News

Jubiläum für Flughafen Wien und Korean Air Cargo

Über 100 Gäste feierten im Rahmen eines austro-koreanischen Galaabends das 20-Jahre-Jubiläum von Korean Air Cargo am Flughafen Wien.
(v.l.n.r.) Julian Jäger (Vorstand Flughafen Wien AG), Jaedong Eum (Head of Cargo Business), Sangwook Ham (Botschafter der Republik Korea) und Michael Zach (Leiter der Abfertigungsdienste Flughafen Wien AG).
Flughafen Wien-Vorstand Julian Jäger bedankte sich bei Korean Air Cargo für die langjährige, gute Zusammenarbeit.
Fotos: Flughafen Wien
Bei einer Führung durch das Kunsthistorische Museum Wien gab es exklusive Einblicke zu österreichischen Kunst-Highlights wie unter anderen der Saliera von Cellini.
Fotos: Flughafen Wien

Vor 20 Jahren – im April 2004 – landete erstmals ein Frachtflugzeug von Korean Air Cargo in der österreichischen Bundeshauptstadt. Damit begann eine Partnerschaft im Cargo- und Passagierbereich, die bis heute anhält und auch ausgebaut wird. Gefeiert wurde dieses Jubiläum Mitte Juni 2024 im Rahmen eines austro-koreanischen Galaabends im Kunsthistorischem Museum Wien mit Jaedong Eum (Head of Cargo Business Division bei Korean Air Cargo), Myung Kyu Park (MVP Cargo Sales Department bei Korean Air Cargo), Sangwook Ham (Botschafter der Republik Korea in Österreich) und Julian Jäger (Vorstand der Flughafen Wien AG) sowie über 100 Gästen aus Wirtschaft, Luftfahrt und Tourismus.

„Korean Air Cargo und den Flughafen Wien verbinden zwei Jahrzehnte guter Zusammenarbeit. Die Partnerschaft zeigt, wie Europa und Asien erfolgreich kooperieren. Wiens geografische Lage und exzellente Infrastruktur machen den Flughafen zu einem wichtigen Knotenpunkt im Streckennetz von Korean Air Cargo. Gemeinsam wollen wir unsere hohen Qualitätsstandards weiter ausbauen und Wien als führenden europäischen Frachtflughafen positionieren. Wir danken Korean Air Cargo für ihr kontinuierliches Engagement und freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft“, sagte Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Kooperation soll ausgebaut werden
„In den vergangenen 20 Jahren hat sich der Flughafen Wien nicht nur zum wichtigsten Tor für koreanische Unternehmen nach Osteuropa entwickelt, sondern auch zu einer wichtigen Drehscheibe zwischen Asien und Osteuropa. Unser Wiener Frachtflugbetrieb begann mit einem einmal pro Woche stattfindenden Dienst und ist inzwischen auf mehr als einen Flug pro Tag angewachsen. Dieses bemerkenswerte Wachstum wäre nicht möglich gewesen ohne die engagierte und proaktive Partnerschaft mit dem Flughafen Wien. Wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen in Zukunft weiter auszubauen“, so Jaedong Eum, Head of Cargo Business Division bei Korean Air Cargo.

Starke Partnerschaft
„Angesichts der strategischen Lage Wiens und der guten Anbindung innerhalb Europas ist es nur logisch, dass Korean Air Cargo und der Flughafen Wien eine so starke Partnerschaft aufgebaut haben. Korean Air und der Flughafen Wien haben die wirtschaftliche Zusammenarbeit und den zwischenmenschlichen Austausch zwischen Korea und Österreich gestärkt. Ich hoffe, dass diese Zusammenarbeit noch weiter ausgebaut wird“, erklärte Sangwook Ham, Botschafter der Republik Korea in Österreich.

Gemeinsame Marketingaktivitäten
Für einen weiteren Ausbau der Luftfrachtverkehre zwischen Seoul und Wien wollen Korean Air Cargo und der Flughafen Wien unter anderem gemeinsame Marketinginitiativen starten, die sich an Spediteure und Kunden richten. Im Februar dieses Jahres unterzeichneten die Unternehmen eine entsprechende Vereinbarung über die Erweiterung ihrer Zusammenarbeit. In diesem Rahmen tauschen die Partnerunternehmen auch Branchenkenntnisse aus, um optimale Services anbieten zu können.

Austro-koreanischer Galaabend
Im Rahmen der exklusiven Abendveranstaltung wurde gemeinsam mit mehr als 120 Gästen aus Wirtschaft, Luftfahrt und Tourismus das 20-jährige Bestehen von Korean Air Cargo am Flughafen Wien und die jahrelange gute Zusammenarbeit gefeiert. Unter den Gästen waren neben Jaedong Eum (Head of Cargo Business Division bei Korean Air Cargo), Myung Kyu Park (MVP Cargo Sales Department bei Korean Air Cargo), Sangwook Ham (Botschafter der Republik Korea in Österreich) und Julian Jäger (Vorstand der Flughafen Wien) auch Sabine Haag (Direktorin des Kunsthistorischen Museums), Dukho Lee (Vorsitzender des Vereins der koreanischen Community in Wien) und Peter Malanik (Präsident des österreichischen Luftfahrtverbandes). Moderatorin Barbara Fleißner führte souverän durch den Abend. Für stimmungsvolle musikalische Darbietung sorgten die Wiener Philharmoniker.

20 Jahre Frachtverbindung Wien–Seoul
Seit 2004 führt Korean Air Cargo Frachtflüge von und nach Wien durch, aktuell mit bis zu zehn Flügen pro Woche. Korean Air Cargo setzt hierfür einen Mix aus Boeing-747-400F, Boeing 747-8F und Boeing 777F ein und verbindet damit Produktions- und Absatzmärkte in Österreich und der gesamten CEE-Region über den größten Flughafen Südkoreas, den Flughafen Incheon in Seoul, mit mehr als 110 Destinationen weltweit. Der Flughafen Wien ist dank seiner geografisch idealen Lage und exzellenter Abfertigungsinfrastruktur ein wichtiger Knotenpunkt im Streckennetz von Korean Air Cargo. Insbesondere für die Automobilproduktion in Zentral- und Osteuropa nutzt die Airline den Flughafen Wien als Güterumschlagpunkt von und nach Asien. Ebenso machen Elektronik- und Pharmagüter einen bedeutenden Anteil der Tonnagen aus.

Über Korean Air – nationale Fluggesellschaft Südkoreas
Im September 2006 startete Korean Air auch Passagierflüge nach Wien. Gegründet wurde Korean Air im Jahr 1969 und betreibt heute eine Flugzeugflotte von 161 Flugzeugen mit Verbindungen von der südkoreanischen Hauptstadt Seoul zu 110 Destinationen in mehr als 39 Ländern.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: IVECO

Eine Analyse des italienischen National Research Council (CNR) in Zusammenarbeit mit IVECO bestätigt, dass Bio-CNG nicht nur die optimale Lösung für…

Weiterlesen

Die HÖRMANN Intralogistics Solutions GmbH beruft den erfahrenen Intralogistiker Rainer Baumgartner ab dem 1. Juli 2024 als weiteren Geschäftsführer…

Weiterlesen

In der Hafenstadt an der Warnow gingen im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 15,52 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Damit konnte allerdings das…

Weiterlesen
Foto: Hyster

Hyster stellt einen 2-in-1-Stapler vor, der die Vorteile von Niederhubkommissionierer und Mitfahrgabelhubwagen in sich vereint. Der neue…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

Die Wiener Transport- und Logistikbranche warnt vor den Auswirkungen der Komplettsperre auf der Bahnstrecke bei Passau für Umwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH & Co. KG

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität: Die Flotte der batteriebetriebenen schweren…

Weiterlesen

E.ON und MAN Truck & Bus bringen gemeinsam den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge in Deutschland und Europa einen entscheidenden Schritt…

Weiterlesen

Zusätzlich zu seinen Schienentransportlösungen zwischen Asien und Europa hat das Logistikunternehmen sein Angebot nun um intermodale Services für…

Weiterlesen

Der Spezialist für Höhenzugangstechnik in Niedersachsen, die SGL-Arbeitsbühnen- und Staplervermietung, wurde mit 1. Januar 2024 vollumfänglich in die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs