf nach Siebenhirten fährt. 

Die Modernisierung umfasst den Austausch der Antriebseinheiten der Niederflur-Gelenktriebwagen. So wird ein moderner luftgekühlter Umrichter eingebaut und der Kiepe Electric-Bordnetzumrichter der neuen 600er Generation eingesetzt: Dieser ist leichter und kompakter und besitzt eine moderne Steuerungstechnik. Zudem werden die Fahrzeugleittechnik sowie die Fahrtenschreiber erneuert. Die Umrüstung der ersten vier Fahrzeuge ist gerade abgeschlossen, die nächsten 74 Wagen folgen bis Ende 2019. Umrichter versorgen Schienenfahrzeuge mit der notwendigen elektrischen Leistung. Da die Zahl der unterschiedlichen Verbraucher an Bord aufgrund steigender Komfort- und Sicherheitsansprüche steigt, bietet der Markt für Umrichter ein weltweites Wachstumspotenzial.

Das Schwesterunternehmen IFE (Innovationen für Einstiegssysteme) ist gleichzeitig mit der Modernisierung der 468 Türen mit neuen elektrischen Türantrieben beauftragt. Das IFE Servicepersonal wickelt den Türenumbau und die Wiederinbetriebnahme im Kundendepot ab, wobei pro Wagen vier Mitarbeiter rund zweieinhalb Tage arbeiten, um diesen schlüsselfertig samt TÜV-Abnahme an den Kunden zu übergeben. Zwischenzeitlich ist schon knapp die Hälfte der Türen auf den neuen Stand gebracht, der komplette Türenumbau soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.